transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 552 Mitglieder online 08.12.2016 17:08:18
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wie läuft's eigentlich bei euch so mit der Inklusion?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 18 >    >>
Gehe zu Seite:
.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2011 21:01:01

Da ich ja nicht Grundlehrerin sondern GrundSCHULlehrerin bin, heißen sie bei uns FörderSCHULlehrerinnen.

Aber abwertend finde ich das auch nicht, vielmehr ist auch dies mal wieder ein Beitrag zum Föderalismus-Sprachen-Wirrwarr.

Palim


Es heißt wohl auch in RLPneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2011 21:32:25

richtig Förderschullehrer (früher Sonderschullehrer). Wenn ich diesen Begriff benutze, hat dies nur was mit Schreibfaulheit zu tun, und überhaupt nichts mit Abwertung.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2011 21:51:39

Die Diskussion hier seitens der Sonderschullehrer zeigt aber auch, dass wir normalen Lehrer nicht nur mit den Förderschülern, sondern auch mit den Sonderschullehrern vertraut werden müssen.


Eventuell hilft das ja weiter:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dielady Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2011 22:02:34 geändert: 24.08.2011 22:35:06

http://www.foerderlehrer-info.de/index.php?sid=e7a8233f6dc042e49593ae9e1e865b96&page=2

Ich persönlich habe das letzte halbe Jahr die Freude gehabt an einer erfolgreichen Inklusion teil zu nehmen.
Ich durfte, wärend ich auf mein Referendariat wartete, die Schulbegleitung für einen Jungen mit Schädel-Hirn-Trauma machen. Der Junge hatte mit 5 Jahern einen schweren Unfall, lag daraufhin im Koma und hat es in den letzten Jahren geschafft sich aus dem Rollstuhl heraus zu arbeiten. Er benötigt ihn nur noch auf langen Strecken. Die 1. Klasse besuchte er 2x, da im ersten Jahr nach dem Unfall nur stundenweise Besuche möglich waren. Im Moment benötigt er noch eine Schulbegleitung, da auf Grund eines starken Händezitterns und motorischer Probleme das mitschreiben im Unterricht nur bedingt möglich ist und er duch eine Sehstörung jemanden benötigt, der ihm vorliest.
Dank meiner Vorgänger in der Schulbegleitung, sehr guten Lehren an der Grundschule, einer gehörigen Portion Verständnis seitens seiner Mitschüler und deren Eltern und einer sehr engagierten Mutter hat dieser Junge nur knapp die Realschulempfehlung verpass, wird, wenn er aber weiter solche Fortschritte, welche er auch im letzten Halbjahr gezeigt hat, vorlegt, vorraussichtlich im nächsten Jahr den Übergang auf die Realschule schaffen.
An einer normalen Förderschule hätte er es meiner Meinung nach nie so weit geschafft, da ihm der Ansporn duch seine Klassenkameraden sehr gut getan hat.

Ich weiß natürlich, dass es nicht immer so toll läuft, und dass Inklusion auch nicht bei jedem Schüler die ideale Lösung ist, bei diesem Jungen war es allerdings das Tor zu einer selbständigeren Zukunft.

DieLady

edit: vertippt


Begriffe!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2011 22:18:44

@dielady hat es eben in dem link schon angesprochen.

In Bayern ist ein "Förderlehrer" etwas völlig anderes als ein "Förderschullehrer".


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2011 22:31:13

Das muss einem Preußen auch gesagt werden

Stimmt.
Sämtliche genannte Aufgaben erledingen andernorts Lehrerinnen "so nebenbei".

Palim


Allerdingsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.08.2011 00:59:07 geändert: 25.08.2011 01:01:00

Ich stimme palim vollkommen zu:

Förderlehrer/innen unterrichten (...) leistungsschwache oder besonders leistungsstarke Schüler/innen einzeln oder in kleinen Gruppen, vor allem in den Fächern Deutsch und Mathematik. Darüber hinaus leiten sie Arbeitsgemeinschaften im musischen Bereich und in der Umwelterziehung, erteilen Förderunterricht, z.B. für Schüler/innen mit nichtdeutscher Muttersprache, und betreuen Schüler/innen mit Verhaltensauffälligkeiten. (...) Sie geben auch Nachhilfeunterricht sowie Stütz- und Förderkurse bei Bildungswerken und Fördervereinen.

Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Stand: 2011

Das sind alles Tätigkeiten, denen selbst ich (Studentin/ Vertretungslehrerin) größtenteils schon nachgegangen bin. Ganz zu schweigen von allen "ausgelernten" und erfahrenen Kollegen da draußen. Da macht auch keiner so ein Aufhebens darum.


Man mag zu Förderlehrern stehen wie man will,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dielady Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.08.2011 01:40:47

dadurch, dass es in meiner Heimatstadt schon seit Jahrzehnten eine Schule für Förderlehrer gibt, hatte ich das Vergnügen in der Grundschule diesen Luxus zu genießen.
In manchen Deutsch und Mathestunden hatten wir zusätzlich zu unserer Klassenleiterin Unterricht bei dieser Förderlehrkraft und es war wirklich angenehm in kleinen Gruppen unterrichtet zu werden.
Dadurch kamen auch Schüler zu Wort, welche ansonsten im Klassenverband untergiengen und diejenigen von uns welche mit der Klassenleitung nicht so gut zu recht kamen hatten eine Ausweichmöglichkeit für ihre kleinen Problemchen.
Außerdem konnte sie sehr gut mit uns umgehen und hatte immer verständliche Erklärungen, aufmunternde Worte und Lob für uns. An diesen Stellen mangelte es leider bei der Klassenleitung.

Ich habe in den letzten Jahren auch noch andere Förderlehrer kennengelernt. Dabei konnte ich die gleichen Probleme beobachten, welche es auch bei Volllehrern gibt. Es gibt gute und schlechte. Bei den Förderlehrern hatte ich allerdings das Gefühl, dass dort schneller aussortiert wird.

DieLady


Luxusneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: volleythomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.08.2011 08:01:26

Dielady hat es schön ausgedrück - Förderlehrer sind Luxus. Während meiner LAA-Zeit im nördlichen Bayern hatten wir an jeder Schule, an der ich unterrichtete, einen Förderlehrer.

Diese werden übrigens mit A9 bezahlt und haben zusätzlich zur unterrichtlichen Tätigkeit auch noch Verwaltungstätigkeiten, während derer sie jederzeit abgerufen werden können - zumindest an den Schulen an denen ich war.

Allerdings sah die Sache dann anders aus als ich nach Oberbayern versetzt wurde. Hier gab es dann nur noch an den beiden großen Volksschulen je einen Förderlehrer, an allen anderen Schulen machen diese Maßnahmen (Individualiusierung, Differenzierung etc) die normalen Lehrkräfte auch nebenbei.

Ich hätte mir für unsere Schule auch eine Förderlehrkraft gewünscht...

Th


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.08.2011 16:08:31

Bei uns erhalten alle Sonderschullehrer ab A13.


<<    < Seite: 4 von 18 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs