transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 125 Mitglieder online 08.12.2016 23:43:51
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wie wird Schwimmunterricht weniger chaotisch?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Regelung Bayernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: volleythomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.11.2011 20:54:38

Richtig, in Bayern gilt für Schwimmklassen die normale Klassengröße - also bis 30 Kinder ist eine Lehrkraft vorgesehen. Aufsichtspersonal in Bädern ("Bademeister") ist für die Beaufsichtigung von Schulklassen nicht einzusetzen, dieses hat entweder auf die anderen Badegäste zu achten oder aber seine sonstigen Arbeiten zu tun. Die Aufsicht obliegt nur bei der unterrichtenden Lehrkraft bzw bei Begleitpersonen mit DRSA Bronze.

Zum Thema Schwimmunterricht gibt es aber in BY mittlerweile relativ viele Fortbildungen, entweder auf Schulamtsebene oder aber von der LASPO aus. Da sollten auch solche Dinge wie Signale im Schwimmunterricht etc thematisiert werden...

Weiterhin empfehle ich die Publikationen zum Schwimmunterricht "Lehrerfortbildung für den Sportunterricht in Bayern - Schwimmen" (mittlerweile nicht mehr erhältlich, aber an vielen Schulen vorhanden) bzw den Nachfolger "Schwimmen unterrichten" vom Auer Verlag mit den ISBN-Nummern

ISBN-10: 3403044033
ISBN-13: 978-3403044031

Th


auf die Bankneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: saminda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.11.2011 16:17:24

Um nochmals auf die Eingangsfrage zurück zu kommen:
Wenn ich wirklich nochmal etwas zwischenrein für alle erklären muss, dann müssen sie raus auf die Bank. Denn über das Geplätschere drüber zu reden, da haste nach 5 Minuten keine Stimme mehr. (Und es ist doch auch verständlich, dass die Kids im Wasser sitzend lieber rumspritzen bzw. wenn sie schon 2 Minuten auf die anderen gewartet anfangen, selbst wieder reinspringen wollen.)
Wenn sie sich aber auf die Bank setzen, merken dann hoffentlich alle recht schnell, was angesagt ist. Oft hören die Kinder es ja in dem ganzen Lärm auch nicht, was du gerade von ihnen willst, aber das sehen müsste trotz der besonderen Umstände im Schwimmbad ja eigentlich funktionieren.

Wenn es geht, vermeide ich es aber, alle zur gleichen Zeit mit Informationen zu füttern, denn gerade im Schwimmunterricht sind die Kinder ja oft auf wirklich extrem unterschiedlichem Leistungsstand. Ich rufe/ winke sie mir lieder einzeln her und gebe ihnen eine besondere Anweisung/ einen besonderen Tipp.

Viel Spaß noch im Schwimmbad

Saminda


Danke!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pfefferminza03 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.11.2011 16:30:35

Danke schon mal für die ganzen Tipps!!!
Werde mir die PDF-Dateien und Links anschauen und mal die Fortbildungsverzeichnisse genauer unter die Lupe nehmen!!!


30 Kinder und nur 1!!! Lehrer?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.11.2011 21:06:35

Jetzt mal offizielle Sachen hin oder her.
30 Kinder+ 1 Lehrer???

Ich stelle mir gerade eine 1. oder 2. Klasse vor.
Da können einige schwimmen, viele wahrscheinlich noch nicht.

Wie soll da eine einzelne Lehrkraft 30 Kinder beaufsichtigen ---und (warum man ja wahrscheinlich Schwimmunterricht hat ) denen auch noch was beibringen???

Wer bitte kann denn da die Verantwortung übernehmen?
Würde der Schulleiter mit 30 Kindern Schwimmunterricht machen?


An unserer Schule (Bayern) war es schon vor 20 Jahren Pflicht, dass nur 2 Lehrer gemeinsam Schwimmunterricht erteilt haben.
Einer davon musste den "Schein" haben.
Ansonsten fiel der Schwimmunterricht eben aus.




Ist esneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.11.2011 22:50:29

in Bayern verboten, Eltern zur Unterstützung mitzunehmen? Da finden sich doch meistens welche, mit denen man sich das vorstellen kann.

Abbruch der Schwimmstunde: Meine Schwimm-Kolleginnen haben gemeinsam Theorie-Stunden entwickelt, in denen selbst erstellte Arbeitsblätter zum Verhalten im Bad, zur Hygiene und zu den Baderegeln behandelt werden. Das könntest du deinen Kids als Alternative bieten, wenn das Verhalten dir weiterhin nicht gefällt


Auch das ist in Bayern geregelt:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.11.2011 22:59:30

2.5 Als Hilfskräfte für den Schwimmunterricht zur Unterstützung der verantwortlich
leitenden Lehrkraft können eingesetzt werden:
.....
.....
.....
2.5.6 sonstige Personen mit mindestens Rettungsschwimmabzeichen Bronze (z.B. Eltern).

Aus dem von mir gesetzten Link auf der vorigen Seite

Muss man da die Eltern fragen, ob sie das Seepferdchen haben???


Ohneneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.11.2011 15:39:13

unken zu wollen:
Wenn du mit 30 Kindern alleine beim Schwimmen bist, sieh dir unbedingt die Schülerakten an, damit du die evtl. Kranken vorab herausfischen kannst.

Ich hatte eine Schwimmbadstrory mit einem herzkranken Kind, von dem keiner wusste, weil die Eltern ja "kein behindertes Kind" haben wollten. Es war ein Drama.


@ indidineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: volleythomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.11.2011 17:09:46

Für Nichtschwimmer ist eine eigene Aufsichtsperson mitzunehmen (mit DRSA Bronze), die allerdings nicht bezahlt wird, wenn die Schülerzahl 30 unterschreitet. Nichtschwimmer und Schwimmer dürfen nicht von einer Aufsichtsperson gemeinsam beaufsichtigt werden.

Für die Praxis bedeutet das: Entweder du findest eine geeignete Aufsichtsperson, die kostenlos mitgeht, oder aber die Nichtschwimmer werden "ausgesondert" und nehmen am Schwimmunterricht nicht teil.

Dabei würde ich aber vorher IMMER die Schwimmfähigkeit überprüfen, da viele Kinder ihrer Meinung (oder der ihrer Eltern) nach schwimmen können, in Wirklichkeit aber nicht sicher schwimmen.

Das sichere Schwimmen ist übrigens ebenfalls in einer KMBek definiert.

Beim ersten Termin sollte man also immer eine zweite Person dabei haben, die ggf dann auf die verkappten Nichtschwimmer achtet.

Th

P.S.: Ich brauche ja nicht darauf hinzuweisen, dass diese gesetzlichen Regelungen in meinen Augen unsäglich sind, oder...?


@volleythomasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.11.2011 23:58:37

Is schon klar,
ich hab dich schon richtig verstanden.

Da hat sich mal wieder jemand am Schreibtisch mit "unheimlich viel Erfahrung, was Kinder und Schwimmen anbelangt" eine ganz TOLLE Regelung ausgedacht!


Und gerade für die "Nichtschwimmer" wäre doch der Unterricht total wichtig.


egalneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.11.2011 07:47:55

... wenn die untergehen, sind doch Bayern.

Die Marine hat sich immer über schwimmunkundige bayern gefreut. Die haben das schiff länfer verteidigt als die Schwimmer der anderen Bundesländer.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs