transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 3 Mitglieder online 10.12.2016 04:28:20
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Neu im Referendariat"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Neu im Referendariatneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: zottelliese Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.08.2002 20:57:40

Hallo,
habe zum 1.August mit dem Referendariat begonnen und würde mich freuen, wenn es noch welche gibt, mit denen man mal Erfahrungen austauschen kann.
Am Anfang ist alles echt super spannend und die Hospitationen find ich super anstrengend. Ich trau mich gar nicht meinen Freunden zu erzählen, dass ich nach 4 Stunden "rumsitzen" in der Klasse so fertig bin. Aber ich will eben auf vieles achten und mitkriegen.
Vielleicht geht es anderen ja auch so!

Liebe Grüße
zottelliese


rumsitzenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.08.2002 22:40:58

dahinten rumzusitzen ist viel anstrengender als selbst da vorne oder sonstwo zu stehen.
Ist es nicht möglich Phasen mit dem Lehrer zusammen zu halten (co-teaching), vorher abgesprochen, zweimal das gleiche Ziel mit zwei unterschiedlichen Wegen? Ist echt spannend, sehr aufschlussreich und weniger ermüdend.
Viel Spaß weiterin
kfmaas


Beobachtungsaufgaben splittenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.08.2002 08:01:28

Hallöchen Zottelliese,

ich denke die Erfahrung macht jeder Ref. wenn er mit dem Hospitieren beginnt. Soviele Eindrücke wollen verarbeitet werden.
Mir ging es absolut genauso. Ich habe damals den Tipp von Kollegen bekommen mir mal den ein oder anderen Aspekt für eine Stunde rauszunehmen.
Anstatt zu versuchen auf alles gleichzeitig zu achten und sich dabei die Finger wund zu schreiben und sich dann zu ärgern das ein oder andere verpasst zu haben, nimm dir einen Beobachtungsaspekt für eine Stunde vor. Der Nächste soll dann in der nächsten Stunde dran kommen. Am Ende einer Unterrichtsreihe kannst du deine Beobachtungen dann zusammensetzen wie ein Puzzle und kannst das Ganze dann vernünftig reflektieren.

Ich bin irgendwann dazu übergegangen, das nur noch so zu machen. War wesentlich angenehmer und lange nicht so anstrengend.

Mach du mal, das wird schon. Anfangs ist es immer sehr anstrengend da ja auch alles noch so neu ist. Aber das wird schon,

liebe Grüße,

ruedi


Uff, da bin ich ja beruhigtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: saumagen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.08.2002 12:29:23

..... das es anderen auch so geht! Wenn ich dann mittgas nach Hause komme, bin ich auch völlig gebügelt. Es sind ja erst drei Wochen, aber ich habe mich echt schon an mein Mittagsschläfchen gewöhnt. Füher hab ich ja glästert, jaja die Lehrer und ihr Mittagsschlaf, ich beginne zu verstehn.

Ich frage mich manchmal wie das werden soll, wenn ich dann auch noch zusätzlich unterichten soll (*bibber*).
Aber der Tipp sich mal ein Aspekte rauszupicken ist gut. Hat mein Fachleiter auch schon mal angedeutet. Teamteching hört sich auch ganz gut an, ich weiß aber ehrlich gesagt nicht, ob meine Kollegen da so die Bereitschaft zeigen werden. Muss es mal anklingeln lassen. Wäre mir echt wohler vor den ersten Gehversuchen einen Kollegen zur Seite zu haben!

bin gespannt auf andere Erfahrungen,

saumagen


Unterrichtsbeobachtung (fächerübergreifend)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.08.2002 20:40:04

Liebe Zottelliese,
dein Name scheint schon Programm zu sein.War ein Joke.
Schau mal, ob Du unter 4teachers/Unterricht/Alltagspädagogik/Referendare/Unterrichtsbeobachtung eine Anregung finden kannst.
cu kfmaas


das kommt alles noch viel schlimmer !neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: evil Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.08.2002 22:05:48

Hi Zottelliese, ich bin seit Februar Referendar und ich sage dir:
Hospis, Unterricht und alles was in der Schule stattfindet (mal abgesehen von den Schulkonferenzen) ist absolut im grünen Bereich
...aber die Vorbereitungen, die Hetzerei von der Schule zu den Fach-, Hauptseminaren und insbesondere zu vollkommen überflüssigen sonstigen Zusatzveranstaltungen...das ist die Hölle!
Überall musst du dich rechtfertigen, warum du zu spät kommst...Seminarveranstaltungen haben ja angeblich priorität vor schulischen Veranstaltungen.
...und dann sollst du nebenbei Unterricht vorbereiten, möglichst noch guten Unterricht, musst Materialien besorgen etc.,
...da bleibt dann nur noch die Nacht!

Aber zum Glück hat man kaum noch Zeit soziale Kontakte zu pflegen...so reicht das bischen Kohle dann doch aus , denn groß feiern gehen ist eh kaum noch drin.

...und trotzdem, bringt es Spass, zumindest wenn du deine ersten Erfolgserlebnisse verbuchen kannst.

...und schliesslich hat man viele Leidensgenossen,das hilft auch über manchen Frust hinweg.

Evil aus HH.


Ich könnte noch einen draufsetzen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rini Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.09.2002 19:02:54

Hi!

Ich bin jetzt seit einem Jahr im Referendariat und ich weiß nicht, was ich im vergangenen Jahr gemacht habe. Hatte ich da irgendwie Zeit über? Ich denke eigentlich nicht. Aber ich frage mich, wie ich das jetzt alles auf die Reihe kriegen soll, wo ich neben dem Unterrichten, den Konferenzen, den Seminaren, den jetzt benoteten Unterrichtsbesuchen auch noch nebenbei eine Examensarbeit schrieben soll. Wann das denn noch?
Na ja, aber es macht wirklich trotz allem Spaß. Wenn man da in der Klasse steht und merkt, dass die Schüler doch das eine oder andere behalten haben oder man beim Einkaufen von Schülern lieb gegrüßt wird, dann ist es das schon wert. Das ist 1000mal besser als Studium!
Also: Hab Mut! Sind ja nur 2 Jahre...

Rini aus Wedel

PS: In meiner Examensarbeit geht es um das Leben im Waldboden. Hat da jemand nette Ideen?


Die kochen alle auch nur mit Wasserneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: susan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.09.2002 16:02:21 geändert: 16.09.2002 16:06:46

Hallo ihr armen Referendare!!

Ich muss echt leider gestehen, dass ich mir gerade als ich die ganzen Beiträge hier gelesen habe fett einen grinsen musste! Ich habe zwar das Ref jetzt schon gut 1 Jahr hinter mir aber ich weiß noch zu gut wie ihr euch momentan fühlt. Besonders an die ersten 2-3 Monate erinnere ich mich auch nicht gerne zurück - das war wirklich ziemlich stressig. Man hat das doofe Gefühl alles von Anfang an richtig und gut machen zu wollen. Vergesst aber bitte nicht, dass ihr eine relativ lange Ausbildungszeit vor euch habt, in der ihr ja auch eine Entwicklung aufweisen sollt. Eure Fachleiter und Mentoren gehen auch bei weitem nicht jeden Tag und in jede Stunde super gut vorbereitet hinein. Ich habe zwar im Ref verdammt großes Glück mit Fachleitern und der Ausbildungsschule gehabt, aber ich denke, dass man die Zeit auch mit weniger guten Voraussetzungen übersteht.
Einen wichtigen Tipp möchte ich euch noch geben (hab ich von meinem Fachleiter): setzt euch gezielte Pausen am Tag, in der Woche, usw., damit ihr vor lauter Referendariat nicht zu leben vergesst! Man kann nur gute Leistungen erzielen wenn man auch körperlich und seelisch halbwegs fit oder ausgeglichen zu sein versucht. Ich weiß, ist nicht immer so einfach zu realisieren - wenn man es probiert und es klappt tut es aber ausgesprochen gut.
Viel Spaß und Durchhaltevermögen noch weiterhin,
Gruß aus Koblenz von Susan


Na dann......neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: saumagen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.09.2002 14:39:55

.... bin ich ja auch echt gespannt was noch so auf mich zukommt. Ihr redet von Spaß, also noch machts mir keinen. Und rini meinte, dass es allemal besser als Studium ist. Also das kann fast gar net sein.

Aber es ist schon beeindruckend. Von wegen Eingewöhnen. Das ging von Anfang an rund. Von 0 auf 100 sozusagen. Die ganzen Seminare, jetzt schon der esrte Seminartag. Die ersten Gehversuche im Unterricht usw.

Ich hoffe, dass die Unterrichtsvorbereitung so nach und nach immer mehr zur Routine wird. Ich darf gar keinem erzählen, wie lange ich an so einer dämlichen Stunde sitze. Und in nem halben Jahr schon eigenverantwortlich ?!? Da bekomm ich echt ein bischen Bauchschmerzen!

An so Sachen wie die Ex.arbeit darf ich gar nicht denken.

Bis bald, wenn ich mal wieder Zeit habe, schau ich wieder rein.

saumagen


vielen Dank...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: zottelliese Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2002 18:13:07

... für die Aufmunterungen
Ich denke mal, das hilft uns allen nichts, es heisst jetzt Augen zu und durch. Ich denke, wenn man das durchhält kann man schon stolz auf sich sein.
Bei mir war's bis jetzt noch eher ruhig. In den letzten 4 Wochen hab ich Praktikum an der Gesamtschule gemacht und durfte ein paar Unterrichtsversuche ohne vernichtende Kritiken machen. Und nächste Woche gibt's Ferien. Dann sehen wir mal weiter.

Liebe Grüße
zottelliese



 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs