transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 472 Mitglieder online 08.12.2016 19:39:44
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ich habe meine Riesterrente gekündigt"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Ich habe meine Riesterrente gekündigtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2012 18:18:17

Alleine jedes Jahr 68 Euro an laufenden Verwaltungskosten, finde ich unangemessen.

Ich bin froh, dass ich das gemacht habe.

Wie seht ihr das für euch?


Uppsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bebelle Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2012 18:32:26

ich habe gerade (seit Januar)damit angefangen


Huhuneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2012 18:32:45 geändert: 26.02.2012 18:38:17

Das hat man meiner Mutter auch geraten - und sie hat die Riester-Rente gekündigt. Die Kosten, die zum Schluss auf einen zukommen, sind überzogen. Das Ganze lohnt sich überhaupt nicht und hat obendrein einige Fallstricke:

http://www.stern.de/wirtschaft/versicherung/nachteile-bei-der-altersvorsorge-die-fallstricke-der-riester-rente-1504015.html

Das Geld dürfte m.E. auf einem Tageskonto oder selbst unter dem Kopfkissen besser aufgehoben sein. ICH werde definitiv nicht riestern


Die Riester-Rente lohnt sich nur fürneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: crebea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2012 19:35:20

die Versicherungen!

Ich stimme dem Beitrag von beccikm voll zu!


Hatte ich nieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2012 19:49:52

und zwar aus einem einzigen Grund: Keiner der extra herbei gebetenen Versicherungsvertreter war in der Lage, mir das System so zu erklären, dass ich es kapiert hätte.
Später habe ich mir dann von einer vertrauenswürdigen Person erläutern lassen, dass es sich 1. für mich und 2. im allgemeinen sowieso nicht gelohnt hätte.
Die Unterm-Kopfkissen-Methode ist in jedem Fall zu bevorzugen.


Ich...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wencke_g Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2012 20:48:38

hatte zum Glück auch nie eine.

1. Meinung: An JEDER Versicherung verdienen zu aller erst mal die Versicherungen selbst und die Versicherungsvertreter. Die leben ja von den Provisionen...

2. Meinung: Versicherungsverträge (auch andere Lebens- und Rentenversicherungen) sind mir viel zu undurchsichtig und undurchschaubar. Man weiß nie genau, was am Ende dabei rauskommt...

3. Meinung: Ich will immer an mein ganzes Geld rankommen, ohne dass irgendwelche "Gebühren für das Auflösen eines Vertrages" oder ähnliches entstehen...

4. Meinung: Ich will mein Geld SICHER anlegen (auch in Zeiten der Finanzkrise). Und es nicht irgendwelchen Finanz-Firmen (= Versicherungen, Fonds, usw.) überlassen. Die ganzen Versicherungen sind doch mit Schuld an der Finanzkrise. Die zocken doch mit unserem "angelegten Geld"!!!

Jetzt könnt ihr alle mal raten, wie ich mein Geld anlege


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2012 21:39:35

unter der Matratze...

Ich habe auch lange überlegt, ob ich Riestern soll oder nicht... und hab es dann auch nicht gemacht...
Die beste Altersvorsorge ist immernoch ein abgezahltes Eigenheim... und da arbeiten wir mit Hochdruck dran...

bis 2015 müssten wir das eigentlich spätestens geschafft haben.


unsereneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: soschu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2012 21:54:15

Sekretärin in der Schule riestert. Ein anderer Versicherungsvertreter hat nun nachgerechnet:
Sie erhält um die 20 Euro
und ist stinkesauer, da das Geld auf einem Tagesgeldkonto mehr Ertrag gebracht hätte.

soschu


... soweitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.02.2012 20:14:23

ich weiß, lohnt Riestern sich allenfalls für sehr junge Leute und im Laufe der Jahre - also gegen Ende der aktiven Phase - nur noch im Niedriglohnbereich. Man muss seine Rente so "planen", dass man unterhalb des zu besteuernden Bruttobetrages bleibt, weil prozentual besteuert wird.

Alle anderen trifft der Anspruch des Staates, früher ausgegebenes Geld möglichst kostengünstig und vervielfältigt wieder via Alterbesteuerung einzuziehen.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs