transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 17 Mitglieder online 05.12.2016 03:32:17
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Was LehrerInnen nicht tun sollten .."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
@tanteernaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2011 13:34:06

Speziell zu deinem letzten Satz muss ich anmerken, dass ich so manchen Arzt, mit dem ich meiner Kinder wegen war, schon gefragt habe: Was würden Sie für eine Behandlung empfehlen, wenn es IHR Kind wäre? Man glaubt gar nicht, wie neu da plötzlich reflektiert wird. In einem Fall sollte bei meinem Kind eine Erweiterung der Nasennebenkanäle (oder wie das heißt) vorgenommen werden. Auf meine Frage (s.o.) hieß es dann: Also ich würde noch abwarten, oft verwächst sich das.



@janneneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tanteerna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2011 17:22:57

Die von dir geschilderte Situation ist ja auch etwas anders geartet. In diesem Fall hast du nachgefragt und der Arzt hat deine Frage beantwortet.

Wenn mich eine Mutter fragt, wie ich selbst als Mutter in einer bestimmten Situation handeln würde, beantworte ich diese Frage natürlich auch. Aber von mir selbst aus meine Kinder ins Gespräch bringen - never!

Deinen Button zum Schluss verstehe ich nicht. Ich bin ok. Oder was hast du damit gemeint?

Viele Grüße
tanteerna


@tanteernaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2011 20:46:06

Aber von mir selbst aus meine Kinder ins Gespräch bringen - never!
O.K., das ist ein anderer Fall, da stimme ich völlig mit dir überein.

Den "bist du noch ganz richtig"-Button bezog ich selbstverständlich auf die Arztgeschichte, nicht auf dich.


@tanteernaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.10.2011 16:46:04

Tut mir leid, ich bin erst heute wieder hier; liko hat das bereits ausgedrückt, was ich denke.

LG

Hesse


Warum nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.10.2011 22:47:50

die eigenen Kinder erwähnen? Ich habe in der Vergangenheit
öfter von Eltern gehört, dass sie ihre Kinder bei Lehrerinnen
mit eigenen Kindern besser aufgehoben fühlen (die haben
angeblich mehr Verständnis), seitdem scheue ich mich nicht,
durchblicken zu lassen, dass ich selbst Kinder habe. Und wenn
ich ein ähnliches Problem mit meinen Kindern gehabt habe wie
ein ratsuchendes Elternteil, dann erzähle ich schon, wie ich
da gehandelt habe. Dadurch fühlen Eltern sich oft besser
verstanden und beschönigen nicht so schnell etwas.


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs