transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 3 Mitglieder online 09.12.2016 03:28:45
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ist das gerecht?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
@galadrielneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.06.2011 11:06:33 geändert: 28.06.2011 11:07:02

http://www.gew-sachsenanhalt.net/images/12_tarifentwicklung.jpg

Bitte den obigen Link zur Kenntnis nehmen. Der öffentliche Dienst hinkt kräftig hinter der allgemeinen Lohnentwicklung hinterher.
Dabei ist dann noch nicht einmal bei uns noch nicht einmal die Arbeitsverdichtung und die eklatante Arbeitszeitverlängerung der letzten Jahre eingerechnet, die uns die vielfältigen zusätzlichen Aufgaben bescheren.

Und ja, es ist typisch Lehrer. Nenne mir bitte mal jemand eine einzige Branche, egal wie viel da in den verschiedenen Hierarchieebenen verdient wird, die sagt: "OOOch, ich brauche eigentlich nicht mehr Geld und das mit der erhöhten Arbeitszeit ist auch ok."
So blöd sind nur Lehrer.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.06.2011 13:17:16 geändert: 28.06.2011 13:58:54

@bakunix

So isses.

Edit: Mit welcher Begründung werden denn die Einkommenserhöhungen im öffentl. Dienst und bei den Rentnern immer wieder "eingefroren"?
Kein Geld da.
Warum ist für die Abgeordneten auf einmal doch Geld da?

Verlogener geht's doch nicht.

Seit dieser TV-L/TV-ÖD - den ich auch als fast sittenwidrig empfinde - erfunden wurde, tret ich erst recht nicht in irgendeine Gewerkschaft ein.
Die sind überflüssig.


im Vergleich...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: galadriel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.06.2011 14:28:12

Ich hab ja nie gesagt, dass ich nicht auch gern mehr geld nehmen würde, aber im Vergleich zu manch anderen Branchen sehe ich das einfach nicht so.

Dass Politiker sich selbst immer gern mehr Geld eintüten ist ja nun nichts neues - und gerecht wird das nie werden.Das findet außer den Betroffenen wohl auch keiner gut.


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.06.2011 15:20:47 geändert: 01.07.2011 08:48:43

kann Galadriels Beiträgen nur zustimmen. Sicher gibt es auch bei uns immer Luft nach oben, sprich Verbesserungsmöglichkeiten. Und der TVL ist keine Werbung für die "Bildungsrepublik."

Aber man braucht ja nur mal in die freie Wirtschaft zu schauen und wir stellen fest: Insgesamt geht es uns doch recht gut!
Auf Beispiele kann ich hier wohl verzichten.

Zu den Politikern: Sicher ist es eine Frage, ob in der jetzigen politischen Situation es clever ist, die Diäten so zu erhöhen; allerdings muß man der Fairness halber sagen, daß die Diätenerhöhungen in größeren Abständen erfolgen als bei den Arbeitnehmern gemeinhin.

Und irgendwie ist es wie bei den Lehrern: Jeder schimpft auf faule, gierige und abgehobene Politiker - machen will den Job aber keiner!!! Komisch

Kann mir das mal jemand erklären?


LG

Hesse


@ hesseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.06.2011 16:11:25

Der Stern schrieb im Oktober des vergangenen Jahres:

"Mehr als 100 Bundestagsabgeordnete profitieren von rechtlich zweifelhaften Zusatzzahlungen. (…) Die Abgeordneten erhalten als Parlamentarische Geschäftsführer, Fraktionsvizevorsitzende und häufig auch in weiteren Ämtern sogenannte Funktionszulagen aus den Budgets der Bundestagsfraktionen, zusätzlich zu der gesetzlichen Diät von monatlich 7668 Euro. Bereits im Jahr 2000 hatte das Bundesverfassungsgericht aber die Zahlung solcher Zulagen - außer für Fraktionschefs - verworfen."

Die Praxis besteht weiterhin. So erhält der Fraktionsvorsitzende der SPD einen Zuschlag von 3450 Euro. Bei den anderen Parteien ist es ähnlich.

Der stern weiter: "Die FDP honoriert nach Informationen des stern auch ihre Arbeitskreisvorsitzenden, Union und SPD auch die jeweils 21 fachpolitischen Sprecher. Die Fraktionen von CDU/CSU, FDP und SPD wollten auf stern-Anfrage keinerlei Auskunft über den Kreis der Begünstigten und die Höhe der von ihnen gewährten Zahlungen machen. Die Fraktionsetats werden fast ausschließlich aus Steuermitteln finanziert."

Politiker rechnen sich arm, auch wenn sie aus der Fraktionskasse die Diäten der Abgeordneten aufstocken. In RLP haben sich Teile der CDU-Landtagsfraktion auch schon mal mit den Mitteln der Fraktionskasse in rotlichtigen Etablissements vergnügt.



Neiddebatteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.06.2011 17:14:09

Mein Gott, wem die Bezahlung nicht passt, der kann doch den Job wechseln. Wer nicht wechseln kann oder will, muss also die Hufe still halten.

Nur so zum Nachdenken:
Die Bundesregierung will das Jahreseinkommen für ausländische Fachkräfte auf 40 TEuro absenken, damit sie die Greencard erhalten können. Bis dato sind es 80 TEuro.

Als ich Anfang der 90er anfing zu arbeiten als Dipl.-Ing. hatte ich das gleiche Jahressalär. der einzige Unterschied ist, damals hieß das zahlunhsmittel noch Deutsche Mark.

Merkt jemand etwas?


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.06.2011 17:28:56

von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.06.2011 17:14:09

Mein Gott, wem die Bezahlung nicht passt, der kann doch den Job wechseln. Wer nicht wechseln kann oder will, muss also die Hufe still halten.

Wartet mal ab, die Junglehrermangel wird größer als man denkt. Die "wechseln" den Job schon bevor sie drin sind.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.06.2011 17:51:22 geändert: 28.06.2011 17:52:19

na und, wen stört das [mal ganz böse gesagt]? So lange genügend Leute ohne zweites Staatsexamen oder als Quereinsteiger oder oder oder .... für die Schulen zur Verfügung stehen und den Job auch annehmen, bevor sie Geld von der Arge beziehen ist es dem Staate doch egal. Die sind ja noch viel viel billiger! Wir verzichten z.T. darauf Elternzeitvertretungen einzustellen, das organisieren wir lieber intern bevor wir uns da noch mehr Chaos ins Haus holen

Off topic: was mir immer wieder beim Staatsexamen auffällt: Staat Sex Amen!


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.06.2011 18:07:26

von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.06.2011 17:51:22 geändert: 28.06.2011 17:52:19

na und, wen stört das [mal ganz böse gesagt]? So lange genügend Leute ohne zweites Staatsexamen oder als Quereinsteiger oder oder oder .... für die Schulen zur Verfügung stehen und den Job auch annehmen, bevor sie Geld von der Arge beziehen ist es dem Staate doch egal. Die sind ja noch viel viel billiger! Wir verzichten z.T. darauf Elternzeitvertretungen einzustellen, das organisieren wir lieber intern bevor wir uns da noch mehr Chaos ins Haus holen

Ist das bei anderen auch so, dass Leute ohne 2. Staatsexamen und Studenten als Volllehrer eingestellt werden???

Off topic: was mir immer wieder beim Staatsexamen auffällt: Staat Sex Amen!

Das hab ich nicht verstanden, was meinst du damit?


leute ohne stexneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: galadriel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.06.2011 18:10:38

ja, das ist völlig normal....und bei einigen fachfremden kollegen ist das eine echte bereicherung!



<<    < Seite: 2 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs