transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 131 Mitglieder online 03.12.2016 21:03:00
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schüler schlägt Lehrer"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poodledoodle Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2012 16:38:13

habe nicht richtig Angst nach dem Motto, dass ich jetzt mit hochgezogenen Schultern und zittriger Stimme auftrete. Ich würde sagen, ich habe eine Befürchtung.


das ist doch egalneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2012 16:42:16

selbst so eine Beführtung finde ich nicht zumutbar, wir sind doch keine SEK Beamte wir sind Lehrer!
Ich würde weder mit Angst noch mit einer Befürchtung arbeiten wollen


:-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2012 16:48:08

Doch, frauschnabel, ich bin SEKI-Beamtin...

duckundwech..


stimmt klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2012 16:54:00

ich auch, aber darauf bin ich gar nicht gekommen mit meinen Gedanken, da ich das eine ja "ESS-EE-KA" ausspreche und das andere Sek.
Selbst beim Schreiben und Lesen ist es mir nicht aufgefallen!
Tja, manchmal denke ich gar nicht weit genug, glaub ich

Aber der Inhalt meines Beitrages ist und bleibt meine Meinung!

Es darf weder Angst noch Bedenken in der Schule geben auch nicht an Schulen wo ich meine mit einschließen würde, die etwas "gewöhnungsbedürftig" sind und die SuS interessante Verhaltensweisen an den Tag legen


@poodledoodleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2012 18:06:40 geändert: 05.02.2012 18:07:18

danke für deine Antwort. Ich stellte dir die Frage, weil ich gehofft hatte, dass es kein "gewaltinder schulehochpeitsch" Forum wird und ich bin froh durch deine Antwort.
Dann kann ich auch mit derartigen fiktiven Fragen umgehen.

Ansonsten kann ich nur sage, dass ich bei Übergriffen auf Lehrkräfte in welcher Art auch immer, die Möglichkeit der Gewaltmeldung und einer Anzeige bei der Polizei nutzen werde und würde. (so wie es auch im 2.post schon formuliert wurde)

Vorbeugend ließe sich dann die Möglichkeit der Supervision (wenn es die dann an der Schule gibt) nutzen.



warum nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2012 21:06:08

besagten schüler zu einem gespräch mit schulleitung bitten und ansprechen, dass seine momentanen grenzüberschreitungen anlass zur sorge geben?
ich finde wichtig, dass solche unwohlgefühle ausgetauscht werden.
du brauchst einen zeugen, der hört wie du dem schüler JETZT schon mitteilst, dass sein verhalten grenzwertig ist.
dann kann auch hinterher keiner sagen: wie konnte das passieren?

ich würde IMMER sofort in die offensive gehen.
skole


@poodledoodleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2012 22:32:40

Eine Konsequenz mit der Anzeige ist hoffentlich ein machbarer Weg für Dich oder?

Aber ob dir die anderen Tipps helfen? Schreib mal- kannst Du Hilfe vom SL, KollegInnen, Eltern usw. erwarten?

Welche Handlungsalternativen hast Du noch?

Ich habe beispielsweise mal einem Schüler auf den Kopf zu gesagt, du willst mich doch jetzt nicht etwa anfassen. Der Schüler wich sofort einen Schritt zurück und das Problem war gelöst. Man kann mit selbstbewussten Auftreten präventiv arbeiten.

Übrigens auch Beleidigungen sind Straftaten. Auch hier besteht die Möglichkeit einer Anzeige. Bei uns in der Schule wird soetwas genutzt.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs