transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 25 Mitglieder online 08.12.2016 01:18:43
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Benimmregeln altmodisch?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
erstaunlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2012 19:07:40

finde ich, dass in der viel gescholtenen sog. systemgastronomie überwiegend kunden- und gewinnorientiert gearbeitet wird. in guten läden - da hat klexel leider recht - wird immer wieder die deutsche servicewüste deutlich. eigentlich ist das doch verkehrte welt ...


Benimmregelnneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2012 20:18:44

kommen einfach aus der Mode, würde ich sagen. Zumindest beobachte ich das überall da, wo ungeschultes Personal arbeitet, und das ist mittlerweile fast überall so (gehobene Gastronomie ausgenommen). Ich habe mich schon oft über die Art und Weise des Bedienens geärgert, vor allem die Unsitte, dem Gast das leere Glas vor der Nase wegzuräumen, wenn er nix nachbestellt. Ich habe nach dem Abi selbst gekellnert, und ein absolutes No-go war, den Gast vor dem Nichts sitzenzulassen. Solche Dinge oder was wie serviert wird, oder überhaupt, die Augen umherschweifen zu lassen, damit man sich als Gast bemerkbar machen kann, das wird anscheinend nicht mehr vermittelt, und die Aussage der Bedienung in klexels Eingangsbeitrag ist in meinen Augen entweder eine schäbbige Ausrede oder in der Tat eine Methode, die "Alten" rauszuekeln


klexel, lass ihr doch!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2012 20:50:08

Sie hat´s eben drauf.
Was kann missmarpel dafür, dass andere Forenteilnehmer mangels entsprechenden Wissens pädagogisch argumentieren (müssen).
Kann ja nicht schaden, die Wissensvielfalt...
Davon abgesehen bleibt einem manchmal nix anderes übrig als da fernzubleiben, wo es einem nicht passt.
Ich z. B. bin in der letzten Freitagnacht auf der Toilette einer Kneipe körperlich massiv bedroht worden - keine
Zeugen - . Die Wirtin hat auf meine Bitte, etwas zu unternehmen, nicht reagiert.

Was mach ich?

Ich geh´da nicht wieder hin nach dem Motto: "Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um!"


..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sufrefape Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2012 21:29:28

@lupenrein - In was für Kneipen treibst du dich denn rum?

Hier in Bayern herrscht in den (mir bekannten) Landgasthäusern ein erstklassiger Service (keine Ironie), allerdings müsst ihr damit rechnen, dass ihr geduzt werdet: "Griast Eich, wisst´s scho´, was ihr trinke wuilt?"


@sufrepape....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2012 21:49:48

ich vermute, dass lupenrein die toilette mit einem freundlichen "hallo" betreten hat... und das ist .. wie wir ja inzwischen gelernt haben... in bayern nicht sooo erwünscht...
lupi: das nächste mal ein freundliches : grüß gott...
dann klappts auch mit den toilettennachbarn!

skole


@lupenreinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2012 22:02:29

seit wann brauchst du eine wirtin, die sich um dein recht kümmert bzw warum hast du nicht selbst was gegen deine bedrohung unternommen, das passt so gar nicht in das bild, das du hier ablieferst von dir...


nur mal soneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2012 22:15:28

... weil die Wirtin das Hausrecht inne hat und somit die einzige ist, die rechtlich etwas ohne Hinzuziehen der Ordnungsmacht regeln könnte ...

macht mir dennoch immer wieder Spaß den einen oder die andere mit fundierten außer-pädagogischen Kenntnissen zu (ver-)ärgern ...

Übrigens, nicht jeder der sich zu wehren weiß, wird deshalb gleich robuster in seiner Vorgehensweise, ne wa lupi?


sagn wa ma so:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2012 22:18:37

Wenn ich inne Kneipe geh, will ich watt trinken.
Wenn ich mich kloppen will, geh ich auffe Cranger Kirmes inne Boxbude.
Allet klar?


alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2012 22:24:59

wenn mich jemand in der kneipe oder sonstwo körperlich massiv bedrohen sollte, hätte ich keinerlei schmerzen, die ordnungshüter zu beauftragen.
mal abgesehen davon, dass es natürlich von der wirtin schlechter service war, dies zu unterlassen.


@janne60neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.02.2012 14:02:20

zur zeit der dinosaurier - also in meinen jungen jahren - habe auch ich kellnernd teile meines studiums verdient und die nämlichen hinweise erhalten wie du. das beruhigt mich nun ungemein.

allerdings ist es in der schule oft schon so, dass viele die lehrer als einrichtungsgegenstände betrachten und nicht grüßen - wie sollten sie dann später, wenn kunden drohen reagieren?


<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs