transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 136 Mitglieder online 07.12.2016 23:42:14
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Teilzeit in Elternzeit"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Teilzeit in Elternzeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: daisii Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.02.2012 04:28:33 geändert: 09.02.2012 04:56:45

Schönen guten Morgen,
ich habe zu meiner gestrigen Frage noch eine Ergänzungsfrage...
Gibt es so etwas wie einen Grundsatz für "den Einsatz von Lehrkräften in Teilzeit" (Elternzeit 18 Stunden).
Beispielsweise, darf eine Mutter in Elternzeit auch in der GTS zweimal verpflichtet werden?
Muss eine Teilzeitkraft an allen Konferenzen/Veranstaltungen teilnehmen? Hat man Anspruch auf einen freien Tag usw.?

Ich denke, dass ich mit dieser Frage vielen Müttern aus der Seele spreche.
Generell entscheidet man sich für Teilzeit aus privaten Gründen und diese sind meistens "die eigenen Kinder". Der Kindergarten schließt um 12Uhr und die Betreuung ohne Mittagessen endet in der GS um 13.45h.
Daher komme ich mit jeder zusätzlichen Mittagsaufsicht in extreme "Betreuungsprobleme". Und "Oma" ist auch nicht immer zur Stelle.
Bei uns an der Schule scheint darauf leider nicht geachtet zu werden.... leider...
Bei Rückfragen muss man sich dann eher anhören, dass der Rest des Stundenplanes doch gut sei....


PS: Gibt es eine Pflicht 2 Aufsichten à 45 Min. zu übernehmen (90 Min. Aufsicht für eine reg. Schulstunde) oder kann ich auch einen Wechsel fordern? Ich bin mit dieser Lösung enorm unglücklich... möchte sinnvolle Arbeit leisten...

DANKE für die Hilfe


eineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.02.2012 10:52:27

teilzeitkraft hat KEINEN anspruch auf einen freien tag.
die meisten schulen geben sich aber mühe,einen zu geben....
und an allen NICHT-teilbaren aufgaben muss man teilnehmen ( elternabende, konferenzen, basare... etc.)
das unterschreibt man mit seinem teilzeitantrag.
jedenfalls hier in schleswig-holstein.

skole


falls es nicht in deinemneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.02.2012 11:24:34

vertrag steht, frag doch den personalrat. es gibt auch beim bpr eine keaft für teilzeitfragen.
viel Glück


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs