transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 128 Mitglieder online 02.12.2016 21:09:10
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schule und das Thema "Homosexualität"- ein Tabu ?!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 33 von 35 >    >>
Gehe zu Seite:
ich kenne neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petrapustel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2012 12:32:31 geändert: 17.06.2012 12:38:53

skole zwar nicht persönlich...aber anhand ihrer oder seiner Beiträge bin ich mir sicher, dass es sich um einen guten Pädagogen handeln muss...da bin ich mir bei manch anderen nicht so sicher

in Anbetracht der vielen Selbstmorde jugendlicher Homosexueller, die an Schulen geärgert wurden, finde ich Scherze wie "gay away" deplatziert, Menschen verachtend und einfach nur peinlich....


Au menno,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2012 13:16:42 geändert: 17.06.2012 13:26:49

ihr habt den Bezug von meinem Link zu einem früheren Beitrag überhaupt nicht verstanden, obwohl er drüber steht:

Er bezog sich auf briefoeffners Aussage, dass Homosexualität eine (heilbare) Krankheit sei.

Zitat4.3.: Ich gehe nicht auf den Krankheitsaspekt ein, denn ich persönlich finde, Homosexualität und andere Perversionen sind psychische Fehlentwicklungen

und

Zitat 4.3.: Ich find solche Neigungen krankhaft und ich glaube, der Betroffene muss lernen, mit seinen Neigungen umzugehen.
Ich glaube nicht, dass man solche Neigungen wegtherapieren kann


Zu dieser Äußerung gab es leider viel zu wenig Entrüstung und ablehnende Reaktionen, was ich sehr schlimm fand.
Dies war meine ironische Antwort darauf.

Aber wer missverstehen will, der darf auch missverstehen
Meine Haltung zu Homosexualität habe ich Forum mehrfach zum Ausdruck gebracht. Mir jetzt Menschenverachtung zu unterstellen ist eine Frechheit.
Sicher ist dieser Witz recht geschmacklos, aber diverse Forenbeiträge hier sind es erst recht.


@lupenreinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2012 16:29:51 geändert: 17.06.2012 16:31:13

gute idee, danke.... ist ja fast zu viel der ehre...
also pns immer gerne---natürlich VOR veröffentlichung eines beitrages----
skole

und @klexel... du hättest diese von dir beabsichtigte bezugnahme auf
breifoeffner vielleicht in deinen post mit dem link schreiben sollen...


@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2012 17:06:13 geändert: 17.06.2012 17:09:37

Ach, Ironie wird hier bei 4t häufig nicht verstanden, selbst wenn man explizit darauf verweist!!! Vielleicht aber noch mal für einige zur Erinnerung:

Die einfachste Form der rhetorischen Ironie besteht darin, das Gegenteil von dem zu sagen, was man meint
Quelle: Wikipedia

Bei dem Bild musste ich lachen - und zwar über die intoleranten Dummköpfe, die dieses geschmacklose 'Produkt' gemacht haben. Das Leben ist schon hart genug, muss man sich jetzt wirklich den Humor verkneifen, nur weil einige ihn nicht verstehen???



neeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2012 18:17:31

Humor ist wenn man trotzdem lacht!

Pädagogische Hyperaktivität ist vermutlich überhaupt nicht heilbar.

Lieber einen Monat mit rassistischen und sexistischen Kollegen zusammen arbeiten als eine Woche mit den politisch Korrekten


Jepp!!! Oder mit solchen, die sich dafür halten und damitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2012 19:47:02

ihre Umwelt nerven bis vergiften (wollen)


@missmarpel und lupenreinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.06.2012 02:35:30 geändert: 18.06.2012 02:35:46

Amen.


@beccikmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.06.2012 19:27:45

... denn selig sind die geistig Armen

Von mir aus auch auf Latein:

Beati sunt pauperes in spiritu, amen


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reichundschoen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.06.2012 23:19:28



@missmarpelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petrapustel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.06.2012 16:02:33


oder passend für die Herrschaften Lupenrein, Reich und ..., etc.


"Selbsterkenntnis ist der beste Weg zur Besserung !"


<<    < Seite: 33 von 35 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs