transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 120 Mitglieder online 10.12.2016 21:46:27
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Im Referendariat Schulbücher fürs eigene Kind bestellen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Im Referendariat Schulbücher fürs eigene Kind bestellen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: riroga Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2011 11:42:59

Hallo,
Mein Kind kommt jetzt in die Schule. Darf ich eigentlich als Referendar Schulbücher für mein eigenes Kind bestellen? Teilweise bekommt man ja Rabatte auf Schulbücher. Oder darf ich nur für meine Fächer Bücher bestellen?
Vielen Dank für Eure Antworten


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2011 13:05:23

Ich meine schon. Dein Kind ist ja auch Schüler.
Kostenlose Probeexemplare müsstest du allerdings zum Umlauf in deine Schule geben.



Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2011 13:25:47

denke eher nicht.

Wenn ein Ref für Chemie am Gym eine Fibel bestellen möchte - und da den Schustempel des Gym draufsetzt - oder vor Ort seinen Verlagsausweis mit der Schule drauf vorlegt, könnte der Verlag schon hellhörig werden...
Aber wer viel fragt...

klexel


das ist immer ein bisschen neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2011 15:01:36

Ermessenssache, der Menschen die gerade dort im Verlag arbeiten.
In Hannover bei Westermann hab ich andere Erfahrungen als in Braunschweig bei Westermann gemacht.
Probiere es aus, aber es ist ganz Grundsätzlich so wie Klexel es schreibt, nur für deine Fächer und deiner Schulstufe


Wer viel fragt,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2011 23:11:21

kriegt viel Antwort... Ganz legitim ist es
vermutlich nicht, aber ich habe festgestellt, wenn
man einen Kundenausweis hat und nicht mehr unbedingt
für alles einen Schulstempel braucht, kann man bei
einigen Verlagen durchaus verbilligte Bücher für
eine andere Schulform bekommen. Einfach bei Klett,
Cornelsen und Co. vorbeigehen und es ausprobieren.


man darfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2011 23:13:32

für alle fächer bücher bestellen... nicht nur für die , die man unterrichtet...
und wenn dann dabei welche fürs kind abfallen... warum nicht?
und nicht vergessen: von der steuer kann man sie dann auch noch absetzen
skole


Nun ja,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2011 23:32:05

wenn ich als HS-Lehrerin Lateinbücher bestelle oder was für Chemie Sek.II, mit den Verlagen habe ich ja gar nichts zu tun sonst... Habe ich auch noch nicht versucht. Dafür habe ich mich auf der Didakta reichlich eingedeckt! Von der Steuer abgesetzt habe ich die Sachen dann allerdings nicht... Ich bin da vielleicht ein bisschen blöd, aber ich bin so.


Referendar vs "Lehrer"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.06.2011 09:14:19

Während des Refs bekommt man die Bücher z.T für 50% des regulären Preises und darum geht es der Foreninitatorin doch wohl. Deswegen verkaufen die Verlage an Referendare oftmals nur die zu unterrichteten Fächer, bei mir stand das damals sogar noch auf dem Ausweis drauf, welche Fächer ich unterrichte.
Als "fertiger Lehrer" zahle ich den regulären Preis und kann somit kaufen was ich möchte.

TIPP: Im Seminar sich GS-Referendare suchen und über diese die Bücher kaufen (lassen)


@skoleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.06.2011 10:37:51

Die Bücher, die du für deine eigenen Kinder kaufst, darfst du nicht von der Steuer absetzen!


Dannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.06.2011 10:43:58

wollen wir mal hoffen, dass Her Klett, Frau Cornelsen und Herr Diesterweg hier nicht mitlesen...


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs