transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 22 Mitglieder online 08.12.2016 05:26:34
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lerncomputer"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Lerncomputerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: xypp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.01.2012 01:36:16

Mein Enkel, 4 Jahre, kam am 1. Weihnachtstag zu mir und stellte mir voller stolz seinen neuen Lerncomputer vor.
Er zeigte mir ein Programm, das er am liebsten spielte:

Ein Haus, ein Panzer. Wenn er auf einen Buchstaben klickte, schießt der Panzer auf das Haus und zerstörte eine kleine Ecke, während der "Lerncomputer" ihm den Buchstaben benannte, solange, bis das Haus kaputt war.

Ein Ballerspiel für 4-jährige!!!!!



Wer macht denn so was?

Lerncomputer für angehende Terroristen?

Gut - etwas Lustiges gab's auch. Ich wollte zu Weihnachten keine große Diskussion mit den Eltern - mein Enkel spielte und irgendwann rief er emöprt: Oma, der Computer sagt "Arsch" zu mir. Nach eingehender Untersuchung stellte ich fest, dass er den Computer auf Französisch eingestellt hatte und mein Enkel den Buchstaben "H" gedrückt hatte.


Ich setz mich neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.01.2012 14:57:40 geändert: 11.01.2012 14:57:51

mal gekonnt in die Nesseln:

Wer kauft seinem 4jährigen so ein Spiel?


Werneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.01.2012 15:02:11

kauft seinem 4jährigen einen Lerncomputer??? Damit er alleine damit spielt??

Wie wärs mit vorlesen, gemeinsam malen, Bilderbücher gucken und entdecken..., draußen rumtoben

Großes Kopfschütteln


Ich war's nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: xypp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.01.2012 15:50:14

Ehrenwort - war die andere Oma, die mit viel Geld!

Ich seh schon, hier renn ich offene Türen ein.
Vielen Dank für Eure Kommentare

LG



Dannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.01.2012 16:03:59

wär ja vielleicht mal Familienrat angesagt???


Ich oute michneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.01.2012 17:35:49

meine Kinder haben auch schon einen Lerncomputer...

Wieso? Nun, mein Mann ist Programmierer... und ich sitze für die Unterrichtsvorbereitung auch viel vorm Computer (nicht nur um hier zu sein , wir sind Laptop- und Whiteboardschule!).

Also bleibt es nicht aus, dass meine beiden damit groß werden. Und damit sie nicht versuchen, mit dem Lappi umzugehen, haben sie ihren eigenen bekommen.

Aber Panzer und Ballerspiele kommen darauf nicht vor. Und alleine davor sitzen sie auch nicht. Abends wird vorgelesen, nachmittags oft "Mensch ärgere dich nicht" oder ähnliches gespielt oder gebastelt oder geknetet oder oder oder... manchmal bleibt der Lerncomputer wochenlang aus.

Ich würde also nicht alle, die ihren Kindern einen Lerncomputer kaufen, gleich verteufeln. Hierbei ist es wie bei allem anderen auch:
Es kommt darauf an, wie man damit umgeht.



@pettyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.01.2012 18:30:28

Ich glaube kaum, dass Oma2 diesen Hintergrund hat und diese Überlegungen angestellt hat...

Und hier spielt das Kind offensichtlich (auch) alleine damit, sonst wäre es nicht mit dem A**** angelaufen gekommen. Und keiner hat vorher dieses Ballerspiel, das er als sein Lieblingsspiel auserwählt hat, entdeckt oder gar moniert.. - bis auf Oma1

Da seh ich schon einen deutlichen Unterschied!



Vermutlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.01.2012 19:43:00

handelte die Oma in der Annahme, da wo "Lern-" draufsteht,
geht es auch um Lernen (so etwa wie mit den "gesunden"
Fruchtzwergen für Kinder...).

Trotzdem bin ich generell gegen Unterhaltungselektronik im
Kinderzimmer - und etwas anderes ist es doch nicht! Jedenfalls
würde ich meinen Enkeln (10, 5) so etwas nicht kaufen. Zum
Ausgleich vielleicht demnächst eine WII oder Playsi schenken?


wenn Darwin recht hatte,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2012 17:16:14

müsste sich das Problem in einigen Generationen erledigen.


Wie ???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2012 17:22:44

Computer anstatt??


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs