transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 111 Mitglieder online 10.12.2016 21:37:59
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lange Haare im Sportunterricht"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Lange Haare im Sportunterrichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angel19 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2011 18:22:24

Ihr Lieben,
unter meinen Erstklässlern habe ich ein kleines Mädchen, dessen Haare seit ihrer Geburt noch nie geschnitten wurden. Das kann tatsächlich sein, denn sie reichen (bei einer geschätzten Körpergröße von 1,15m) locker bis auf ihren Po. Schon beim Schreiben/Kleben/Schneiden am Tisch hat sie manchmal Probleme, unter ihrem "Vorhang" hervorzugucken und sich auf das zu bearbeitende Objekt auf dem Tisch konzentrieren zu können.
Gestern hatte die Klasse Sportunterricht. Vor der Sportstunde - sie trug die Haare wie recht häufig offen - habe ich sie nach einem Haargummi gefragt (sie hatte keins dabei, ich leider auch nicht). Dann habe ich in etwa die folgende Bemerkung abgelassen: "Du musst deine Haare an den Sporttagen aber kürzer tragen, das ist ja in der Turnhalle sonst gefährlich!"
Heute (kein Sportunterricht) hatte sie einen geflochtenen Zopf, der noch bis über die Taille reichte.
Sind meine Sorgen um die Sicherheit in der Turnhalle übertrieben? Wie haltet ihr Sportkollegen es mit diesem Problem?
Liebe Grüße
angel


Lange Haare im Sportunterrichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jet-ti Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2011 18:31:35

Dein Einwand ist total berechtigt!
Im Sportunterricht müssen lange Haare zusammen gebunden werden.
Wenn der Zopf dann immernoch bis zur Taille reicht, sollten die Haare im Idealfall hochgesteckt werden.
Hat das Mädchen etwa ein Problem damit bzw. macht das nicht gerne?
Schönen Gruß


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2011 18:44:34

Unsere Mädchen dürfen keinen Sport mitmachen, wenn die Haare nicht zusammengebunden sind.

Zu Beginn der 2. Klasse gab es Probleme, daraufhin habe ich eine Packung Zopfgummis spendiert, die als Notnagel in der Klasse hängen ... aber seit heute alle sind.
Außerdem sollten sich die Mädchen alle Zopfgummis in ihren Turnbeutel stecken, damit sie dort auch noch eines haben.

Im übrigen sind nicht alle Erstklässlerinnen in der Lage, sich selbst einen Zopf zu machen. Außerdem gibt es auch welche, die sich gerne mal von ihrer Lehrerin die Haare machen lassen

In so einem besonderen Fall würde ich zu Hause anrufen, deine Bedenken schildern und um Mithilfe der Mutter bitten. Vielleicht gibt es dann zu jedem Sporttag eine schöne enganliegende Flecht-Frisur.

Palim


@jet-tineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angel19 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2011 18:58:50

Die Eltern haben sich heute bei mir beschwert, dass ich von ihrer Tochter verlange, sich die Haare abschneiden zu lassen...
Sie hat damit kein Problem, denke ich - mit dem Zusammenbinden. Das Problem sind hier wieder einmal die Eltern. Ich sehe es genauso wie du und auch wie palim. Natürlich können Erstklässlerinnen das nicht allein. Meine Anmerkung, die ich übrigens schon mehrere Male von mir gegeben habe, ging eher an die Adresse der Eltern. Sie sind (mit Recht) stolz auf die Haarpracht der Tochter, fühlen sich aber wohl in ihrer Entscheidungsfreiheit, vielleicht auch Bequemlichkeit, in bezug auf ihre Kinder eingeschränkt.
Meine Freundin (Sportlehrerin) ist so streng mit möglichen Sicherheitsrisiken im Sportunterricht, dass sogar Ohrhänger, Ketten und Armbänder von ihr vor der Stunde eingesammelt werden. Auch sie hat immer einen Satz Haargummis in der Umkleide. Nur würde ein schlichter Gummi bei dieser Haarmenge und -länge nicht helfen!


hmmmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2011 19:16:20

Vielleicht sind die Eltern so empört, weil sich ein Missverständnis ergeben hat?

Wenn du wirklich gesagt hast, das Kind solle die Haare kürzer tragen, hat das Kind vermutlich abschneiden verstanden und zu Hause gesagt:
Frau XY hat gesagt, ich soll mir die Haare abschneiden.

Dann sind die Eltern empört und nicht mehr zugänglich.

Man kann ja nochmal deutlich sagen, dass es nicht um Abschneiden, sondern um ein Hochstecken geht.

Wenn gar nichts hilft, könntet ihr einen Brief aufsetzen, in dem steht, dass ihr darum gebeten habt und die Eltern über mögliche Risiken aufgeklärt habt, die ihr nicht tragen wollt.
Das lasst ihr euch dann unterschreiben.

Palim


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2011 19:16:44 geändert: 02.11.2011 20:45:34

Meine Freundin (Sportlehrerin) ist so streng mit möglichen Sicherheitsrisiken im Sportunterricht, dass sogar Ohrhänger, Ketten und Armbänder von ihr vor der Stunde eingesammelt werden.

Die ist nicht streng sondern konsequent. Das ist sogar vorgeschrieben, soweit ich weiß. Zumindest ist es sehr sinnvoll. Das Geschrei ist groß, wenn bei einer (älteren) Schülerin beim Geräteturnen auf einmal eine ihrer großen Kreolen aus dem Ohrläppchen gerissen wird.
Ich kenne sogar Sportlehrerinnen, die ihre Schülerinnen die Piercings während des Unterrichts abkleben lassen, wenn sie nicht entfernt werden können.
Und was die Haare anbetrifft, sehe ich dasselbe Problem. Ich würde das Kind mit offenen Haaren nicht mitmachen lassen. Spätstens beim 3. Mal wird sie es verstanden haben - oder die Eltern.
Ich finde es schon eine Zumutung, wenn das Kind den Schultag über mit offenen Haaren rumläuft - was Klebearbeiten anbetrifft oder ähnliches, mag ich mir gar nicht vorstellen. Und wenn sie älter ist, möchte sie dann ihre Haare über den Bunsenbrenner halten???

Ich bin sicher, euer SL hat den entsprechenden Erlass oder zumindest eine Regelung in der Schulordnung, die man den Eltern zeigen kann.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2011 19:22:00

Heeee,
du Kurzhaar-Frisierte.

Soll ja Leute mit langen Haaren geben, die durchaus lebenstauglich auch ohne Zopfgummi sind

Ich habe die Haare auch gern lang und offen, aber in gewissen Umgebungen geht das eben nicht - und das gilt auch für Erstklässler.
(Noch etwas, das über die Jahre verloren geht: früher durfte man nicht mit offenen Haaren zur Schule gehen.)

Kennt denn dazu jemand einen Erlass?

Palim


@palimneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2011 19:23:29

Die Kurzhaarfrisierte hatte in ihrer Schulzeit 70cm lange Haare....


Saarlandneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2011 19:27:17 geändert: 02.11.2011 19:33:22



Vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2011 19:44:16

erledigt sich das Problem auch irgendwann von allein. Höre das recht häufig, dass sich die Kids in der Grundschule Kaugummi ins Haar kleben und dann muss die Mähne ja meist zwangsläufig abgeschnitten werden. Und zur Not hilfst du nach


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs