transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 144 Mitglieder online 02.12.2016 19:03:55
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Reimschema ermitteln"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Reimschema ermittelnneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sk-besselink06 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2012 16:53:24

Hallo, liebe Kolleginnen und Kollegen,

eine Schülerin stellte mich heute vor folgende Denkaufgabe:

Wenn man das Reimschema eines Gedichts ermitteln will, versieht man die Zeilen des Gedichts (oder wenigstens einen Teil des Ganzen) mit Buchstaben, z. B. abba, cddc, ...
Was passiert aber, wenn ich bei einem ENORM LANGEN Gedicht mit meiner Markierung bei "z" angekommen bin, das Gedicht aber noch weitergeht?

Gibt es für diesen Fall eine einheitliche Regelung?

Danke für eure Unterstützung!

LG


Vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2012 17:40:39

kannst du mal nen Link zu dem dazugehörigen Gedicht setzen?? Dann können wir uns ja selber den Kopf zerbrechen.



Ich denke,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chrisch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2012 17:47:39

dann reimt es sich nicht.

Man könnte natürlich auch so weitermachen
aa,
bb,...

oder a1, b1,...
aber was wäre damit zu beweisen?


Theoretischneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2012 18:05:57

könnte man auch noch Umlaute und Doppellaute einbauen, aber ich frage mich, wann will denn diese hochmotivierte Schülerin ein so langes Gedicht analysieren?


Entwederneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2012 18:20:17 geändert: 31.01.2012 19:01:06

man fängt wieder mit abba an, weil das Gedicht soooo lang ist, dass man den Anfang eh wieder vergessen hat

Oder wie wärs stattdessen mit Zahlen??
1221 - 3443 - 5665 - 37,38,38,37

Ich würd das ja gerne mal "in echt" ausprobieren..

Oder ist das nur eine theoretische (Fang)frage deiner Schülerin??


Die Buchstabenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: binimaja Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.01.2012 14:10:14

sind doch nur eine "Krücke" zum Ermitteln des Reimschemas, ich glaube nicht, dass es da irgendwelche Festlegungen zur Verwendung der Buchstaben gibt - es sind wohl alle bisherigen Vorschläge möglich - am Ende listet man doch nicht die Buchstaben auf, sondern sagt, ob nur Kreuzreime vorhanden sind oder die sich regelmäßig mit Paarreimen abwechseln oder ....

Das Beispielgedicht (falls es das gibt) würde mich auch interessieren


Ich muss euch enttäuschen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sk-besselink06 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.01.2012 18:58:44

... zumindest insofern, als dass es tatsächlich kein konkretes Beispiel gibt. Wir kamen drauf, weil wir ein Gedicht analysierten, das ziemlich viele Strophen hatte. Das Reimschema ging bis zum Buchstaben "l". Die Frage der Schülerin ist also tatsächlich nur hypothetisch.

Trotzdem VIELEN LIEBEN DANK an euch alle, dass ihr euch so viele Gedanken gemacht habt. Waren tolle Vorschläge dabei!!!


P.S.: Ich hab "Die Glocke" von Schiller noch nie genau untersucht, aber das Gedicht ist definitiv lang. Wenn ich mal zu viel Zeit habe, untersuche ich das Reimschema...


Au ja,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.01.2012 19:01:55

mach mal!!


Geoffrey Chaucerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.01.2012 19:27:31 geändert: 31.01.2012 19:28:32

Wie wär es denn mit Chaucers Gedicht "Troilus and Cressida"? Es hat stolze 156 Strophen - und das ist "nur" Buch 1.

Lass die SuS doch mal da das Reimschema zuweisen.


reimschemenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: agyman Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.04.2012 12:31:52

In der Regel geht es dann mit griechischen Buchstaben weiter: alpha beta ...


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs