transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 344 Mitglieder online 05.12.2016 13:38:32
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Tante Erna muss Dampf ablassen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Tante Erna muss Dampf ablassenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tanteerna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2011 16:42:08

Manchmal fehlt mir die professionelle Distanz.

Z. Bsp. in diesem Fall:

Schüler Kl. 4, hat im März ganz knapp die Realschulempfehlung bekommen. Seither tut er NICHTS mehr. Der Durchschnitt seiner Leistungen ist inzwischen weit entfernt von jeglicher Realschulempfehlung.

Kein Heft geführt, keine Buchvorstellung gemacht, 305 "Zu-spät-Minuten angesammelt", zum Unterricht nachholen nicht erschienen, zum LRS-Kurs auch nicht und immer sind die anderen schuld.

"Ich war ja am Tag der Buchvorstellung krank". Ja, hallo, dann muss er es am nächsten Tag machen, aber da hatte er nichts dabei. Aber er kann ja nichts dafür.

"Ich hatte ja keine Aufgaben bekommen, die ich beim Nachsitzen erledigen sollte." Natürlich hat er welche bekommen, nämlich die, die er beim Mal zuvor nur angefangen hatte und wozu er dann keine Lust mehr hatte. Aber er kann ja nichts dafür. Er MUSSTE ja das Nachsitzen schwänzen, weil er kein neues Blatt bekommen hatte.

Heute fragte ich ihn, welchen Schulabschluss er anstrebt. Natürlich Abitur, wie kann ich bloß fragen!

Oh Mannomann, mich regt zur Zeit schon auf, wenn er keine 2 Minuten stehen kann, sondern sich sofort hinsetzen oder anlehnen muss. "Man reiche mir das Abitur auf einem Silbertablettchen, während ich gemütlich vor mich hinlümmle! Es ist schließlich nicht meine Schuld, wenn ich nichts dafür tue."

Wie kann ich meine professionelle Distanz wieder erlangen? Oder soll ich das gar nicht erst versuchen, sondern warten, bis das Schuljahr endlich um ist? Danach sehe ich ihn nie wieder...

Darf man sich darauf freuen, einen Schüler nie wieder zu sehen?

tanteerna


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2011 17:19:07

Warten

... und anschließend das Forum der nachfolgenden Kollegin hier lesen.

Palim


@tanteernaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2011 17:20:41

Darf man sich darauf freuen, einen Schüler nie wieder zu sehen?

Ich würde es so ausdrücken:
Es muss natürlich am Lehrer/an der Lehrerin/an dir/ an allen anderen liegen, dass der arme Schüler derzeit wirklich submotiviert ist, was sonst?
Er sitzt seine restliche Schulzeit (bis zu den Ferien) an der derzeitigen Schule ab und freut sich, dass er sie nie wieder sieht/sehen muss.
Teile seine Freude ...

...und freu dich auf die wohlverdienten Ferien!


Was ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2011 18:12:25

... erwartest du von einem Viertklässler?
Soll der sich jetzt schon echte Gedanken machen, was er alles leisten muss, um das Abi in 8 Jahren oder so dann auch zu schaffen?
Ich glaube, das ist so kurz vor den Ferien zu viel verlangt.


;)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2011 18:36:03

tanteerna, wünschen darfst du dir vieles .
So viel Freiheit muss dann auch im Schuldienst bleiben dürfen.


undneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2011 18:38:04

Tante Erna, verlangt ja gar nicht viel.
Genau dieses Verhalten ist es ja, was einen ab dem Halbjahr als GS Lehrer wahnsinnig macht.
Und manchmal fehlt eben der entscheidene Punkt Empathie!
JA, du darfst dich freuen, diesen Schüler bald nicht mehr sehen zu müssen!


@tanteernaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lisae Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2011 19:53:46 geändert: 19.07.2011 19:54:28

Zuerst: Du darfst dich freuen - du sollst es sogar, denn dann ist deine Stimmung allen übrigen Schülern gegenüber auch besser.

Außerdem: Der Knabe hat doch auch Eltern, welche bei einem Viertklässler schon noch wirksam sein können sollten. Und wenn die nichts gegen den Schlendrian unternommen haben, dann darfst du dich ganz unprofessionell nochmal freuen, denn die haben ihn noch länger, auch in der bevorstehenden Pubertät.
Schöne Ferien!
lisae


Der ist doch in meiner Klasse!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2011 20:21:24

Tanteerna, der kann gar nicht bei dir in der Klasse hocken, denn der sitzt doch bei mir! Zum Halbjahr eine ordentliche Realschulempfehlung bekommen und nu mit Abstand das schlechteste Zeugnis. Viele in der Klasse haben sich im 2. Halbjahr hängen lassen. Ich wünschte, hier in NRW würde auch erst kurz vor den Sommerferien entschieden, wohin die Reise geht. Mit 3 Wochen Schlendrian kann man dann doch besser umgehen als mit 5,5 Monaten...


Kleinigkeitenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: piramia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2011 20:49:06

Es sind oft Kleinigkeiten über die man sich freut - dazu gehören bei mir auch Schüler, die ich demnächst zum letzten Mal sehe.

Nun ja, die nächsten stehen schon in der Warteschleife


Ein Tipp:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2011 21:39:59

tanteerna, wenn dich in vier Jahren (oder so) die
nächste Generation der Viertklässler entsprechend
nervt, mach mal einen Termin mit der nächstgelegenen
Realschule aus und guck in die 10. Die lassen sich
mehrheitlich nach der Schulanmeldung im Februar
trotz bevorstehender ZP10 durchhängen! Und
Sechzehnjährige können noch viel demonstrativer
chillen als Zehnjährige - und erst einmal die
Achtzehnjährigen, die vereinzelt in unseren Zehnten
hocken! Die kriegen kaum noch ihren Kopf vom Tisch,
falls sie überhaupt erscheinen.

Freu dich einfach auf die Ferien!


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs