transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 8 Mitglieder online 10.12.2016 06:14:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Fachleitung - nur für JUNGE KollegInnen ?? "

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Fachleitung - nur für JUNGE KollegInnen ?? neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vonbootzuboot Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.11.2011 21:58:34 geändert: 17.11.2011 22:04:58

Mein Mathekollege , 2 andere KollegInnen und ich :wir können es nicht fassen Unsere werten Schulleitungsmitglieder sind plötzlich auf die Idee gekommen, dass Fachleitungen nur noch von jungen KollegInnen übernommen werden sollen, da die allein "frischen Wimd" brächten. Wir Oldies sollen deswegen die Fachleitungen am liebsten sofort oder aber spätestens zum neuen Schuljahr abgeben. Ich kann das nicht fassen ! Unsere Arbeit wird zwar ausdrücklich gelobt ( das wird immer wieder betont), aber wir sollen als Fachleiter WEG aus den Fachbereichen . Wer auf die 60 zugeht, der/die gehört zum alten Eisen. Ich möchte die Fachbereichsleitung aber nicht aufgeben : Fremdsprachenunterricht ist mein Hobby, ich habe gerade in den letzten 3 Jahren viele Artikel in einer Fachzeitschrift veröffentlicht, ich schreibe Lehrwerkkritiken fürs KuMi, bin deshalb wirklich "drin" in der fachdidaktischen Diskussion, liebe das alles - es ist meine Welt - der Unterricht sowieso - auch die Schüleraustauschprojekte ! Dem Mathelehrer geht es ähnlich wie mir, und wir (insgesamt 4 !) alten Hasen sind ganz schön pikiert, dass man uns auf einmal unbedingt los sein will trotz der Lobeshymnen auf unsere Arbeit. Die jungen KollegInnen , die jetzt FachbereichsleiterInnen werden sollen, sind nicht mal besonders scharf auf dieses Amt , aber es wurde nun mal so angeordnet , dass bald unbedingt Wechsel stattfinden müssten. Ist es rechtlich möglich, dass Fachleitungen in Doppelbesetzung laufen ? Das wäre dann ja vielleicht ein Kompromiss. Wie werden Fachleitungen eigentlich gewählt und für wie lange ?
Was sagt IHR denn zu dem Zirkus da in K. ?
Altersdiskrinimierung ? Wir bilden uns ein, dass wir noch recht frisch sind --- neben all unseren Erfahrungen und unserer Begeisterung , die wir uns bewahren konnten.


unglaublichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.11.2011 22:04:13

das klingt wie eine verordnung aus schilda, vollkommen unsinnig!

ich habe es an einer schule schon erlebt, dass fachleitungen in doppelbesetzung geleitet wurden bzw sind mir keine rechtlichen paragraphen bekannt, die dieses verhindern möchten - warum auch?

wünsche euch ein gutes team!

unverzagte grüßt.


Meines Wissens ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: m.gottheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.11.2011 22:04:16

... werden Fachleitungen oder Vorsitzende der Fachkonferenzen mehrheitlich gewählt, da hat die Schulleitung wenig reinzureden. Wir machen das umschichtig, jedes Jahr jemand Anderes. So ist der Proporz gewährt.
Gruß
m.gottheit


ich finde das unverschämtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.11.2011 22:28:03


Es wird gewählt, bzw gefragt wer möchte und das hat nix mit dem Alter zu tun!
Welch merkwürdiges Argument


Absoluter Blödsinnneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.11.2011 22:52:29

was da bei euch läuft. Was für eine gequirlte Schiffersch... ... Tschuldigung, aber wenn ich sowas höre, geht mir der Hut hoch.

Gerade die Erfahrung vieler "älterer" Fachleiter ist doch nicht zu unterschätzen...als "junger Hüpfer" hätte ich mir das Amt gar nicht zugetraut.
Ich hab jetzt gerade ´ne Fachleitung übernommen und bin trotz meiner inzwischen 14 Dienstjahre immernoch froh, wenn ich auch mal bei meiner Vorgängerin nachfragen kann.

Ich kenne es von verschiedenen Schulen auch nur so, dass jedes Jahr in der Fachschaft gewählt wird... ohne Einflussnahme der SL (davon abgesehen, dass er in meinem Fall Stimmrecht hätte, weil er zur Fachschaft gehört).
An meiner jetztigen Schule wird auch gleich ein Vertreter mit gewählt. Das habe ich letzes Jahr gemacht, so dass ich langsam in das Amt reinschnuppern konnte.



Wieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2011 01:41:42 geändert: 18.11.2011 01:42:02

alt sind denn die SL?


so ein Andrang auf den Posten??neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: burzline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2011 07:40:15

Bei uns ist es eher so, dass man sich nicht um den Fachleiterposten reißt. Gibt es denn bei euch so viele geeignete und willige Kollegen überhaupt? Oder soll das auch einfach von oben bestimmt werden?!

Und wie schon gesagt wurde, der Fachleiter wird von der Fachkonferenz gewählt !


alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: yajo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2011 08:21:23

in Niedersachsen wird der Fachleiter nicht von der FK gewählt. Spätestens seit Einführung der eigenverantwortlichen Schule ist das so, dass der Schulleiter die Fachleitungen auswählt.
MAl abgesehen davon finde ich es aber völlig sinnlos alle Fahcschaften neu zu besetzen, wenn die Arbeit gut läuft! Was soll denn dann verbessert werdne. Wenn Eure Arbeit ausdrücklich gelobt wird gehe ich mal davon aus, dass die Ideen der jungen Kollegen eh berücksichtig werden.
Was sagt denn der PErsonalrat dazu?


Soll mal einer verstehenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2011 14:29:41 geändert: 18.11.2011 14:29:58

Frage mich, welchen Sinn der FL-Posten hat, wenn er von 'unerfahrenen', wenig erfahrenen bzw. lustlosen Kollegen ausgeübt wird...

Das "Fachdidaktik"-Argument der SL ist Unsinn. Es dürfte doch letztlich leichter für 'ältere' Kollegen sein, sich aktuelle FD-Konzepte anzueignen als für 'jüngere' Kollegen, sich mal eben so 20 Jahre und mehr Berufserfahrung anzueignen...


Klar,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2011 19:10:57

junge Koööegen haben junge Ideen,
aber die sind manchmal wie junger Wein,
sie können gut schmecken,
aber auch Durchfall auslösen.
Im Ernst:
Ich durfte auch ab meinem ersten Schultag eine Fachleitung übernehmen, weil halt kein anderer da war, aber das sollte doch die Ausnahme sein. Der ganze Erfahrungsschatz geht doch erst einmal den Bach hinunter, der Neue muss sich einarbeiten, viele Vorgänge müssen neu gelernt werden; absolut kontraproduktiv!
Eine lÖsung wäre ein Tandem: Der Erfahrene steuert, der Neue gibt den Schub, bis er so weit ist, dass er selber steuern kann.
Wenn ich mir so unser Kollegium anschaue: Die Jungen habne oft gute Ideen, aber auch nicht mehr oder bessere als die Alten. Die ALten haben meist gute Beziehungen ( Praktikumslehrer, Prüfer etc.) zur Universität, bilden sich fort (z.B. bei 4 Teachers), bewetren Neues aus ihrer Erfahrung heraus...
Wenn man die von diesem Schulleiter angewandte Logik fortführen würde, dürfte er höchstens 35 sein .
Ich würde ihn konkret einmal darauf ansprechen, ob er sich nicht zu alt für die Schulleitung empfindet!
rfalio


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs