transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 9 Mitglieder online 11.12.2016 01:48:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "OT - die unwürdige Situation an den Kassen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
OT - die unwürdige Situation an den Kassenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2011 13:39:00 geändert: 11.06.2011 14:19:33

Bei jedem Einkauf in jedem Lebensmittel-Supermarkt (egal ob Aldi, Lidl, Edeka, Real etc.) grüßt das Murmeltier:
Ich als Kundin belade das Förderband mit den Lebensmitteln, die Kassiererin zieht die Sachen in gefühlter Lichtgeschwindigkeit über den Scanner und kaum dass ich einen der bezahlten Artikel in den Einkaufskorb zurückgelegt habe, hat sie schon alles aufaddiert und sitzt nun däumchendrehend da, bis ich alles wieder eingeladen habe und anschließend mein Portemonnaie zücke.
Eigentlich dachte ich, es liegt an meinem Alter, dass ich diese Situation, in der die Kassiererin und die Kundenschlange darauf warten, dass die lahme Ente da vorne endlich fertig ist, als entwürdigend empfinde, aber meine 27-jährige Tochter empfindet es genauso. Sie bezahlt aus diesem Grund an solchen Kassen bevorzugt mit Karte, weil dies den Bezahlvorgang hinauszögert.

Mein liebster Einkaufsort ist (nicht nur) deswegen unser Bioladen, der im Kassenbereich noch so richtig schön nach Tante-Emma-Art funktioniert: Jeder hat Zeit (ich auch!) zum Aus- und Einladen, beim Bezahlen und auch für ein Schwätzchen.

So, ich musste mich mal eben ausk.......

Ich wünsche allen ein schönes langes Wochenende.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2011 13:47:18

ich find das gut. Bei meinem Rewe bewegen sich die Kassierer in Zeitlupe. Deshalb kaufe ich dort nicht ein.
Ich mag es, wenn es schnell geht.


@bernsteinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2011 14:37:58

Ich bemerke dieses Phänomen auch, wenngleich es mich nicht so sehr stört wie dich (oder sagen wir mal: An entspannten Tagen ist es mir egal, ob ich irgenwen aufhalte. Ich rege mich umgekehrt aber auch nicht auf, wenn vor mir jemand 13,48 passend aus dem Geldbeutel kratzt. So ist das Leben eben).
Wenn ich merke, dass die Situation mich stresst, stelle ich mich immer so an, dass mind. einer vor mir ist und ich in Ruhe auflegen kann. Dazu lasse ich gern auch mal jemanden vor, damit entzerre ich den Stressfaktor.

Über das Thema Hetze und Zeitsparen habe ich in den letzten Jahren oft nachgedacht (früher war ich eher von der ungeduldigen Fraktion). Wenn ich dann einen Drängler sehe, ob nun an der Kasse oder auf der Autobahn, überlege ich, was der wohl am Ende mit seiner gesparten Zeit machen wird. Hupt mich der Fahrer hinter mir zur Seite, damit er schneller bei seiner lieben Frau ist, um mit ihr Kaffee zu trinken? Sicher nicht.
Frag mal die Leute, die es eilig haben, was sie zu dieser Eile bewegt. Ich habe das schon gemacht, man kriegt keine befriedigenden Antworten.

Drum: Nimm dir Zeit und lass dich nicht irre machen.
Ach ja, für alle Fälle und falls mich mal einer blöd anmacht, hab ich den Satz parat: Wenn Sie an diesen 2 Minuten so aufgehalten sind, dann sollten Sie vielleicht mal an Ihrem Zeitmanagement arbeiten.


Von vorne und hinten gedrängtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tanteerna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2011 16:13:53

Tante Erna muss immer viel einkaufen wg. großer Familie. Vorne macht die Kassiererin so schnell, dass sich schon ein Haufen bildet, bevor Tante Erna überhaupt alles aufs Band gelegt hat. Einmal ist tatsächlich eine Flasche runtergefallen, weil die junge Frau an der Kasse immer nur gescannt-geschoben, gescannt-geschoben hat. Derweil, während man noch einen relativ vollen Einkaufswagen hat, legt der Hintermann schon seine zwei Sachen aufs Band, so dass man - ginge es nach dem Hintermann - für die restlichen 15 Artikel noch ca. 34 cm Platz hat.

tanteerna, die nicht gern einkaufen geht


Beim wöchentlichen Großeinkaufneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2011 16:33:48 geändert: 11.06.2011 16:34:24

habe ich es zwar auch ganz gerne, wenn es recht schnell geht.
Aber unter der Woche die Kleinigkeiten, die kaufe ich im Ort in unserem DORV-Zentrum ein...
nein, ich habe mich nicht verschrieben...
DORV steht für "Dienstleistung und Ortsnahe RundumVersorgung". Nachdem vor etwa 4 Jahren der letzte Einkaufsladen bei uns im Dorf (1400 E) dicht gemacht hat, haben wir einen Verein gegründet und unseren eigenen Laden aufgemacht, Zweidrittel des Dorfes ist Fördermitglied. Tolle Sache, ist sogar prämiert worden.
Und wenn ich dort einkaufe, stelle ich mich darauf ein, dass es mal länger dauert, weil z.B. eine ehrenamtliche Helferin an der Kasse steht, die eben nicht so schnell ist. Und wir haben eine altmodische Kasse ohne Scanner... Geschwindigkeitsrekorde kann man damit sowieso nicht brechen.
Dann ist auch einmal Zeit für ein Schwätzchen, da wird schon mal nachgefragt, ob die Kinder wieder gesund sind, oder auf Wunsch ganz frische Brötchen gebacken, während ich die Kleinen eben aus dem benachbarten KiGa abhole. Frischer gehts nimmer...


Supermarktkassenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: raskolnikow Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2011 16:50:19

Klassische Fehlplanung:
In meinem Rewe gab es früher Kassen, an denen für zwei Kunden genug Platz war, ihre Einkäufe in Ruhe einzupacken. Nach Umbau und "Modernisierung" habe ich etwa 30x50 cm Platz, während der nächste Kunde auch schon mal warten muss. Soll er doch. Ich bin einkaufen und nicht auf der Flucht!


Ganz übelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2011 16:51:21

finde ich hier mittlerweile Ikea!
Früher sind meine Frau und ich gerne hingefahren.
Aber abgesehen davon, daß das Angebot nicht mehr so toll ist, weigere ich mich an diesen Scannerkassen zu bezahlen!
Ich möchte mit Menschen zu tun haben, nicht mit Maschinen!!!!

Das habe ich dann dem - freundlichen - Herrn auch gesagt, der uns aufforderte, an einer solchen Kasse zu zahlen und uns dabei seine Unterstützung anbot.
Als er mir antwortete: "Aber ich bin doch ein Mensch!", habe ich auf die Replik: "Ja, noch sind Sie hier!" verzichtet und gemeint, ich hätte es nicht eilig. Lieber wartete ich ein wenig. Der arme Kerl macht ja auch nur seinen Job.


Oder bei Aldi, wo jetzt schon per Maschinenstimme angesagt wird, wenn eine Kasse öffnet oder schließt!

Ja sind wir denn alle Idioten??? Mal sehen, ob ich es noch erlebe, daß wir uns selbst abschaffen, weil ja überflüssig...


Ich verweigere mich jedenfalls so einem Sch...

LG

von einem entrüsteten Hessen


Ich..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2011 17:41:40

..empfinde es auch so wie bernstein. Am unangenehmsten ist für mich der Bar-Bezahlvorgang. Ich fühle mich immer so gedrängt, ganz schnell das Wechselgeld ins Portemonnaie und das wiederum in die Handtasche einzustecken. Ich habe immer den Eindruck, alle würden auf mich schauen und warten, bis die lahme Ente da vorne endlich alles in der Handtasche hat!!Aber eigentlich ist man ja wirklich blöd!!! Es heißt doch: In der Ruhe liegt die Kraft!! Ich versuche das nöchste Mal dies zu beherzigen!!- Hoffentlich klappts!!!


Nehmt's alsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2011 17:49:14

Lektion: wenn ihr mal wieder ungeduldig auf Mäxchens Antwort wartet, der nicht aus'm Quark kommt, dann denkt an die Kassensituation und ihr wisst, wie Mäxchen sich fühlt
duck und wech


@janne60neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2011 18:25:45

muss dieser belehrende Tonfall sein?

Ich hab doch in meinem Beitrag ausdrücklich geschrieben, dass ich mich einfach nur mal ausk.... wollte.


 Seite: 1 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs