transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 21 Mitglieder online 10.12.2016 00:18:10
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "OT - die unwürdige Situation an den Kassen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Stimmt,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: coschutzer2812 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2011 19:21:00

manchmal fühle ich mich davon auch unter Druck gesetzt. Druck, der eigentlich auf den VerkäuferInnen lastet.

Meine Chefin ist bei sowas eiskalt: Eine Verkäuferin hat bei ihr auch die Ware geschoben und geschoben, dass sie kaum hinterherkam mit in den Wagen zurückräumen. Daraufhin bat sie die Verkäuferin doch langsamer zu machen, Antwort derselben: Wir werden "überwacht" und gezählt, wie viele Kunden wir schaffen. Darauf meine Chefin: ICH bin JETZT in diesem Moment Ihre Kundin und niemand anders, also erwarte ich, dass ich jetzt in Ruhe einpacken kann. Ansonsten lasse ich hier alles so stehen und liegen und gehe!

Das muss wohl für's Erste geholfen haben, aber da das Personal in solchen Läden wohl extreme Fluktuationsraten hat, ist das leider nicht sehr nachhaltig.

Gruß
coschutzer


@ janne60 neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wulpius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2011 19:30:59

keine Kritik bitte - auch nicht unterschwellig, oder
tiefgedruckt
Das passt hier nicht hin!


Oh tschuldigung - ich hätte als PN schreiben sollen.


Dieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2011 19:34:26 geändert: 11.06.2011 19:35:13

armen Kassiererinnen bei Aldi, Lidl und Co. stehen tatsächlich unter Druck und müssen Mindestvorgaben erfüllen. Total schlimm.

Früher gab es Kassen mit einem großen "Auslauf", da hatte die Ware von drei Kunden Platz. Da gabs so einen Teiler, der hin- und hergeklappt wurde. Das war viel besser. Aber seitdem hinter dem Band nur noch Platz für 1 Stück Käse ist, ist es oft wirklich hektisch. Mich nervt das auch, aber ich versuche, mich nicht hetzen zu lassen - gelingt nur nicht immer - und geht letztendlich wieder zulasten der netten Kassiererin, die nun wirklich nix dafür kann und nur sehen muss, dass sie ihren Job behält.


..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sufrefape Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2011 22:01:46

Hetz mich nicht!!
http://www.youtube.com/watch?v=JzU3B3u2nvY&feature=related

Ich weigere mich, mich an der Kasse auch nur eine Mikrosekunde schneller zu bewegen, als es nötig ist. Warum sollte ich, ich räume meine Sachen aufs Band und genauso gemütlich in den Wagen. Ein breites Lächeln in die Richtung, aus der ich feindliche Blicke spüre, gibt es gratis.
Dafür habe ich mein Portemonnaie griffbereit, das ist das einzige, was mich beim Warten stört: wenn jemand, nachdem alles verstaut ist, in sämtlichen Taschen umständlich nach seinem Geldbeutel sucht. Man weiß doch, dass man am Ende zahlen muss.
(Diese Menschen kommen übrigens gleich nach denen, die an der Wursttheke, die Bestellung mit: "Ach, was nehm´ich denn heut mal.." einleiten.


Schade,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2011 00:19:04

dass es bei uns nicht den Service wie bei den Amis
gibt: Da steht ein Schüler oder Student neben der
Kasse und hilft beim Einpacken in (Papier-)Tüten.
Im Walmart hatten sie bei uns früher einen
Service, da konnten die Kassiererinnen die Ware
gleich in Tüten schieben. Gerade bei Großeinkäufen
war das praktisch. Jetzt ist aus dem Walmart ein
Real geworden - und da habe ich mich heute Abend
erst wieder darüber geärgert, dass weniger als die
Hälfte der Kassen besetzt war, obwohl man doch
wohl weiß, dass vor Feiertagen besonders viel
eingekauft wird...

Ich fühle mich auch immer gestresst und gerade ins
Schwitzen, weil ich den Laden nicht aufhalten
will. Ich warte nicht gern und will das deshalb
auch den Leuten nach mir nicht zumuten.


@bernstein und wulpiusneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2011 10:14:03

Ich habe weder belehrt noch kritisiert. Wenn ihr das so aufgefasst habt, dann ist es eure Auffassung, aber nicht meine Absicht.
Ich habe mich weiter oben zu der Problematik geäußert und versucht, Gedanken einzubringen, wie man solche Situationen entschärfen kann. Ich wollte weiterhin einfach nur eine zweite Sichtweise ins Spiel bringen. War an dieser Stelle sicherlich nicht als Belehrung gemeint.
Hey, und wulpius: Wenn du eine PN schreiben willst, dann schreib eine PN. Und wenn du keine PN schreiben willst, dann lass doch solche Sätze (Im Fußball heißt das Nachtreten)

Schönen Sonntag!


@gberneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2011 10:49:40

Dieses (wirklich perfekte!) "Einpackservice" bietet in der Innenstadt von Wien (am Graben) die Firma "Meinl".


Ansonsten:
Letzthin in einem (Geschäft des REWE - Konzerns) beim Zahlen: "Haben Sie vielleicht etwas Kleingeld?"
Und auf meine Antwort, das das etwas dauern würde, weil ich zwar solches im Geldbörsel hätte, das aber klein wäre und das daher Zeit in Anspruch nehmen würde: "Das macht nichts! Sie helfen uns doch mit dem Kleingeld und das ist viel wert!"

In Österreich muss auf den Banken für das Wechseln auf Kleingeld offensichtlich bezahlt werden...




Ich lasse michneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2011 14:27:44

an der Kasse von nichts und niemanden hetzen.
Ich habe aber auch die Erfahrung gemacht, dass man mit einem Lächeln in fast jeder Situation weiter kommt Nach Möglichkeit gehe ich aber auch nur einkaufen, wenn ich entweder genügend Zeit habe oder die Geschäfte nicht so überfüllt sind.
Es gibt sogar Geschäfte, in denen die Kassen vollgelegt sind und man kaum Platz hat, seine Ware aufzulegen.
Und wenn ich die Aussagen meiner Freundin noch richtig im Ohr habe, sind die Einpackdienste in USA nicht kostenlos.


Diese Einpackhilfenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2011 14:39:01

scheinen auf den ersten Blick ein netter Service zu sein - aber letztlich geht es nur darum, den Kunden möglichst schnell durchzuschleusen, wie übrigens auch bei den Scannerkassen von Ikea.

Da keiner auf meinen ersten Beitrag eingegangen ist, frage ich mich, ob ich das zu eng sehe oder das für Euch nicht wirklich ein Problem ist, was ich da geschildert habe.
M.E. geht das aber in die gleiche, von Euch geschilderte Richtung, nämlich den Kunden nur noch als Manöveriermasse zu sehen, oder?

LG

Hesse


..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sufrefape Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2011 15:12:59

Ich find die Selbst-Scan-Kassen klasse, da kann ich in meinem Tempo die Sachen einscannen und gleich schauen, ob der Preis stimmt.
Ich bin allerdings überzeugt davon, dass es niemals funktionieren wird, ohne dass ein Mitarbeiter daneben steht. Um das selbst händeln zu können, braucht man nämlich Lesefähigkeiten!


<<    < Seite: 2 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs