transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 229 Mitglieder online 10.12.2016 15:42:35
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ein Vater berechnet die Urlaubszeit"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Reaktionneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2011 23:45:03

Eine gute Reaktion auf solche Äußerungen:
"Warum sind Sie / bist du nicht Lehrer geworden?".
Darauf folgt dann meist nicht viel.
Ich bin diese Diskussionen leid und führe sie auch nicht mehr.


na..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hmatata Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.10.2011 08:09:33

dieser mann muss aber viel zeit haben.man sollte ihn mal fragen was er beruflich macht um soviel freizeit zu haben derlei " blödsinnigkeiten" zu berechnen.

ich bin ja nur in der schulbetreuung tätig , aber solche eltern haben wir jeden tag um die ohren.

oft sind es gerade die eltern deren kinder massive defizite haben oder verhaltensauffällig sind. die sich nie , nicht einmal an ihre eigene nase fassen und die ursache für die probleme ihrer kinder bei anderen suchen.

erst gestern hat ein junge andere kinder mit einem stock geschlagen , als ich dazwischen ging hat er mir einen stein ins gesicht geworfen und mich getreten ..(büble ist 7 jahre) als die mutter ihn abholte sagte sie dazu nur : na,sie müssen sich ja auch nicht bei kleinen rangeleien einmischen!das ist doch normal!

ich musste mich so zusammenreißen ..wie gern hätte ich ihr gezeigt wie es ist mit einem stock geschlagen zu werden.....warum sind manche eltern derart vernagelt?
ich hab auch nicht ganz einfache kinder,aber wenn die sowas machen würden hätten sie bei mama aber mal richtige probleme


Was???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.10.2011 10:49:38 geändert: 06.10.2011 10:50:04

Die Mutter ist echt die Härte!!! Solche Leute sind aber 100% beratungsresistent. Da kann ich dir nur Gesichtsschutz und kugelsichere Weste für die Zukunft empfehlen - sonst liegst du irgendwann angeschossen im Krankenhaus. Reaktion der Mutter des Schützen in etwa so: "Wie können Sie denn auch in der Flugbahn der Kugel stehen...."


Zurück zum Thema: ;-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.10.2011 10:56:53 geändert: 06.10.2011 10:57:23

Wie lange Arbeitet ein Lehrer im Jahr???

Das Jahr hat 365 Tage. Davon sind 52 Sonntage und 52 Samstage.

365-104=261 Tage

Arbeitet ein Lehrer wirklich 261 Tage?

Ein Lehrer Arbeitet ca. 8 Stunden, also etwa 1/3 des Tages.

261 : 3 =87 Tage

Arbeitet ein Lehrer wirklich 87 Tage?

Im Jahr sind 6 Wochen Sommerferien (30 Schultage), 2 Wochen Winterferien (10 Schultage), 2 Wochen Osterferien (10 Schultage), 2 Wochen Pfingstferien (10 Schultage), 1 Woche Herbstferien (5 Schultage) und noch 8 bewegliche Tage. Ergibt zusammen 73 Schultage

Also: 87-73 = 14 Tage

Arbeitet ein Lehrer wirklich 14 Tage im Jahr?

Es gibt ja auch noch Feiertage: Neujahr, 1.Mai, Fronleichnam, Allerheiligen, Tag der deutschen Einheit, Christi Himmelfahrt, Ergibt zusammen 6 Tage

14-6= 8 Tage

Arbeitet ein Lehrer 8 Tage im Jahr?

Moment, da entfallen ja 7 Tage wegen Ausflügen, Abiturprüfungen, Wandertagen,.........

8-7 = 1Tag

Was ist wenn ein Lehrer mal krank ist?


Ich hoffe, damit ist dieses leidige Thema beantwortet...


von haue und normneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.10.2011 11:02:15

es ist offensichtlich, dass hier eine etwas sehr andere vorstellung von normalität vorherrschend ist und genau das verursacht probleme, die leider nicht mit - in diesem falle mütterlicher ignoranz - zu lösen sind.

solche typen gehören gewaltig mit mentalen stöcken geschlagen, ob sie es dann allerdings merken sei mal dahingestellt.
aufregen lohnt ja bekanntermaßen nich wirklich.


@ hmatataneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: merlot-lagrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.10.2011 11:12:48

das ist ja ganz schön hefig. sorge unbedingt dafür, dass der vorfall aktenkundig wird. in einem solchen fall gibts bei uns mittlerweile ganz schnell ne klassenkonferenz und das bürschchen darf zuhause mal für 2 tage die mama nerven (ausschluss vom unterricht). schließlich ist das gefährdung anderer. je nach größe des blauen flecks würde ich eventuell auch zum arzt gehen.


ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: burzline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.10.2011 12:31:05

würde liebend gerne die Fortblidungen in den Ferien absolvieren - wenn denn dann welche angeboten würden. Zumindest hier in Thüringen gibt es da nix.
Mich nervt es selber im Schulalltagsstress dann auch noch schnell mal um 15 Uhr zur Fobi zu fahren, wenn ich das sonst in Ruhe machen könnte. Davon mal abgesehen, dass mir der (mögliche) Ausfall von U-Stunden eh keinen Gewinn bringt und wenn ich dann wieder da bin eh alles nachholen muss.
Und da ja eben immer nicht so viele Lehrer gleichzeitig in der Schule feheln dürfen, wird dann auch mal gerne keine Genehmigung zur Fahrt erteilt und ich kann halt nicht an der Fobi teilnehmen.

burzline


Steuerbetrugneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.10.2011 19:08:05

Der gute Mann bescheißt das Finanzamt.

52 Wochen a 5 Arbeitstage macht genau 260 Arbeitstage.

28 Tage Urlaubsanspruch hinzu alle gesetzlichen Feiertage, die nicht auf ein Wochenende fallen.

01. Jan. und je nach Bundesland 06. Jan.
Karfreitag und Ostermontag
01. Mai, Himmelfahrt, Pfingstmontag, Fronleichnam
03. Oktober je nach Bundesland 31. Okt.
01. Nov.
1. + 2. Weihnachtsfeiertag
Sylvester und Heilig Abend sind halbe gesetzliche Feiertage.

Die rechnung des guten mannes wird einfach nicht steuerkonform, folglich Betrug bei den Werbungskosten


Wie heißt es in neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.10.2011 19:37:12

"Das Leben des Brian"?
Steinigt ihn!


Noch besser als Lehrer: Müllmannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: capuccio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2011 09:38:16 geändert: 02.11.2011 09:38:44

Müllmänner arbeiten doch nur alle zwei Wochen einmal. Das ist noch viel besser als Lehrer zu sein. Oder?
Damit kann man vielen ganz gut deutlich machen, dass man von der subjektiven Beobachtung alleine kaum auf das Arbeitspensum von jemandem schließen kann...
Und die Überlegung kam von dem Sprössling einer Kollegin


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs