transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 102 Mitglieder online 03.12.2016 22:45:11
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Muslimische Mädchen und Klassenfahrten"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 14 von 14 
Gehe zu Seite:
ich schöreneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.10.2011 21:29:59

das sagen immer meine Schulkids, wenn sie genau wissen, dass ich die Wahrheit kenne und sie keine Ausweg mehr wissen


alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.10.2011 22:16:54

der satz " ich schwöre" ist mir in erinnerung von barschel und von karl theodor....
skole


Mit dem Satzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.10.2011 23:06:04

"Ich schwöre" begehen viele muslimische Schüler einen
Meineid


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.10.2011 06:38:46

Ihr müsst sie halt auf Koran oder Mutter schwören lassen.


Wer mal - wie ich an einer Gesamtschule in NRW - sieht, neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.10.2011 21:38:34 geändert: 10.10.2011 21:43:19

wie der Anteil derjenigen, die von der Zuzahlung des Eigenanteils bei Schulbüchern befreit ist, gerade bei den jüngeren Schülern ausländischer Herkunft drastisch ansteigt, der fragt sich, wieso wir in Deutschland uns eigentlich völlig anders verhalten als andere Länder.

Die wetteifern nämlich im Kampf um die besten Köpfe der Welt.
Wir hier dagegen haben ein ausgefuchstes Sozialsystem, dass zugewamderte oft weibliche Analphabeten und ihren hier gezeugten Nachwuchs ohne irgendeinen sichtbar sinnvollen Beitrag für unser Gemeinwesen über Generationen alimentiert und ihnen jetzt sogar noch per Herdprämie noch mehr "Puderzucker" irgendwo rein stecken will.
- Nutzt das dem Standort Deutschland?
- Ist es gut für die Wettbewerbsfähigkeit unseres Landes?
- Wird es eure Pensionen und meine Rente sichern helfen?

Ich glaube nicht daran!
Sind wir eigentlich noch zu retten?
Isch schwör übrigens immer auf mein fahrrad.
Meine Klasse sagt sowas nicht mehr in meiner Gegenwart - 19 von 29 SuS mit Migrationshintergrund - eine von den "Beziehern öffentlicher "Transferzahlungen ohne Gegenleistung" fährt ihre Töchter mit so nem dicken Off-Road- BMW zur Schule.
Ich weiß: Sozialneid bei mir



Aus aktuellem Anlassneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2012 23:30:44

habe ich dieses Forum kurz überflogen und wieder aufleben
lassen. In meiner neuen 9. Klasse planen wir zurzeit die
Abschlussfahrt. Meine zwei "Kopftuch-Mädchen" werden wohl
nicht mitfahren. Während eine nur lapidar meinte, ihre
Eltern würden das nicht erlauben (glaube ich gern, der Vater
ist so "hardcore", dass er mir als Frau nie die Hand reichen
würde...), kommt die andere bald tagtäglich mit einem
anderen Grund zum Mitfahren an. Erstens: Sie selbst wolle
nicht, da sie mit den meisten in der Klasse nicht gut
auskomme (meine Antwort könnt ihr euch denken!); zweitens:
Ihre Eltern seien nicht so dafür; drittens: Sie würde doch
nicht mit schwimmen gehen und das müssten sie doch dann am
Gardasee (Schwimmzwang bei einer Klassenfahrt???)- sie
schwimmt übrigens noch nicht einmal im Burkini, das habe sie
früher wohl gemacht, aber seit sie "den Mantel trage", wisse
sie mehr "darüber" (??); viertens: Wir wollen Mitte
September 2013 fahren - Mitte des Monats habe sie immer ihre
Tage und dann gehe es ihr sowieso nicht so gut und sie
müsste doch zwischendurch die Binde wechseln und könnte
schon deshalb nicht so eine lange Fahrt mitmachen...

Ihr seht schon: sie will partout nicht. Ich werde sie
natürlich zu Hause lassen (nach einem pro-forma-Gespräch mit
den Eltern), das wird mir keine Nerven rauben und schlaflose
Nächte bescheren. Trotzdem ärgert mich das Verhalten. Warum
jetzt dieser Beitrag? Vielleicht wollte ich einfach nur
meinen Ärger loswerden!


Dazuneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2012 23:34:21

fällt mir nur ein: Wohl dem der, die schon ein Jahr vorher genau weiß, an welchem Tag genau sie ihre Regel hat...


1 Jahr später...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: siljajana Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2012 23:50:32

Hallo,
wir sind gerade von der Klassnfahrt zurück. Ich hatte das Forum letztes Jahr eröffnet. Da war ich noch sauer, weil eine nicht mitfahren wollte. Kurz vor den Sommerferien sagte mir dann die andere in meiner Klasse mit Kopftuch, als ich ihr sagte, ihre Eltern hätten die Klassenfahrt noch nicht bezahlt, sie müsse mir etwas sagen, sie fährt gar nicht mit. Sie hatten aber 1 Jahr vorher unterschrieben. Hat aber auch nichts genützt. Sie hat letztendlich wenigstens den Bus bezahlt und ist zu Hause geblieben. Habe die Nase voll davon. Fühle mich von den Eltern, den Schülerinnen samt Anhang (Moscheen) vera...Da muss sich mal jemand an höherer Stelle abstrampeln. So passiert da gar nichts!

Grüße
S.
PS: Seltsamerweise sind bei den beiden die Mütter echte Biester. Ich glaube, die wollen ihre Töchter als einzigen Einflussbereich, der Ihnen bleibt nicht verlieren. Ist aber natürlich nur eine (vielleicht zu kurz gedachte) Vermutung.


ich weiß gar nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2012 23:52:44

ob ich von der Klassenfahrt im Mai berichtete! Alle durften mitfahren, zwei von Ihnen trugen Kopftuch. Es war schön und unkompliziert und weil die Junx eine Etage tiefer schliefen, habe ich meine muslimischen Mädls abends mal wieder ohne Kopftuch gesehen.
Echt nett und einfach schön!

Nur mal schnell als Positivbeispiel


@frauschnabelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.09.2012 15:54:37

Aber vermutlich eher Kleinere, oder? In Klasse 10 sind die
Eltern da meist strenger! Dabei kommen unsere Mädels durchweg
nicht schwanger von ihren Klassenfahrten zurück!


<<    < Seite: 14 von 14 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs