transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 575 Mitglieder online 08.12.2016 17:36:46
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Evaluation von Lehrern??"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
ergänzende Frage:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angel19 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.07.2010 17:20:25

Evaluation durch Schulinspektoren: =???
Ich bin gespannt auf eure Beurteilungen!
angel


Hatten wir gerade ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: m.gottheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.07.2010 18:21:51

..., und, was wunder, die Schule ist super, das Programm ist super, alles super (Zitat: da haben wir Exzellenzen!!!), außer unseren Unterrichtsmethoden - die sind veraltet.
Das hätte ich mir vorher denken können.
Ich bin - das betone ich noch einmal - durchaus für die Beurteilung von Lehrern - ich habe auch schon an der kollegialen Hospitation teilgenommen und durchaus davon profitiert.
Wenn allerdings solche Urteile kommen, kann ich mir die Evaluation auch schenken. Es gibt keine guten und keine schlechten U-methoden, es gibt nur angebrachte und nicht angebrachte.
Meint
m.gottheit


Ich denke,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.07.2010 11:40:19

man sollte die Evaluation durch pensionierte Lehrer und Referendare vornehmen lassen.
Dadurch kann die Angst der Kollegen im alltäglichen Dienst vor alten, aber effektiven und neuen, aber motivierenden Unterrichtsmethoden veringert werden.

Außerdem wären dann die Generationen endlich mal unter dem Zwang, miteinander fachgebunden zu reden.

LG
kfmaas


gruppenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2010 14:22:32

wir planen uns jetzt zu viert zusammenzusetzen.
und uns gegenseitig zu hospitieren, z.T. fachfremd.
mit wechselnden methoden - mal mit intensiver gemeinsamer vorbereitung, mal mit nachbesprechung
bin gespannt ob wir das wirklich durchziehen, oder ob uns der mehraufwand im stressigen alttag wieder aufhält

jamjam


Kann ich nur unterstützen ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: m.gottheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2010 21:55:05

... denn im Berufsalltag findest Du kaum noch Zeit, auf diesem Gebiet etwas zu tun. Und ich habe es als wahnsinnig positiv empfunden, einmal mit gleichgesinnten über meinen/deren Unterricht ohne Stress zu reden und zu experimentieren!
Viel Erfolg wünscht
m.gottheit


@jamjamneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2010 23:07:22

Find ich toll, nur mal die Frage: wie setzt ihr die Hospitationen zeitlich um? Ich träume seit Jahren davon, mal bei der Musikfachfrau eine Stunde anzuschauen oder bei der Kollegin, die Wochenplanarbeit macht oder bei der Französischfachkollegin eine Einführungsstunde oder, oder,...
Bei 28 eigenen Stunden und vielen Teilzeitkollegen überschneiden sich da aber nicht gerade die Freistunden und überzähliges Personal zur Vertretung haben wir schon gar nicht (es darf ja nicht einmal jemand in Ruhe krank werden).


umsetzungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.07.2010 18:30:53

da wir erst nächstes Halbjahr anfangen, weiss ich es noch nicht wie.
Aber Koordinator begrüsst das und deshalb sehe ich dem erst mal positiv gegenüber.
Mal sehen, ob die Kollegen einen Termin zur Vor- bzw. Nachbereitung finden, der Unterrichtsbesuch selber ist da wahrscheinlich am einfachsten zu koordinieren, da FG Klassen auch mal Arbeitsaufträge eigenständig ausführen und es ja bloss 3-6 Hospitationen im Schuljahr sein werden.

Ich melde mich, wie es klappt


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs