transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 454 Mitglieder online 08.12.2016 19:11:42
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Teuere Bildungsmininisterin"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Teuere Bildungsmininisterinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2011 09:10:42 geändert: 01.10.2011 09:22:46

Die Bundesministerin für Bildung, Annette Schavan, reiste Ende März zum Papst nach Rom. Das Mitglied des Zentralkomitees der deutschen Katholiken nahm für die kurze zweitägige Stippvisite die Flugbereitschaft in Anspruch. Die Kosten summierten sich auf 150.000 Euro. Die Flugbereitschaft darf von Ministern nur in Anspruch genommen werden, wenn es zu zeitlichen Engpässen kommt. Die Ministerin ließ mitteilen, dem sei so gewesen.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,789430,00.html#ref=rss


Bildungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2011 09:14:53

kostet eben. Eben.


150.000 Euro?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2011 09:46:44 geändert: 01.10.2011 09:53:41

Ups, ich dachte Schilling , die alte Währung in Österreich (wären ja auch noch einige, naja schlappe € 10900).
War das ein Alleinflug der Sonderklasse (Linienflüge sind etwas preisgünstiger, auch in der 1.Klasse) ein Transfer per...? oder waren da noch Sänftenträger, persönliche Assistenten,... im Einsatz?
Das Hotel muss ja auch wirklich preisgünstig gewesen sein!

AUFWACHEN!!!!!
Es kann sich nur um einen Traum handeln, in dem jemand mit NULLEN nicht umgehen kann.....

Korrektur, Ergänzung,...
Ich nehme alles zurück, nachdem ich den Artikel etwas genauer gelesen habe und schäme mich zutiefst fremd
Wie konnte ich die Bedeutung einer so kurzfristig angesetzten und extrem bedeutsamen Begegnung mit Persönlichkeiten sooo unterschätzen...?

Mein persönlicher Terminkalender wird ja von mir selbst geschrieben und da ergeben sich dann logischerweise Prioritäten.
Bei uns gibts den Spruch: Man kann nicht auf allen Hochzeiten gleichzeitig tanzen...


Fragenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2011 12:50:51 geändert: 01.10.2011 12:53:27

Da tun sich schon noch einige Fragen auf, denn Ministerin ist im Privatleben im Zentralkomitee der Dt. Katholiken.

Ist sie nun in ihrer Eigenschaft als Bildungsministerin nach Rom zum Papst geflogen oder als katholische Funktionärin?

Wäre sie als Bildungsministerin überhaupt eingeladen worden, wenn sie nicht an exponierter katholischer Stelle tätig wäre?


Vergleichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2011 12:58:56

Ich habe mich jüngst zu einer Fortbildung angemeldet. Die Anmeldung beinhaltet den Hinweis, dass wir den Kaffee dort selbst zu zahlen hätten. Natürlich wage ich nicht, mich mit einer katholischen Bundesministerin auf eins Stufe zu stellen. Aber während ihres Fluges hätte sie durchaus an uns Lehrer denken können. Zumal sie in früheren Zeiten Bildungsministerin in Baden-Württemberg war und sich mit den Nöten der Lehrer doch ein wenig auskennen sollte.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sfstoeckchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.10.2011 18:54:11

aber wo sie doch solch fundamentale Erkenntnisse mitbringen durfte ....
"Die CDU-Politikerin nahm an einer Generalaudienz teil und hatte im Anschluss daran noch ein kurzes persönliches Gespräch mit dem Heiligen Vater. Hinterher sagte die Ministerin, der Papst freue sich auf Deutschland."


also bitte,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.10.2011 00:15:33

jetzt kümmert sich mal jemand um göttliche Eingebungen und dann wäre das nicht wichtig genug?



Nutzenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.10.2011 08:28:49

... und dann fordert der Papst, die Kirche soll sich nicht verweltlichen und stellt in Gesprächen in Aussicht, der deutsche Weg, dass Kirche und Staat zum Beispiel beim Religionsunterricht zusammenarbeiten, sei der falsche?



schizoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.10.2011 11:43:08

Ich bin immer wieder verwundert. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob ich Frau Schavan mag oder nicht. Die Frau (so wie auch andere in der Politik) ist ja nicht nur Ministerin. Ob sie nun zum Papst als Ministerin oder als ZK-Mitglied (dem der Katholiken) reist, ist eine Formalie.

Tatsache ist aber, dass sie als Regierungsmitglied auf die Flugstaffel zurückgreifen kann. Alles Weitere ist den besonderheiten des Bundesreisekostengesetzes und der diversen Nebenbestimmungen unterworfen.

Ich muste im Referendariat auch den Dienstwagen des Behördenpräsidenten nutzen, wenn dieser andersweitig nicht gebraucht wurde, um als Protokollant zu Terminen zu kommen.
Eine Bahnfahrt zweiter Klasse oder die Nutzung des Privat-PKWs wäre vermutlich günstiger gekommen, aber das Reiserecht sah etwas Anderes vor.

Übrigens, Vorstandsvorsitzende deutscher DAX-Unternehmen fliegen auch auf Kosten der Aktionäre, und nicht nur First Class mit der Linie.


hmmmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.10.2011 13:51:00

aber das Reiserecht sah etwas Anderes vor.

Das jedoch, fällt nicht vom Himmel!

Davon abgesehen verstehen wir einfach nicht, dass alle sparen müssen und in Schulen nichts mehr geht, weil kein Geld da ist, aber solche Reisen unternommen werden.

Hätte sie nicht einfach anrufen können?
Warum wird die Reisekasse nicht um 50% gekürzt?
Warum gibt es keine Auflagen, dass die Reisekosten einen Normalwert nur um max. 20% überschreiten dürfen? Wo doch in Deutschland sonst alles reglementiert ist.

Und bevor du jetzt was von unterschiedlichen Geldtöpfen etc. erklärst:
Warum ist Bildung so wenig wert?

Palim


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs