transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 2 Mitglieder online 10.12.2016 02:15:16
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "inklusion"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 66 von 92 >    >>
Gehe zu Seite:
Weiterqualifizierungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2013 23:55:43

Ach ja,
und es gibt die Möglichkeit, sich weiter zu qualifizieren.

Dazu muss man mit an die Ausbildungsseminare für FöS.

Davon gibt es in Nds. aber nur 4:
Hannover, Braunschweig, Lüneburg und Osnabrück.

(Von uns aus ca. 2 Std. Fahrtzeit.)

Es können je 20 Lehrkräfte teilnehmen.

Förderschwerpunkte sind festgelegt auf LE und ES.

Freistellung von 5 Std. wöchentlich.

Palim


Tjaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.06.2013 17:55:30

Inklusion hat nur da wo sie passt!

Stärkt mein Bild dieser unausgegorenen Inklusion ja nur noch mehr.

http://www.4teachers.de/url/5702



Widerstandneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poodledoodle Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.06.2013 18:15:00

Mich widert diese Motzerei von Lehrern mittlerweile nur noch an. Seit ich denken kann, motzen Lehrer und seit ich denken kann, verschlimmbessern sich die Zustände.

Wer ist Schuld? Die Banken, die Banken.

Die Lehrer sollten sich wehren, der Personalrat sollte dazu aufrufen, als Regelschullehrkraft keine Inklusionskinder zu beschulen.


?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.06.2013 19:13:52 geändert: 19.06.2013 19:15:15

Die Banken sind schuld, weil die Inklusion nicht so funktioniert wie angekündigt?


Ach so @poodle, was sagt denn der Personalrat so?


gab es diesen aktuellenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wulpius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.06.2013 19:34:55

Hinweis eigentlich schon:

http://www.konferenz-inklusion-gestalten.de/

War von Euch eigentlich jemand dabei bzw. hatte sich im Vorfeld informiert?



vorab informieren?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.06.2013 20:20:45

Ich habe vor wenigen Tagen davon im Radio gehört und war ganz überrascht und dachte auch:
Wer nimmt dort teil?

Ich kann mich nicht an einen Flyer, eine Mail, eine Einladung erinnern.
Wie konnte man im Vorfeld denn davon informiert werden?

Oder sollte man laufend auf den Seiten der Ministerien und der KMK nach Einladungen Aktionen etc. suchen?

Könnte auch sein, dass es irgendwo stand und ich es überlesen habe.

Palim


widerstand, angewidertneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sonpaed Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.06.2013 21:24:59

ich finde auch, dass lehrerInnen sich ihre schülerInnen aussuchen sollten.
und dann auch umgekehrt - eltern und kinder sollten auch die lehrer aussuchen.
das wäre für manchen auffälligen kollegen bestimmt ein aha-erlebnis...
oder vielleicht sollte man im rahmen der missachtungstendenzen von
allgemeinen menschenrechten lehrern das recht auf freie meinungsäußerung
entziehen?

mfg
sopaed


Jawoll! Undneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.06.2013 00:36:27 geändert: 20.06.2013 21:43:38

Sonderpädagogen dürften dann wegen ständiger Besserwisserei überhaupt nicht mehr "mitspielen!"


Gemeinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.06.2013 05:41:29

Nee, Sonderpädagogen müssen sich überlegen, welche Rolle sie an Regelschulen spielen wollen.

Ich weiß schon warum ich deren Job nicht haben möchte. Und ich habe mittlerweile auch eine Reihe von Sonderpädagogen kennen gelernt, die klipp und klar sagen, dass sie eine 30er-Gruppe (5er Gesa) allein schon wegen der Gruppengröße nicht dauerhaft unterrichten wollten und auch nicht wüssten, wie sie die verbindlich vorgeschriebenen Ziele (Kompetenzuwachs) mit dieser inhomogenen Gruppe erreichen könnten.

Das Problem, so wie ich es sehe, ist doch, wie soll man bei den hohen Klassenfrequenzen überhaupt mit den Eltern sich ins Benehmen setzen. Die Vielzahl der notwendigen Elterngespräche lassen sich doch allein zeitlich kaum umsetzen. Hinzu kommt für NRW, es ist ja erklärter Wille der Landesregierung, dass zukünftig die Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfs /AO-SF-Verfahren) wegfallen soll. Fehlt aber diese Voraussetzung muss letzlich jede Fördermaßnahme mit Zustimmung der Eltern eingeleitet werden. Schule kann zwar die I-Kinder dem zusätzlichen Förderunterrricht zuweisen, die Eltern können dem zum einen widersprechen und zum anderen die Teilnahmeverpflichtung des Kindes unterlaufen, indem sie sein Nichterscheinen entschuldigen.


neeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sonpaed Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.06.2013 18:41:01

nicht besserwisser - lehrer!
schlimm??

(schul)politisch betrachtet ist meinem empfinden nach mittlerweile die
diskussion geerdet. auch den bereich inklusion lohnt es sich mal aus der
perspektive ressourcenverteilungsgerechtigkeit bzw. besitzstandswahrung zu
betrachten!

mfg
sopaed
(die mit großem optimismus glaubt, ihre beiträge nicht mit ironieschildern
kennzeichnen zu müssen)


<<    < Seite: 66 von 92 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs