transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 767 Mitglieder online 05.12.2016 17:49:06
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wie läuft's eigentlich bei euch so mit der Inklusion?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 8 von 18 >    >>
Gehe zu Seite:
@brieföffnerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.08.2011 21:54:05

Fünf, die getestet sind und denen Förderbedarf attestiert wurde oder 5 SuS gefühlt ohne Diagnose?
Das ist ja auch noch einmal ein großer Unterschied!


ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.08.2011 21:56:49

hab acht(von22).. getestet und mit diagnose ....von den gefühlten wollen wir mal gar nicht sprechen
skole


@frauschnabelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.08.2011 22:15:06

wenn die 5 unterm Tisch sitzen (oder meinetwegen auch über dieselben gehen), dann ist mir die Diagnose im ersten Moment ziemlich egal


och janneneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.08.2011 22:18:40

ich ertrage die mit Diagnose dann aber besser als die ohne!


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.08.2011 22:19:22

echt?


ja, echtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.08.2011 22:24:47

bei allen anderen sach ich immer:
"Stell disch nisch so dusselisch an"
und ärgere mich wenn sie es doch tun.

Wobei ich ehrlich auch sagen muss, dass ich nur zwei habe (glaube ich jedenfalls) und die habe ich testen lassen und die gehen dann eben auf eine ensprechende Förderschule.
Also nix mit Inklusion!
Deswegen meine Frage nach attestiert und gefühlt.


versteh ich schonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.08.2011 22:28:53

nur wenn ich testen lasse, und dann bleiben die mit Integrationsmaßnahme da (also nix Förderschule), und verhalten sich dann wie siehe oben, dann kriech ich schon 'nen Hals. Diagnose hin oder her.


da neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.08.2011 22:32:36 geändert: 29.08.2011 22:44:24

würd ich irgendwann heulen! Echt

Zusatz: Als Klassenlehrer kann man sich ja einiges erlauben (auf einem anderen Blatt steht ob man es auch sollte.) ABER:Wenn es ganz schlimm wird bei mir und die kleinen Racker sich so völlig bekloppt anstellen, dann sage ich ihnen auch: wenn ich Sonderschüler hätte unterrichten wollen, hätte ich Sonderschulpädagogik studiert.
Will sagen, ich traue es mir schlicht weg nicht zu, SuS zu unterrichten die "besondere" Zuwendung brauchen, denn ich bin dafür nicht ausgebildet und habe einfach zu große Defizite auf diesem Bereich.


naneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.08.2011 22:55:04

da schließt sich doch der Kreis: Und weil wir nicht dafür ausgebildet sind, kann das Modell so nicht gelingen.
Nee, das Thema Inklusion wird mir nicht sympathischer, kein Stück. (und die Vorhaltungen von wegen eingefahren und ewig-gestrig brauche ich an dieser Stelle auch nicht, nur für den Fall, dass da schon einer die Keule schwingt)


Wohin die Reise gehen könnteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sfstoeckchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.08.2011 23:42:40

Das Schulmisterium NRW hat Klemm und Preuss-Lausitz mit der Erstellung eines Gutachtens ("Empfehlungen zur Umsetzung der UNBehindertenrechtskonvention im Bereich der allgemeinen Schulen")beauftragt, das inzwischen vorliegt: http://www.gew-nrw.de/fileadmin/download/Schule/Schulpolitik/KK_UPL_Inklusion_NRW_2011.pdf.
Habs mal grob überflogen + manche Kritikpunkte gefunden. Vieles ist aber auch interessant und lässt erahnen, in welche Richtung die Politik ihre Vorgaben machen wird, wobei ja noch nichts beschlossen ist ...
Und wer Einfluss nehmen kann und will, kommt wohl an diesem Gutachten nicht vorbei!
Was mich noch interessieren würde: Wird an den Gymnasien eigentlich auch eine Inklusions-Debatte geführt? Klemm/Preuss-Lausitz sehen dort keinen sonderpädagogischen Förderbedarf vor. Aber würde es nicht Sinn machen, auch die dort beobachtbaren Verhaltensauffälligkeiten unter dem Aspekt des emotional-sozialen Förderbedarfs zu betrachten??


<<    < Seite: 8 von 18 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs