transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 5 Mitglieder online 08.12.2016 03:22:00
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Deeskalation von Gewalt"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
@klexel neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.07.2011 20:11:15 geändert: 26.07.2011 20:39:27



@Brieföffner
ich komme nicht drum rum immer öfter zu denken, dass du überhaupt keine praktische Erfahrung hast!
Falls doch, muss ich leider alles daran setzten deine wahre Identität herauszubekommen und dich in mehreren Fällen wegen unterlassener Hilfeleistung und diversen Dingen anzuzeigen!

Mal Ehrlich, meinst du das alles wirklich so, wie du es sagt? Willst du damit nicht nur provozieren, sondern das alles was du schreibst ,ist deine persönliche Meinung, die du so auch vertreten kannst und dir trotzdem noch im Spiegel ins Gesicht sehen?

Ich meine, dass kann man ja kaum glauben! Wie bist du denn in den Schuldienst gerutscht?


@Brieföffnerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: matzzz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.07.2011 22:36:29 geändert: 26.07.2011 22:53:05

Zitat von Brieföffner:
"Einfach nicht beachten die Rauferei.
Und wenn sie fertig sind, mit beiden ruhig reden und fragen..."

Um diese Aussage mal als ehrlich zu werten, stellt sich mir die Frage an Brieföffner wie die Kids denn eine ernsthafte Prügelei beenden?

Die Kloppereien, die ich bereits gesehn habe, waren fast jedes Mal so hitzig, dass bei den Übeltätern verbale Interventionsmaßnahmen meist gar nicht gefruchtet haben und schon allein die Fünfer ein lautstarkes "Aufhören" im Eifer des Gefächtes ignorierten, bis die Aufsicht den Kampf dann mittels auseinanderziehen, festhalten und sich zwischen die Kämpfer stellen, endgültig gestoppt hat.

Und da waren die Kids bei weitem noch so erregt, dass man von Besänftigung noch nicht reden konnte.

Von daher würd ich mal gern wissen, wie deine Kids eine ernsthafte Prügelei ohne Einschreitung von Lehrern beenden?


Spaßkloppeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.07.2011 00:59:52

An unserer Schule werden keine Kloppereien
geduldet, zumindest nicht offiziell. Auch keine so
genannte Spaßkloppe. Einmal, weil daraus schnell
Ernst werden kann, zum anderen, weil man als
Aufsicht nicht auf Anhieb sieht, ob es Spaß oder
Ernst ist. Außerdem: um Strafe zu entgehen, sagt
jeder Beteiligte gern, es sei nur aus Spaß
gewesen! Selbst bei heftigen Drangsalierungen
haben wir das schon erlebt - der Täter stellt
alles als Spaß dar und sie seien gute Freunde -
und das Opfer stimmt aus Angst zu.

Auch wir müssen bei manchen Vorfällen die Polizei
einschalten. Zwar relativ selten, aber in
zunehmendem Maße. Momentan würde ich so etwa zwei-
bis dreimal pro Jahr schätzen. Manchmal auch wegen
Eigentumsdelikten ("Abziehen"), aber das ist ja
auch eine Form der Gewalt.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.07.2011 08:51:33 geändert: 27.07.2011 08:54:24

Kinder prügeln sich nun mal. Dafür sind's Kinder. Und Jungen müssen die Erfahrung machen, mal auf körperlicher Ebene eine Rangordnung herzustellen.
Ja - ich guck nicht hin.
Und ja - ich fasse keine Schüler an. Das darf man nicht, hab ich im Referendariat gelernt.

Und ich finde, wer Kloppereien unter Jungen so strikt verbieten will, ist degeneriert.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oneida Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.07.2011 09:19:09

Also auch wenn man es im Ref so gelernt hat, ist ein Trennen der KlopperInnen meiner Erfahrung nach oft der einzige Weg. Zuschauen und verbal zu trennen ist häufig einfach chancenlos, wie auch schon die Vorposter beschrieben.
Manchmal ist zwischen dem Gelernten und rechtlich Zulässigem und dem praktisch umzusetzenden dann doch ein Unterschied. Manches aus Ref kann man getrost in die Tonne treten. Hier ist so ein Fall.
Und da nicht so oft klappt wie in Bezug auf die Schulregeln, ...



...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.07.2011 09:28:58 geändert: 27.07.2011 09:32:08

von: matzzz erstellt: 26.07.2011 22:36:29
Die Kloppereien, die ich bereits gesehn habe, waren fast jedes Mal so hitzig, dass bei den Übeltätern verbale Interventionsmaßnahmen meist gar nicht gefruchtet haben und schon allein die Fünfer ein lautstarkes "Aufhören" im Eifer des Gefächtes ignorierten, bis die Aufsicht den Kampf dann mittels auseinanderziehen, festhalten und sich zwischen die Kämpfer stellen, endgültig gestoppt hat.

Und da waren die Kids bei weitem noch so erregt, dass man von Besänftigung noch nicht reden konnte.

Von daher würd ich mal gern wissen, wie deine Kids eine ernsthafte Prügelei ohne Einschreitung von Lehrern beenden?



Bis einer aufgibt.

Wenn ZWEI sich auf eine Klopperei einlassen, müssen sie da durch. Da können sie nicht davon ausgehen, dass der Lehrer dort mitbalgt.
Wenn der Lehrer schon in der Nähe ist, wie du schreibst, dann kann das eine Kind ja auch schnell zum Lehrer flitzen und Hilfe holen. Tut es aber nicht. Es kloppt sich.
Das ist nicht dein Problem.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidiagnes Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.07.2011 14:22:58

...vieleicht würde es ja gerne Hilfe holen, liegt aber schon auf dem Boden und bekommt die Nase eingetreten - ist dann natürlich auch nicht dein/unser Problem oder?


neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.07.2011 14:31:59

so lange es nicht selbstständig am Ärmel des Öffners aller Briefe zupft, gibt es diese Eskalation für den letter opener gar nicht.
Fahrlässig ist das!
Frei nach dem Motto


@briefoeffnerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.07.2011 14:42:07

Ich kann mich oneida nur anschließen.
Zwischen "Schüler nicht anfassen dürfen" und ein Streit schlichten zu müssen ist doch wohl ein himmelweiter Unterschied.
Das "nicht anfassen dürfen" bezieht sich doch auf ganz andere Situationen... z.B. wenn du alleine mit einer Schülerin in einem Raum bist. Dann kann es nur heißen: Finger weg und Tür offen lassen...

Aber wenn du bei einer Klopperei auf dem Schulhof nicht eingreifst, machst du dich sogar strafbar.
Schon mal was von "unterlassener Hilfeleistung" gehört?
Stell dir vor, bei einer deiner Schulhofprügeleien wird einem Schüler die Nase gebrochen und du standest daneben und hast nichts getan... Dann können dich die Eltern verklagen... weil du deiner Aufsichtspflicht nicht nachgekommen bist und eben nicht geholfen hast.
Und die Dienstaufsicht wäre darüber bestimmt auch nicht erfreut.

Ich kenne aus meiner eigenen Schulzeit einen Lehrer, der das so gemacht hat wie du... oh, was hatte der Probleme, als einem Schüler der Arm gebrochen wurde. Ich weiß leider nicht mehr wie es ausgegangen ist, weil ich da gerade ABI gemacht und damit andere Dinge im Kopf hatte. Aber als ich ein Jahr später mal eine Befreundete Lehrerin besucht habe, war er nicht mehr Lehrer an dieser Schule.


Daneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.07.2011 15:10:12

irrt ihr euch.
Unterlassene Hilfeleistung...was für Geschütze fährst du denn auf?!
Kinder raufen sich auch mal und das müssen sie auch und das dürfen sie auch.


<<    < Seite: 2 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs