transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 99 Mitglieder online 10.12.2016 21:54:17
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Software für Selbstlernzentrum"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Software für Selbstlernzentrumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: haui1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.10.2011 16:01:00

Hallo,
wir statten gerade unser kleines Selbstlernzentrum neu
aus. Ein paar € sind noch für Software übrig. Gesucht sind
sinnvolle Programme, die zu Recherchezwecken eingesetzt
werden können. Ich denke z.B. an den "Brockhaus
multimedial". Hat jemand Erfahrungen damit? Gibt es
weitere Empfehlungen?
Gruß
Jan


Was für eine Computerausstattung habt ihr denn?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: abcaf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.10.2011 11:14:20 geändert: 07.10.2011 11:17:00

Wie viele? Welches Betriebssystem? Internetzugang? Hängen sie am Server? Headsets mit Mikro? Word - Excel - Powerpoint - oder entsprechende Open Source Programme? Lernwerkstatt 8 Schullizenz? Alle Klassen- und Altersstufen? Haben die Schüler regelmäßigen Informatikunterricht? Wie sind die PCs beaufsichtigt und gesichert? Sollen die Schüler recherchieren, Mathe/Deutsch üben, Referate schreiben ... oder alles zusammen?

Ich habe gerade mal beim Brockhaus multimedial vorbeigeschaut. Sieht nicht schlecht aus. Ist mehr als pures Googlen. Und 100 Euro ist auch erschwinglich. Aber wie viele brauchst du davon? Ich habe keine Schullizenz gesehen.

Neben Tipps für kostenlose oder preiswerte Software hätte ich auch noch einige Lernprogramme gegen Porto abzugeben.


Rechercheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: haui1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.10.2011 13:47:04

Hallo,
wie ich schon sagte, suche ich Programme zum Recherchieren. Das stumpfe Suchen in der Wikipedia sollte m.E. auf keinen Fall die einzige Quelle sein. Worauf beziehst du dich, wenn du sagst "Sieht nicht schlecht aus"?
Es sind im Moment 4 Rechner auf Windows-Basis, die in einem pädagogischen Netzwerk (MNS+) hängen. Die Aufsicht ist gewährleistet. Lernsoftware ist nicht gefragt. Eine Schullizenz wäre von Vorteil, ist aber nicht zwingend notwendig.
Gruß
Jan


hmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.10.2011 15:02:19

Ich kann verstehen, dass du die Suche im Internet bzw. das Zurückgreifen allen auf Wikipedia nicht unterstützen möchtest.

Allerdings finde ich, dass gerade das Suchen im Internet dann geübt werden sollte und würde mir keine gesonderte Software dazu kaufen. Die haben die SuS später auch nicht zur Verfügung und landen dann doch wieder bei Wikipedia.

Wie alt sind die SchülerInnen denn?

Palim


Ich habeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: abcaf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.10.2011 16:41:54 geändert: 08.10.2011 16:44:50

mir die Produkttour angesehen und fand, dass vieles anschaulicher aussah und vielleicht nicht ganz so textlastig wie in Wikipedia. Das ist ja nicht gerade für Schüler geschrieben und verlangt schon einiges an Lese- und "Weglass"fähigkeiten. Unsere Schüler glänzen oft nicht dadurch, Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden zu können.

Für manche wäre es ideal, wenn sie sich Texte auch vorlesen lassen könnten. Das ist im Brockhaus wohl auch nicht vorgesehen. Aber es gibt gute Übersichten, zumindest 1 Quiz, die Zeitleiste mit Audio, einige Spiele wohl auch und er ist mit 100 Euro erschwinglich. Aber das war nur mein erster kurzer und nicht maßgeblicher Eindruck. Und mit den Lizenzen müsst ihr euer Gewissen befragen.

Falls du an "Winnie" von Cornelsen interessiert bist (zum Hermes-Preis), das ist wohl auch für Recherche gedacht, aber halt eben als multimediale Datenbanken für die Kleineren. Konkret habe ich Winnis Welt, Winnie im grünen Klassenzimmer, Winnie spitzt die Ohren, Winnie ist Feuer und Flamme und Winnie mit der Werkzeugkiste, dazu 4 Schülerbücher und 2 Lehrerhandbücher. Das alles hatte ich mal bei Ebay erstanden (3-2-1 - meins), aber meine Schüler können es gar nicht lesen und verstehen.

Du hast nicht geschrieben, ob ihr am Internet angebunden seid ... heranführen müsste man die Schüler schon - vor allen Dingen auch daran, dass Recherche nicht heißt, ich gebe ein Stichwort ein und kopiere dann die ersten 15 Zeilen - ohne sie zu versthen.

Ansonsten fiele mir noch Internet-Rallye oder Webquest ein, und die muss man gar nicht kaufen.


Wikipedianeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: haui1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.10.2011 21:54:48

Hallo,
entschuldigt meine späte Antwort. Die Infos über Beiträge von 4teachers landen in meinem Spamordner.
Es geht mir ja nicht darum, die Wikipedia auszuklammern. Es geht mir darum, eine Alternative aufzuzeigen. Ich finde es ein eher schwaches Argument zu sagen, dass sie früher oder später doch bei der Wikipedia landen. Darum sind wir ja Schule, weil wir den Erfahrungshorizont der Schüler erweitern wollen. Diese einseitige Reduktion auf eine einzelne Quelle halte ich für grundlegend falsch, gerade im Sinne der Medienkompetenz.
Den Ansatz, Texte auch vorlesen lassen zu können, finde ich sehr spannend. Wir sind (noch) eine Hauptschule und haben durchaus auch schwache Leser, die von einer entsprechenden Funktion profitieren könnten.
Danke + Gruß
Jan


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.10.2011 22:39:48

Du könntest dann doch auch überlegen, ob du Wikipedia sperrst. Dann kommen sie einfach nicht auf diese Seite und müssen sich mit anderen auseinandersetzen

Palim


Für den Internet Explorer gibt es webspeech.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: abcaf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.10.2011 22:49:33 geändert: 10.10.2011 22:50:30

Damit kannst du jede html-Seite einigermaßen gut vorlesen lassen - auch htmls, die lokal auf dem Rechner gespeichert sind. Es läuft leider nicht unter Firefox.
http://www.gdata.de/index.php?id=2827&tx_ttnews[tt_news]=543&cHash=f6f880e211
Download unter http://www.chip.de/downloads/WebSpeech-4.0.2.32_13003346.html


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs