transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 165 Mitglieder online 09.12.2016 18:32:20
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Das Land der Bekloppten und Durchgeknallten"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 16 von 21 >    >>
Gehe zu Seite:
ja dinni82neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.06.2011 20:54:30

auch du hast es nicht zerstören können. Hier sind nämlich einige ganz taffe dabei.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dinni82 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.06.2011 21:05:56



nunneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.06.2011 21:34:09 geändert: 06.06.2011 21:34:35

haben wir, denke ich, zur Genüge festgestellt, wie gut wir mit der Materie vertraut sind, was auch nicht verwunderlich ist, denn sie ist unser täglich Brot. Mit Lamentieren kommen wir ja aber keinen Schritt weiter.
Gibt es denn reale und reelle Tipps, wie künftig mit den geschilderten Bedingungen umgegangen werden könnte? Oder sollten wir dazu ein neues Forum eröffnen, vielleicht mit dem Titel "Meine kühnsten Träume"? Obwohl, wie wir's gerne hätten, haben wir ja auch schon ausführlich geschildert.
Ich hätte einfach gern ein paar Sätze, die mir die Angst nehmen vor dem kommenden ersten Schuljahr. Bis jetzt hatte ich (wenn die Abgangsklassen ausgiebig beweint und betrauert war), immer Vorfreude, war voller Tatendrang und hab mich mit dem neulich zitierten Herzblut in die neue Herausforderung gestürzt.
Diesmal hab ich einfach nur Angst


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.06.2011 21:35:51

Angst ist kein guter Ratgeber.
Sieh dir das doch einfach von außen an und grins dir einen. Das ist das klügste.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.06.2011 21:36:36

Findest du das wirklich?


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.06.2011 21:43:46

Erstmal auf jeden Fall.
Du weißt doch:
Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Oder mach's wie ich und geh in die Politik.


@janneneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.06.2011 22:00:36

Es ist hier wie mit alle Themen, die uns auf den Nägeln brennen und die "da oben" nicht wahrgenommen werden.

Ich sage es och einmal, auch wenn es ein alter Hut ist und ich mich ständig wiederhole:

Eine Lehrkraft, die nicht Mitglied in einem Berufsverband ist und dort ihre Meinung vertritt, sollte sich schämen.
Wir haben das große Glück, dass unsere Berufsverbände von GEW bis VDR oder VBE sich für das interessieren, was gesellschaftliche und bildungspolitische Entwicklung ausmacht.
Da mag man die offizielle Linie, die vertreten wird, furchtbar finden, aber man hat dort die Möglichkeit, sich einzubringen. Es ist halt Politik. Für die muss man auch ein wenig rödeln.


Inklusionneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.06.2011 22:16:22

bedeutet aber auch, dass im Alltag - also nicht
nur in der Schule - Behinderte nicht
ausgeschlossen werden. Und da ist in Deutschland
noch vieles im Argen. In Ländern wie den
Niederlanden oder England sieht man im
Straßenbild, bei kulturellen Veranstaltungen usw.
erheblich mehr Behinderte als bei uns. Eine Schule
ist doch angeblich der Spiegel der Gesellschaft -
da bleibt auf beiden Seiten noch viel zu tun!

Ich sehe die Inklusion in der Schule mit
gemischten Gefühlen. Bei uns an der Schule gibt es
noch keine Behinderten, was auch mit unserer
schwierigen Raumsituation zu tun hat. Aber unsere
Nachbarschule, ein Gymnasium, hat in Klasse 5
einige Lernbehinderte aufgenommen. Nun frage ich
mich: Was sollen Lernbehinderte am Gymnasium? Mit
welcher Berechtigung landet jemand, dessen IQ 5
Punkte über der Lernbehinderung liegt, auf der
Hauptschule? Seine Eltern würden das als ungerecht
empfinden.

Wie toll Förderschulen arbeiten, sehe ich am
Beispiel meines Enkels, der laut psychologischem
Gutachten in eine Schule mit sozial-emotionalem
Schwerpunkt umgeschult wurde. Dorthin geht er
gern, er wird dauernd gelobt, ist der Bravste der
Klasse. Es herrschen ideale Bedingungen, sowohl
räumlich als auch personell. Die Klasse ist sehr
klein, 6 Kinder, die beiden Lehrer halten viel
Kontakt zu den Eltern, machen regelmäßig
Hausbesuche (und wundern sich, wieso das Kind bei
ihnen gelandet ist, nebenbei erwähnt). Die
Kehrseite der Medaille: Im Taxibus zur Schule
(ländlicher Raum, Fahrtzeit 3/4 Std.) gibt es viel
Streit, da sitzen Sechzehnjährige neben
Achtjährigen und bringen denen manchen Unfug bei.
Da lernt ein sonst eher braves Kind schlechtes
Verhalten! Für das Sozialverhalten der Kinder wäre
vielleicht eine Regelschule besser...


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.06.2011 22:17:03

Iiiiiigitt.
GEW


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.06.2011 22:18:35

Für das Sozialverhalten der Kinder wäre
vielleicht eine Regelschule besser...


Dafür ist die Regelschule aber nicht gedacht.


<<    < Seite: 16 von 21 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs