transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 34 Mitglieder online 11.12.2016 07:38:45
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Freies Leseportfolio"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Freies Leseportfolioneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.01.2012 23:59:37

Meine Klasse 10 (und ich auch) möchte gern wieder einmal
eine Lektüre lesen. Nur: die Zeit reicht dafür nicht,
Anfang Mai ist die ZP10 und wir müssen noch einige
Bereiche bearbeiten. Also habe ich überlegt, ein freies
Leseportfolio anzubieten. Die Schüler suchen sich also
aus einer größeren Liste ein Buch aus, lesen es und
legen dazu ein Leseportfolio an. Das geschieht alles in
häuslicher Arbeit und die Schüler haben dafür etwa einen
Monat Zeit. Mit der Konzipierung und der Buchliste habe
ich kein Problem. Und die zusätzliche Note ist auch von
Vorteil. Ich frage mich nur, ob die Zusatzbelastung
(Hausaufgaben fallen dafür ja nicht weg und
Prüfungsvorbereitungen haben sie auch noch) nicht zu
groß ist und ob diese Vorgehensweise nicht geradezu zum
Plagiat verleitet - ich möchte eigentlich nicht bei
jedem Text googeln...

Hat hier jemand Erfahrung mit so einem freien
Leseportfolio?


Keine Erfahrung...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: uthierchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.01.2012 03:20:45 geändert: 15.01.2012 13:45:17

mit freiem Leseportfolio.
Aber aktuelle Erfahrung als Mutter einer Tochter, die die zehnte Klasse RS besucht.
Deren Lehrern kommt es nämlich auch plötzlich so kurz vor den Prüfungen in den Sinn, jede Menge zusätzlicher zeitaufwändiger Arbeiten einzufordern.
Da benötigt man in diesem Fach noch mal eben ein Testchen für ein Zensürchen, und in jenem muß noch schnell ein Mäppchen erstellt werden während in einem anderen Fach auch noch ein Referätchen kurzfristig reingeknallt werden muß.
Und das alles mal so eben neben bis zu vier Klausuren wöchentlich!


Ach, bger,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.01.2012 16:07:35

im 1. Halbjahr wäre das sicherlich eine Option gewesen - aber bei aller Begeisterung: im 2. Halbjahr bleiben dir nicht einmal 100 Schultage übrig, von denen Abschlussfahrten, Prüfungen ect. noch abgehen.

Willste nich nochmal drüber schlafen?


Eure Bedenkenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.01.2012 18:47:45

kann ich nicht ganz teilen. Vier Klausuren in der Woche gibt
es bei uns nicht - außerdem weiß ich, dass die
Klassenarbeiten für dieses Halbjahr schon geschrieben sind,
das bei uns erst am 10.02. zu Ende ist. Also habe ich den
Zeitpunkt recht günstig gewählt. Dadurch dass ich zwei
Hauptfächer gebe, kann ich einen Großteil der
Arbeitsbelastung steuern bzw. ausgleichen.

Klassenfahrt war schon im ersten Halbjahr, kurz nach
Schuljahrsbeginn.

Übrigens habe ich meiner Klasse gegenüber heute kurz
erwähnt, dass ich so etwas vorhabe, und stieß auf breite
Zustimmung. Da sind einige Leseratten in der Klasse, die so
etwas gern machen.

Also, von den Bedenken einmal abgesehen, wer hat Erfahrung
mit einem freien Leseportfolio in dieser Altersstufe?


guck mal unter...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.01.2012 20:25:46

Anregungen würdest du vermutlich auch unter dem Stichwort "Lesetagebuch" finden, als Lese-Portfolio kannte ich es bisher nicht, es dürfte aber das gleiche sein, oder?

Gibt es denn Aufgaben, die dir wichtig sind, oder geht es erstmal "nur" ums Lesen?
Könnte jeder ein anderes Buch lesen oder möchtest du Gruppen einteilen?
Könnte es eine Antolin-Leseliste geben, aus der sich jeder 3 Werke aussucht, die dann anschließend verglichen werden etc?
Oder geht es um andere Arbeitsweisen und Inhalte etc., die dir beim Lesen wichtig sind?

Palim


Danke, palim,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.01.2012 17:39:08

ich schrieb schon, wie ich es mir vorstelle, also jeder such
sich aus einer Liste ein Buch aus. Und die Konzeption ist mir
auch klar, da habe ich einen Aufgabenpool mit Wahl- und
Pflichtaufgaben allgemeiner Art. Es geht um Lesen,
Leseverstehen und Umgang mit Texten, außerdem späteres
Präsentieren der Mappen mit einem Textauszug.

Ich wollte lediglich wissen, ob schon jemand Erfahrung damit
hat, weil ich bisher immer nur alle in der Klasse dasselbe
Buch habe lesen lassen.


@bgerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2012 12:04:02

das finde ich sehr mutig, zumal sich wegen der Benotung ja durchaus Zündstoff ansammeln könnte.

Kannst du Themenkreise angeben,
Umfang plus/minus 20 Seiten,
evtl. Altersstufen-Untergrenze,
Fragenkatalog zum Inhalt,
- Protagonisten, Antagonisten
- Inhaltsangabe mit E + S in 10 Sätzen = ca.1/2 Druckseite
- Vorschlag für Erschließung des jeweil. Buches in 20 Fragen
- Autor
- Begründung für Lektürewahl als Statement/lineare Erörterung
- Bildmaterial zum Thema, Autor, Buch
- Sprachebenen, Wortwahl, rhetorische Mittel samt Wirkung
- evtl. Umsettzung der Schlüsselszene in Video, Dialog etc.

Viellecht hilft dir das. Frohes Schaffen!


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2012 14:31:55

Was ist denn da mutig?

Bei Referaten sind doch die Schwierigkeiten, Materialien zu finden, auch nicht vergleichbar und dennoch kann man mit Hilfe tranzsparent gelegter Kriterien durchaus zu einer halbwegs gerechten Bewertung kommen (welche Bewertung ist schon 100% gerecht?).

Den Gedanken, Kinder verschiedene Bücher lesen zu lassen und ähnliche Aufgaben dazu zu stellen, hatte ich auch schon, habe es aber mangels Zeit nicht gemacht.
Außerdem ist es in der Grundschule wohl auch etwas anderes als mit einer 10. Klasse.
Ob man dann eine Auswahl zur Verfügung stellt oder jedes Kind ein eigenes Buch wählt, hängt vermutlich von den einzelnen SchülerInnen ab.
Insgesamt kann ich mir das aber gut vorstellen und wäre gespannt auf die Erfahrungen, die bger sammelt.

Bei einer so großen Community findet sich ja vielleicht doch noch jemand, der so schon gearbeitet hat.

Palim


Ich habe heuteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2012 21:34:26

den Schülern das Aufgabenblatt gegeben und sie beauftragt, mir
bis Anfang nächster Woche ihren Buchvorschlag einzureichen.
Sie können aus einer Liste von Büchern im Deutschbuch
auswählen (Wortstark 10, Erw. Ausg., S. 11) oder einen eigenen
Vorschlag machen.

@palim (oder andere Reds): Ich würde ja gern das AB hier
hochladen, aber es ist auf einem im Internet gefundenen
aufgebaut bzw. angepasst, aber ich habe die Quelle vergessen.


schick esneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2012 10:25:15

an klexel, die kann es bestimmt finden. Ich würde es zu gern sehen!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs