transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 125 Mitglieder online 10.12.2016 21:29:43
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Geeignetes Material für Eltern bei lese-rechtschreibschwachem Kind"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Geeignetes Material für Eltern bei lese-rechtschreibschwachem Kindneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pucki Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.01.2012 17:28:16

Hallo alle zusammen,

ich bin auf der Suche nach geeignetem Material /nach Tipps, das/ die ich an die Eltern eines LRS- KIndes weitergeben kann. Der Schüler ist in der 4.Klasse und hat auf seiner vorhergehenden Schule hinsichtlich der RS wenig Grundlagen bzw Unterstützung erfahren.
Danke schon mal für eure Antworten!

Gruß Pucki


Hallo, Pucki!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: crebea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.01.2012 17:57:11 geändert: 26.01.2012 18:02:40

Kennst Du die LEGAKIDS: http://www.legakids.net/kids/ ?
Ich arbeite auch gerne mit dem Programm Tintenklecks
www.legasthenie-software.de. Beide sind mehr spielerisch angelegt, letzteres ist allerdings kostenpflichtig.

Für intensiveres Üben kann ich den Münsteraner Lernserver empfehlen. www.lernserver. Kostet auch Geld, aber es lohnt sich.

Viele Materialien findest Du auch bei http://www.arbeitsblaetter.org/page2.php

lg
crebea


Rechtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.01.2012 18:02:26

schreiben lernt man in dem Alter auch stark durch Lesen. Also gib ihm Lesestoff.


ja undneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.01.2012 18:31:19 geändert: 26.01.2012 18:35:23

Ich würde auch den Münsteraner Lernserver empfehlen.

Ansonsten haben wir mit dem PC-Programm GUT gefördert, dabei kommt es aber darauf an, dass man neben den Merkwörtern auch andere aktiviert, die über Strategien gelernt werden können. Diese Strategien sollte man den Kindern dann selbst vermitteln, damit sie einen Anhaltspunkt haben und nicht alle Wörter auswendig lernen müssen.
http://www.gut1.de/

Weitere Anregungen und Links finden sich im alten Forum Grundschulchat zum Thema Rechtschreibung
http://www.4teachers.de/?action=showtopic&dir_id=5955&topic_id=7426


Palim


Mit dem Programm GUT habe ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: crebea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.01.2012 18:54:48

auch schon gearbeitet. "Meinen Kindern" hat aber letztendlich Tintenklecks besser gefallen, so dass ich dies bevorzuge. Aber über GUT hole ich mir gerne die Diktatlisten mit den 500 häufigsten Wörtern etc.

LG
crebea


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pucki Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.01.2012 19:45:47

Vielen Dank für die Tipps! Werde mich da mal durch"wurschteln"! Den Tipp mit dem Lesen hatte ich schon weiter gegeben.


und immer wieder:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.01.2012 21:15:45

LESEN 2000 plus Rechtschreibtrainer
von www.lernspiele.at

Hier etwas mehr davon:
http://www.lernspiele.at/lese2000.html

Es gibt eine spielbare (gar nicht so kleine) Testversion, die kostenlos heruntergeladen werden kann.

Ich hab die CD-ROM bereits vor Jahren verwendet, denn sie bietet Zugang über 3 Kanäle: Hören - Lesen - Tun (manchmal Anklicken, manchmal Schreiben).

Die Sprache kann variiert werden: Die Sprecher (Kinder) sind dann aus Deutschland, der Schweiz oder Österrreich, der Wortschatz entspricht den Ländern.

Nein, ich bin nicht prozentuell beteiligt , mir gefällt das Ganze einfach!

Vorsicht: Bisher war die Mehrzahl derer, die mit "Lesen 2000 plus Rechtschreibtrainer" "konfrontiert" wurden, kaum mehr vom Rechner wegzubringen!

dafyline


Das habe ich heute entdeckt ....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: crebea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.01.2012 20:28:36

und mich gleich registriert: www.deutschpirat.de
Bei Registrierung bis zum 15.02.2012 erhält man eine kostenlose Lizenz für 1 Jahr!

Könnte für die Eltern des Kindes interessant sein!

crebea


Ich kann dafylineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.01.2012 23:27:56 geändert: 28.01.2012 23:29:43

nur unterstützen. LESEN2000 setze ich schon seit Jahren ein.

Ein ähnlich erfolgreiches Programm ist:
CESAR http://www.ces-verlag.de/

und

Tintenklex http://www.legasthenie-software.de/

Diese Programme sind nicht nur für jüngere Schulkinder und man kann individuell die Lernschritte planen. Tinzenklex kann man auch erst einmal online ausprobieren.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs