transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 128 Mitglieder online 02.12.2016 21:13:16
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wozu brauche ich das alles?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
bakunix' Beispieleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2012 15:54:36

sind ganz klar das, was jeden Schüler abnervt. Selbst ich kann der Matheaufgabe in Klasse 4 nichts abgewinnen, wo das 9-jährige Kind sich in den Papa hineinversetzen soll, der ausrechnen muss, wie viele Fliesen er für das neue Bad brauchen wird.
Wie ishaa es mit dem Bezug zum realen Leben hält, kann ich nur unterstreichen.

Die Eingangsfrage habe ich für mich und alle, die mich danach gefragt haben, immer so definiert:
1. Du wirst 50% des Gelernten später nie mehr brauchen. Leider weißt du heute noch nicht, welche 50% das sein werden.
2. Durch ständiges Lernen bleibt das Gehirn beweglich für den Tag, an dem etwas RICHTIG Interessantes um die Ecke kommt.


@janne60neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2012 16:22:48



Nachricht: "Schüler machen Lehrer ... verantwortlich"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.02.2012 10:42:54

Sicher habt ihr diese Überschrift in den Nuus4t gelesen.
Aber positiv gewendet erlebe ich es auch:

Die Schüler lernen für den Lehrer. (oder natürlich: ...die Lehrerin)
(auch wenn seit Jahrzehnten das Gegenteil behauptet wird)

Auf die Beziehung kommt es also an.


Zur Eingangsfrageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.02.2012 11:55:03

Wenn ich heute zurückblicke auf meine Zeit als Schüler, dann muß ich zugeben, ich habe mir diese Frage nur in den Fächern gestellt, in denen ich nicht gut war (wie z.B. Mathematik ).

Heute weiß ich, es lag auch (nicht nur) an mir bzw. meiner Faulheit und diese Frage bzw. Feststellung ("Das brauche ich später ja sowieso nicht!")war irgendwie auch ein schönes Alibi !

Wir müssen uns wohl ein Stück weit damit abfinden, daß Lernen auch mit "Zwang" zu tun hat, weil Schülern manche Dinge eben weniger liegen. Das läßt sich nicht wirklich ändern!

Das heißt nicht - um uns kein falsches Alibi zu geben - daß wir Lehrkräfte uns nicht dennoch anstrengen und um guten Unterricht bemühen müssen; allerdings brauchen wir auch nicht über jedes "Stöckchen" springen, daß uns (auch von Schülern) hingehalten wird.


LG

Hesse


Ein wenigneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lisae Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2012 14:13:04

off-topic vielleicht, aber dennoch nicht zu vergessen:
Was wäre, wenn das Wissen der Menschheit nicht mehr an die nächste Generation weitergegeben würde? Wenn jede weitere Generation sich nur noch auf das irgendwo in Netz/Büchern/Lexika gespeicherte Wissen verlassen würde? Richtig: Es würde bald niemanden mehr geben, der es lesen geschweige denn etwas damit anfangen könnte. Und wie schon einige Vor-Schreiber erwähnt hatten: Man weiß halt bei Schülern nicht schon so genau im Voraus, trotz verschiedener Schularten und Ausbildungsrichtungen, wer welches Wissen wirklich brauchen und auch weitertragen wird.
lisae


@ lisaeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2012 16:27:28

Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen!


LG

Hesse


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs