transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 608 Mitglieder online 06.12.2016 20:58:37
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Viele Schüler mit Facebook-Sucht"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
unverzagtes Äußerung verstehe ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.01.2013 18:29:30

als Ausdruck auch ihrer "persönliche Meinungsfreiheit"

"Wenn nichts gut ist, kann es nur noch besser werden" (lupenrein)


die weisheite desneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.01.2013 18:46:37

geklammerten lupenreins lehnt sich an einen ebenso frei gemeinten liedtitel, der da lautet:

" wenn die nacht am tiefsten ist, ist der tag am nächsten"

in diesem sinne also guten morgen!

und es gibt ja bekanntlich nix gutes außer man tut es...




@unverzagte: ...geht doch!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.01.2013 19:39:03 geändert: 23.01.2013 19:39:54

Und ich fürchtete schon, dir sei irgendwann im Laufe deines Lebens der Humor abhanden gekommen.

Es geht doch nichts über eine ordentliche Selbstreferenz!

Wie sagte noch meine zweijährige Enkelin kürzlich zu meiner Frau?:

"Anna spricht gut!"

Wer sagt das?"

"Anna!"

Manche Gene schlagen eben dominant durch. Das freut den Opa.


Mädel in Gefahr??neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jenigma Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2013 22:18:57 geändert: 24.01.2013 22:20:59

"Tja, Mädel:

"Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um!""



Äh, wer ist denn das "Mädel"?
Ich bin ein junger Herr. ;)

Und zum Thema hab ich alles gesagt. Wer sich meine Gedanken zum Thema aufmerksam durchliest, muss mir zwar nicht zustimmen, aber könnte zumindest meine Argumentation nachvollziehen. Ich habe mehrmals versucht Goldene Brücken zu bauen und zumindest auf einen gemeinsamen Grundnenner zu kommen. Diese Versuche wurden zurückgewiesen wie eine ausgestreckte Hand, die man nicht schüttelt. Dann solche persönlichen Angriffe alla "Improtheater". Wenn keine Argumente mehr ziehen, wird es halt persönlich. ^^ Wie berechenbar... Das, werte Schwingrid, finde ich ignorant. Die Posts von lupenrein in diesem Thread sprechen eigentlich für sich. ;)

Ich erlebe - zum Glück - in meinem Umfeld Pädagogen, die zunächst das Positive sehen.
Und das ist für mich eine bewahrenswerte Eigenschaft, da lass ich mich auch nicht von "lebenserfahrenem Gegenwind" abhalten.

Ich möchte nur abschließend noch fragen: Fährst du morgens eigentlich mit einem vorfreudigen Lächeln in die Schule? Fährst du am Nachmittag ebenso glücklich zurück? Wohlwissend, dass du heute wieder - wenn auch nur ein kleines Stückchen - die Welt und deine Anvertrauten verbessert hast? Wenn du das Gefühl nicht (mehr) kennen solltest, war unsere Diskussion hier komplett für die Katz. Denn dann leben wir in verschiedenen Welten. ;)


@unverzagte: Danke! Fühlte sich zwischenzeitlich so an, als gäbe es hier nur eine Meinung.


@jenigmaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2013 22:24:19

ich kann deine argumentation nachvollziehen, wenn ich mir einigermaßen kluge kids vorstelle...
leider sind meine schüler nicht die hellsten und dermaßen von facebook und co eingenommen, dass sie da nicht mehr klar denken und differenzieren können...
deren hauptaktivität besteht in mobben und komische fotos einstellen...
leider kann man da auch wenig beeinflussen...
vielleicht kommts auf die klientel an..?

skole


@ lupenreinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2013 22:26:02 geändert: 24.01.2013 22:26:26

trinkt anna bier?

*wunder*
skole


Cybermobbingneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jenigma Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2013 23:01:32

@skole: Mobben die also indem sie anderen die Pinnwand vollspammen? Oder indem sie Behauptungen über eine bestimmte Person verbreiten, ohne dass diese das direkt mitbekommt?
Ersteres ließe sich ja problemlos abstellen.

Zum Thema Klientel: Gibt es an eurer Schule Anti-Mobbing-Projekte oder gut ausgearbeitete Themenreihen mit Eventcharakter im Ethik- oder Religionsunterricht? Patentlösungen gibt es ja grundsätzlich nie, aber wie sieht es mit Schuluniformen, gemeinsamen Aktivitäten (Clubs, Bands usw.) aus?

Meistens bieten auch ortsansässige Unternehmen Sponsoring für Anti-Mobbing-Kampagnen an. (Krankenkassen und Sparkassen ansprechen!) So könnten beispielsweise Klassenkassen durch Wettbewerbe aufgefüllt werden, wo die "fairste" Klasse bzw. der hilfsbereiteste Kurs der Schule gekürt wird. Es ist meistens einfach nur wichtig, dass der Anti-Mobbing-Druck von allen Seiten kommt: LehrerInnen, Schulleitung, Partnerunternehmen, Sportvereine, überall sollte Mobbing vor Ort geächtet werden.

Wenn SuS plötzlich selbständig zur "Hexenjagd" (ich übertreibe...) auf Mobber blasen, dann entwickelt das womöglich ganz schnell eine Eigendynamik und die Sache pendelt sich von selbst ein. Genauer: Man könnte versuchen die Energie, die die SuS darauf verschwenden sich gegenseitig das Leben zur Hölle zu machen, in eine Richtung umzulenken, wo sie ebenfalls recht destruktiv, roh und sinnlos walten kann, aber den positiven Nebeneffekt einer Vergemeinschaftung erfährt. Ein Dozent erzählte mir, er sei mit den allergrößten Kampfhähnen zum Paintball gefahren und hat sie in ein Team gesteckt.
Kann man aus pädagogischer Sicht für fragwürdig erachten, hat aber natürlich blendend geklappt, (auch wenn hinterher alle bunt waren.) Er meinte dazu nur: Schock deine Schüler mit etwas Unerwartetem.

Aber es stimmt leider. Selbst wenn man einige SuS zumindest auf Zeit in einen "beschulbaren Zustand" bekommt, heißt das nicht, dass man mit Hauruck das Leben eines Schülers ändern kann...


exkurs: @jenigma @lupenreinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.01.2013 11:06:37

1)hier gibts immer mehr als eine meinung, die kunst besteht häufig darin, diese auch ohne dominant-aufgeplustertes krähen kundtun zu können.

2)sorge dich nur nicht um meinen humor, den krieg ich ggbf. auch ohne eine genetisch einwandfreie - selbstverständlich eigene- brut und drei bierhumpen aus dem keller.

...und damit schalte ich gern wieder zurück zu den vorher genannten möglichkeiten gegen cybermobbing!







@skole: Noch nicht - das kommt aber.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.01.2013 13:47:03

dessen bin ich mir sicher!


@jenigmaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.01.2013 17:19:09

Mir gefällt deine Art zuzulangen nicht. Das, werte Schwingrid, finde ich ignorant. Du wirfst z.B. unverzagte Ignoranz und Sturheit vor. Und du bist nicht gerade zart besaitet, was die übrigen Einlassungen hier angeht. Aber das Fordern und Zuspitzen geht dir sehr locker von der Hand.

Halte mich gern für ignorant, wenn ich mich auf eine an sich notwendige Debatte in dieser Art nicht einlasse. Ich lasse mir auch gerne einen Mangel an Testosteron vorwerfen oder anderes - aber diskutieren möchte ich mit dir nicht.



<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs