transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 460 Mitglieder online 06.12.2016 15:32:00
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Die 3 ??? Hörspiel in Deutsch - und was damit machen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Die 3 ??? Hörspiel in Deutsch - und was damit machen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: katzetatze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.01.2012 17:10:56

Hallo,

meine lebhafte 5. Klasse in Deutsch, Grundschule Berlin (also vergleichbar mit einer 5. Kl. Gesamtschule), werde ich im 2. Staatsexamen unterrichten.
Mein Plan bisher: Rahmenthema Fliegen, vor der Prüfungsstunde besprechen wir Infos zur Geschichte des Flugs, Bastelanleitung schreiben für einen Papierflieger mit Ausprobieren und in der Prüfungsstunde dann einen etwa fünfminütigen Ausschnitt aus dem Hörspiel "Die 3 ??? Kids: Invasion der Fliegen" hören.
Das würde die SuS sicher sehr motivieren. Sie sollen dann dazu schriftlich Fragen beantworten, die das Hörverstehen prüfen und sichern. Aber was mache ich mit dem Rest der Stunde? Es sind dann sicher noch 20 Minuten übrig...
Hat jemand eine Idee? Dann immer her damit!


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: manuelisa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.01.2012 17:24:37

Ich kenne jetzt dieses Hörspiel nicht, aber grundsätzlich bieten sich alle Arten von kreativen Schreibaufträgen an (eben passend zum Inhalt). Beispiele sind:
- Interviews mit einer der Hauptpersonen
- Zeitungsartikel am nächsten Tag
- Brief an eine der Personen oder Brief einer der fiktiven Personen an jemand anderen aus dem Buch
- Tagebucheinträge
- Umschreiben des Textes aus anderer Persektive
- Érfinden eines (anderen) Schlusses

Wahlweise könntest du das Stück szenisch umsetzen lassen, falls es sich von deiner Schülergruppe und dem Inhalt her anbietet.

Sollte es zu den vorherigen Stunden passen (Bastelanleitung, also Beschreibung) würde ich eine Szene suchen, in der etwas beispielsweise für eine Suchanzeige o.ä.zu beschreiben ist.

Ich hoffe, du findest etwas, für nähere Infos bräuchte man sicher genauere Hinweise zur Hörszene.

Viel Erfolg und gute Nerven
Manuelisa


warumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.01.2012 19:22:48

machst du die spannenden sachen ( flieger basteln, anleitung schreiben, ausprobieren) VOR der prüfung und in der prüfung dann einen 5! minuten ausschnitt aus einem bestimmt spannenden und tollen hörspiel?
das find ich als einstieg für eine stunde eher demotivierend....

skole


Vorgehensweiseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klairchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2012 21:04:57

Nach der Betreuung mehrerer Deutsch-Referendarinnen vermute ich, dass du die falsche Vorgehensweise wählst. Such dir ein Ziel, das die SuS in der Schule lernen sollen und überlege dann, wie sie es erreichen können. Interessantes Material allein könnte dir am Ende "zerrissen" werden, wenn die Sache nicht richtig durchdacht ist.

Ich wünsche dir für die harte, letzte Zeit gute Ideen, hervorragende Nerven und viel Erfolg!


Wie ist überhauptneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2012 21:45:41

der inhaltliche Zusammenhang zwischen Flieger basteln und
Fliegen (= Insekten), um die es doch in dem Hörspiel zu gehen
scheint? Nur weil beides Flügel hat? Ich würde auch eher von
einem Ziel ausgehen und dann Material suchen.


Vielen Dank!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: katzetatze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2012 17:01:12

Danke für die vielfältigen Anregungen!

Besonders über die Kompetenzen, die es in dieser Stunde zu erwerben gilt, muss ich noch mal nachdenken.

Ich habe ein noch besser passendes Hörspiel aus der 3 ???-Reihe gefunden: "SOS über den Wolken", darin geht es um eine missglückte Ballonfahrt. Die Schüler könnten den spannenden Anfang hören, ihre Fortsetzung planen und dann die Geschichte fortsetzen. 2-3 Schüler lesen ihre Planung/Fortsetzung vor, am Ende der Stunde hören wir das Ende der Hörspielsequenz. Oder sollte ich das besser weglassen, um die SuS nicht festzulegen? In den folgenden Stunden machen wir dann eine Schreibkonferenz zu den Texten oder überarbeiten sie am PC.
Lernziel könnte in Richtung "Texte selbständig planen", gehen; aber welche Planungshilfen gebe ich den schwächeren SuS?

Da meine Klasse besonders demotiviert ist, hat mir meine Seminarleiterin ausdrücklich geraten, besonders viel Wert auf die Motivation zu Stundenbeginn zu legen.


Hörspiel selber machen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: simonibar Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2012 17:42:09

Kennst du die Software auditorix (eher für GS, für eine 5. m.M. nach auch super geeignet, weil sehr einfach) oder audacity?

Wenn du noch die Zeit vor deiner Lehrprobe hast, würde ich anhand eines sehr vorstrukturierten Textes mit deinen Schüler die Technik des Hörspiel machens einüben. (Sehr motivierend: Was üben die lieben Kleinen an so einem Mikrofon das Vorlesen ohne es zu merken!)
In der Stunde könntest du dein Hörspiel wie du es oben beschreibst beginnen, die Schüler eine kleine Szene schreiben lassen und aufnehmen lassen.

Logisch, du brauchst pro Gruppe einen Schlepptop oder Computer mit Mikro.
Motivierend ist die Aussicht ein Hörspiel selbst zu machen, meine Förderkinder sind der beste Beweis.

Ich wünsche dir viel Inspiration für deine Lehrpobe!


hm...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: katzetatze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2012 18:54:47

daran habe ich auch schon gedacht, aber ich denke auf der einen Seite ist die Zeit zu knapp (wir haben nur 40 Minuten lange Schulstunden) und auf der anderen Seite ist der technische Aufwand mega-groß, ich besitze nicht mal einen Laptop und habe keine Ahnung, woher ich den technischen Kram kriegen könnte... habe mich also von dieser Idee wieder verabschiedet.


Den Gedankenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2012 23:12:55

kann man aber doch weiterspinnen! Für ein Hörspiel braucht man
ein Drehbuch. Also: Hörspielszene hören, das Gehörte kurz
zusammenfassen, kurze Personensteckbriefe (Rollenkarten)
anlegen, Ideen für den Fortgang sammeln, in Gruppen kurze
Dialoge (= Drehbuch) schreiben lassen. Am Ende der Stunde
könnte man alle kurz präsentieren lassen und die Aufnahme des
Hörspiels in die Folgestunde verschieben (kann man
begründen!). Vielleicht kann da ein Kollege helfen.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs