transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 242 Mitglieder online 09.12.2016 16:39:19
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Mir kommt keine vernünftige Idee - UBesuch gr. Antike "

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Mir kommt keine vernünftige Idee - UBesuch gr. Antike neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gaun3r Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2012 22:10:34 geändert: 11.02.2012 22:32:42

Hallo,

ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen!
Ich bin Referendar an einem Gymnasium und habe eine 6. Klasse (epochal) zum zweiten Schulhalbjahr hinzubekommen. Die Klasse hat das letzte mal in der 5. Geschichte und es war nicht herauszufinden, wieweit sie da inhaltlich gekommen sind.
Thema im zweiten Halbjahr ist nun die griechische Antike.

Da ich gleich einen Besuch von der Pädagogikfachleiterin bekam, habe ich als Einstieg einfach die olympischen Spiele gewählt -> lassen sich easy und motivierend für einen Besuch vom Pädagogikfachleiter planen.

Ergebnisse der Stunde: olymp. Spiele ,,ein Götterfest".
Vergleich zu den heutigen wurde auch schon geleistet.

Jetzt kommt aber am Dienstag der Geschichtsfachleiter und mir kommt einfach keine Idee, was und wie ich jetzt inhaltlich und didaktisch die kommenden Stunden anschließe. Dadurch, dass ich mit den Spielen in die Einheit eingestiegen bin, habe ich mir wohl so ziemlich jede sinnfällige Sequenzierung versaut.

,,Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Griechen" anhand ausgewählter Beispiele böte sich vielleicht beim Thema Griechenland an. Götter und Sprache müssten dann die inhaltlichen Schwerpunkte der nächsten Stunden sein, die entsprechenden Vertiefungen könnten dann in Richtung -> gemeinsame Identität gehen.

Aber echt, mir fällt so überhaupt nichts ein, wie ich diese Stunden planen / gestalten kann.

Über Ideen oder Ratschläge, bin ich echt dankbar!

Viele Grüße,

Gauner


Sequenz versaut, na und!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: antongicevski Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2012 22:20:19

also, das machen, was wenigstens ein wenig die Kids interessiert - Erziehung in Athen und Sparta - ein Vergleich - Quellenarbeit, kritische Infragestellung der Erziehungspraktiken


Götterneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2012 06:53:46

Olympische Spiele zu Ehren des Zeus. Da kannst du doch zum Götterkult überleiten. Ein Thema, mit dem du Sechstklässler garantiert ködern kannst! Dazu gibt es viel wunderbares Material, z. B. Kartenspiele u.a.


Weiterarbeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandy03 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2012 11:19:25

Das Thema "Götterwelt" bietet sich meiner Meinung nach prima im Anschluss an die Olymp. Spiele an u. lässt sich entsprechend auch begründen!!

Bei 4t findest du einige Ideen, was dabei möglich ist:
In den Mats:
http://www.4teachers.de/?action=show&id=667669
In den Entwürfen:
http://www.4teachers.de/?action=show&id=670629

Schön finde ich die Ausarbeitung eines Götter-Stammbaums. Ein Bsp. dafür für eine leistungsstarke Kl. findest du in den Mats.

Viel Erfolg bei der weiteren Planung!



den bogenschlagenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: grenouil Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2012 11:57:44

Hallo,
alles was gesagt wurde,find ich auch ok, möglich wäre auch einen bogen zur architektur/kunst zu schlagen , so denke ich und danach/damit ist alles möglich.
denkpausen für dich nicht vergessen.
viel erfolg


Danke für die Anregungen, aber ... -.-neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gaun3r Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2012 16:07:16 geändert: 12.02.2012 16:08:48

Hallo, danke für die vielen zahlreichen Antworten.

Eine Denkpause habe ich eben mit meiner kleinen Tochter eingelegt, aber so wirklich weiter gekommen, bin ich jetzt noch nicht.

Das Problem ist, dass ich nicht weiß, wie ich Götter in einer Stunden mit sinnstiftender Vertiefung umsetzen soll.

Im Alltagsunterricht gäbs eine Stunde zu den Göttern und in der nächsten wird damit weitergearbeitet, ist klar.
Aber ich glaube, wenn ein Fachleiter kommt, muss das auch gleich vertieft werden; heißt:

Götter mit menschlichen Eigenschaften (Wut, Zorn, Liebe, Eifersucht), die das Schicksal der Menschen bestimmen
-> Ergebnis: Vorstellung, dass eigenes schicksal nicht in ihren Händen liegt.
> Konsequenz: Griechen opfern, um Götter günstig zu stimmen.

= Stundenziel passt zum Sequenzziel:
=> Zusammenhang von Religion und Kultur

Nur
a) eine Erarbeitung der Götter + Eigenschaften
b) -> Transfer am Ende der Sicherungsphase:
Götter haben menschliche Eigenschaften und
c) Vertiefungsphase: Opfern, damit Götter günstiges Schicksal bescheren,

ist meines Erachtens einfach in 45 Minuten nicht zu leisten o_O.

Zumal die Fachleiter ja auch immer 'ne Schülerpräsentation sehen wollen.

Oder ich bin einfach zu dumm, mir da was einfallen zu lassen.

Ich glaub', mich hat gerade die Gedankespirale gepackt oO


du bistneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2012 19:15:41

doch schon ganz nah dran: schluss der letzten stunde sinn im alten griechenland, olympiy für einen gott noch andere spiele, festivitäten - kannst ja die jugendfreien nehmen. dann kommst du glatt zu bildern, denen gott samt eigenheiten zuzuordnen ist.


ich habe ja vom Thema keine Ahnungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2012 20:26:50

aber wenn ich das hier so lese, fällt mir dazu Gruppenarbeit/ Partnerarbeit ein.

Ausgehend von den Olympischen Spielen zu den Göttern => klang hier schon an, dadurch ist Wdhg der letzten Stunde und Hinführung zum Thema gegeben. (10 min)

Dann gehst Du zum Stammbaum => Gruppen

Eine Gruppe malt den Stammbaum (der könnte mit seinen Feldern vorbereitet sein- je nach Zeit) und trägt die Namen ein. Die anderen Gruppen/ Partner haben einen Gott, dem sie die menschlichen Eigenschaften zuordnen müssen- 2 Zettel müssen vorbereitet werden (Gruppenbildung, Erarbeitungsphase 15 min)
Vorstellungsrunde der Ergebnisse Jede Gruppe stellt seine Ergebnisse vor und klebt den ersten Zettel auf den Stammbaum. (10 min).
Dann haben alle SuS von jedem Gott gehört und sie sollen jetzt mit dem 2. Zettel Götter mit ähnlichen Eigenschaften zuordnen, naiv gesagt, die Götter in gute und böse Götter einteilen. (10 min). Ihr macht von dem Ergebnis ein Foto, was Du den Kindern nächste Stunde austeilst. Dann ist die Stunde rum und Du hast alle Deine Parameter erfüllt. In der folgenden Stunde könntest Du mit den Kindern die Sage???? von Prometheus lesen und besprechen.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs