transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 2 Mitglieder online 11.12.2016 03:39:48
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wer wird Millionär mit einer Schulklasse"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Wer wird Millionär mit einer Schulklasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oho Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.01.2012 19:48:30

Ich habe hier die tolle ppt von kaan gefunden, die ich gerne auf einer Schülerfreizeit einsetzen würde. Im Moment habe ich keine wirklich gute Idee, wie man das Spiel mit einer ganzen Klasse spielt. Bei G. Jauch ist es ja immer nur ein Kandidat. Was gibt es bei euch als Preis?
Danke schon mal für die Atworten.
Gruß von oho


Ich mache das so:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sahara14 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.01.2012 20:37:57 geändert: 10.01.2012 20:39:20

Je eine Frage und ihre Antwortmöglichkeiten werden allen gezeigt.
1.) Die Schüler haben Zettel auf denen sie die Antworten schreiben. Z.B. 1B, 2D, 3A, 4.....
Wenn das Spiel fertig ist, werden die Antwortzettel ausgetauscht und gegenseitig kontrolliert.
Klar wird dabei keiner Millionär, aber die SuS sehen, wie viele Aufgaben sie richtig haben. Und das finden sie toll.
Oder
2.) wir spielen das á la "1,2 oder 3". Da kann ich immer direkt auflösen und die Kinder bekommen Bälle oder Punkte o.ä., wenn sie richtig standen. Wer die meisten Bälle,.. hat ist Sieger. Dazu habe ich Schilder mit A, B und C aushängen und die Kinder müssen sich zum passenden Buchstaben gruppieren.
Oder
3.) alle Schüler bekommen alle Fragen und Antwortmöglichkeiten auf einem AB und bearbeiten das selbständig (was lang nicht so viel Spaß macht, wie das Rennen zu den verschiedenen Buchstaben).

Dass Kinder schon zuvor ausscheiden mache ich nicht. Das fände ich nicht gut.


Es gibt nochneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.01.2012 22:44:58

eine weitere Möglichkeit: statt Buchstaben nimmt man Farben,
jeder Schüler hat in jeder Farbe eine Karte (Karteikarten) vor
sich liegen. Als Antwort hält man die Karte in der
entsprechenden Farbe hoch.
Theoretisch könnte man auch die Buchstaben groß mit Edding auf
Karten schreiben und diese hoch halten.


Vielen Dank für eure Ratschläge,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oho Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.01.2012 20:26:06 geändert: 12.01.2012 20:30:33

das brachte mich auf die Idee es folgendermaßen zu probieren:
ich bilde 4 Gruppen, die Gruppenmitglieder sitzen alle hintereinander. Jeweils diejenigen, die vorne sitzen, bekommen vier Blätter, mit den Antwortmöglichkeiten A, B, C,D. Nach jeder Frage gibt es eine kurze Bedenkzeit, danach muss der Antwortvorschlag hochgehoben werden. Ist die Antwort richtig, darf der Spieler weiter machen. Ist die Antwort falsch, muss er ans Ende der Reihe und ein anderer ist nun vorne dran. Gewonnen hat die Mannschaft, die als längste im Rennen bleibt.
Gruß von oho


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.01.2012 20:35:56

Gute Idee!


Prima!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sahara14 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.01.2012 22:44:01

Die Idee merke ich mir!


Literaturtippneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sunflower2210 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.01.2012 13:44:04

Für Englisch, würde ich empfehlen: Thaler, Engelbert (2002) "Wer wird Millionär?" in: Der Fremdsprachliche Unterricht Englisch 55, 39-42. das lässt sich sicher auch auf andere Fächer übertragen.


Wer wird WUK-Spezialistneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leela_84 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.01.2012 14:38:44

Hi,

ich habe diese etwas abgewandelte Form mit meiner sechsten Klasse immer in der letzten Stunde vor einer Klassenarbeit in WeltUmweltkunde gespielt.

Es gab Gruppen mit 4-5 SchülerInnnen die jeweils Karten mit den Buchstaben A-D hatten. Zu Anfang bekommen alle Gruppen eine DIN A5 Folie auf der Platz für eine Frage ist und die Buchstaben A-D untereinanderstehen und eine Folie auf der schon eine von mir eingetragene Frage und ebenfalls die vier Buchstaben A-D untereinanderstehen.
Die vorgegebene Frage sollen sie (zur Wiederholung) ohne Mappe als Gruppe beantworten und sich dann auch noch zusätzlich drei falsche Antwortmöglichkeiten ausdenken, die die Mitschüler täuschen können. Auf der anderen Folie sollen sie sich selbst eine Frage ausdenken und die richtige Antwort dann mit drei guten falschen hinter die vier Buchstaben schreiben.
Jetzt sitzen die Gruppen an Tischen zusammen und man hat bei z.B. fünf gruppen 10 Fragen. (Zwischendurch sollte man natürlich immer mal rum gehen und sich sowohl die fragen als auch die Antworten angucken - ich hab da schon so einiges erlebt ;) )
Dann werden die Gruppen nummeriert und die Nummern an die Tafel geschrieben um dahinten später Striche für richtig gegebene Antworten zu machen.
Die erste Frage von Gruppe1 wird auf einen OHP gelegt und die Gruppe darf sie dann auch selbst vorlesen.
Dann haben die anderen Gruppen ein paar Sekunden um sich zu beraten und müssen auf mein Klingelzeichen hin ihre Karte mit dem Antwortbuchstaben hochhalten.
Jede gruppe die richtig geantwortet hat bekommt dann einen Punkt.

Meine Klasse hat das sehr gerne gespielt.Bei dieser Variante gibt es nicht so schnell jemanden dem man die Schuld am verlieren zuschieben kann, weil ja alle zusammen für die Antwort verantwortlich waren. Das war mir dabei sehr wichtig.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs