transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 19 Mitglieder online 09.12.2016 05:14:06
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Sind Maßstabsberechnungen noch sinnvoll?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sufrefape Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.03.2012 15:13:30

genau das meinte ich!
Wenn das nicht stimmt, dann vermute ich mal, ein guter Maurer muss den Satz des Pythagoras beherrschen, hat mir unserer neulich einen Vortrag drüber gehalten.


@bakunixneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.03.2012 15:52:42

Ich weiß nicht recht. Ist das nicht ein bisschen wie: Lasst uns das Kopfrechnen abschaffen, das kann doch alles der Taschenrechner?


@sufrefape neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.03.2012 16:34:32

Die richtige Antwort (vermessungstechnische Gemeinheit) muss lauten:

"Er verlässt das Grundstück nicht."

Gemeint ist damit das Baugrundstück, also die abgesteckte sowie durch ein Schnurgerüst und Schnüre vorgegebene Fläche.


Vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elleken Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.03.2012 17:31:46

bin ich ja fürchterlich altmodisch, aber ich vertrete die
Ansicht, dass man/Schüler erst mal zu Fuß rechnen können
sollte, bevor man auf Maschinen umsteigt - egal, ob es um
Bruchrechnung, Maßstäbe, Flächenberechnungen oder Integrale
geht! Also für mich ganz klar: Es macht Sinn, mit Schülern
Maßstabsberechnungen zu machen! Und wenns später wirklich nur
gebraucht wird, um sein Zimmer umzugestalten!


Zu Fuß in die Weltneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2012 11:19:43 geändert: 10.03.2012 11:27:37

Natürlich ist es schwer, ein Gegenargument, das begründen könnte, weshalb ein bestimmter Unterrichtsstoff nicht gelehrt werden sollte, so auch die Maßstabsberechnung, zu finden. Lehrer und andere stellen jeglichen Wissenserwerb nicht in Frage. Allerdings steht die Schule den Schülern nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung. Wenn begründet wird, man brauche das für das spätere Leben, sind doch Fragezeichen zu setzen. Es gibt unendlich viele Beispiele, die anstelle der Maßstabsberechnungen genannt werden könnten: Trigonometrie, Kurvendiskussionen und was weiß ich, die weder für einen Maurer noch einen Hausarzt wichtig sind.

Wenn elleken schreibt: "...ich vertrete die
Ansicht, dass man/Schüler erst mal zu Fuß rechnen können
sollte, bevor man auf Maschinen umsteigt..."
, liest sich das ganz nett. Nun ja, ich fahre mein Auto, ohne zu wissen, wie die Bremsflüssigkeit sich auf die vier Bremsen verteilt. Ich bediene meinen Computer, ohne zu wissen, wie ein CPU-Prozessor funktioniert. Wenn ich das alles zuvor "zu Fuß" erkunden sollte, bliebe mir wirklich keine Lebenspraxis in der Jetzt-Zeit.


ja, schonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2012 11:26:18 geändert: 10.03.2012 11:26:29

aber das hatten wir ja neulich in einem anderen Forum: Was der Mensch von seinem Schulwissen alles später braucht und was nicht, entscheidet sich zu spät. Oder aber ich schränke mich zu sehr ein, indem ich bestimmte Bereiche gleich weglasse. Früher war das sicherlich einfacher, da hatte man ja auch viel früher Vorstellungen, was man beruflich machen wollte. Heute wird die Berufsfindung immer schwieriger, und selbst, wenn einer weiß, was er machen möchte, heißt das noch lange nicht, dass er das auch werden kann.
Das Hauptproblem, das du wohl meinst, ist die Verschlankung der Lehrpläne, und wo man am besten ansetzen könnte, oder?


Es gibt viel Wissen, um sozusagen Weltoffener zu werdenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2012 14:02:52

Ich glaube, dass Maßstabsrechnungen einen großen Beitrag leisten, um Vorstellungen über Zahlen unn Werte und Mengen zu entwickeln.

Ich schaue auch gern auf eine Karte, um mir meine Fahrradtour herauszusuchen immer mit dem Blick, wie weit ist das? Ich schiebe auch gern meine Möbel auf einem Blatt Papier herum, um zu schauen, wie ich mich einrichte usw. Kann man auch alles am PC bzw. Tablett machen.

Vielleicht ist es in 10 Jahren völlig aus dem Lehrplan raus, weil man es anders macht. Aber ich würde es nicht z.Z. nicht weglassen, da ich es für ein kognitives Gehirnjoggin für wichtig halte. Vielleicht lernen die Kids in 10 Jahren nicht mehr schreiben, weil man alles auf dem PC macht. Dann gehört das Schreiben in den Kunstunterricht. Heute unvorstellbar.


analoge Kartenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2012 14:36:46

Und warum hat das vormalige LVermA in Bonn Bad Godesberg den Druck von fahrradkarten eingestellt? Die TK 25 als Freizeitkarte wird nicht mehr fortgeführt.

Die herstellung analoger Karten ist schweineteuer und lohnt sich immer weniger. Die SuS sollen beizeiten lernen sich mit digitalen Geländemodellen zu befassen bzw. die Nutzung von Geoinformationssystemen zu trainieren. Es rechnet schließlich auch keiner mehr mit dem Abakus, tabellen oder dem Rechenschieber.

Ich habe schon seit 8 Jahren, solange bin ich erdkunde-Lehrer keine Wandkarte mehr aufgehängt. Für den schnellen Überblick genügt der Atlas, alles andere erschlage ich mit webbasierten Karten und 'nem Beamer. In die digitalen Karten kann man "maßstabslos" rein- und wieder rauszoomen, kann wählen zwischen Karten, Satellitenbildern und Hybriddarstellungen.


Nun janeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2012 15:01:35

dann isses wohl Geschmackssache, wie so vieles.
Man kann ja auch beim Kochen fertigen Soßenfonds aus dem Glas verwenden. Trotzdem bin ich froh, dass ich noch weiß, wie man sowas in echt herstellt


Ich sehe es ganz einfach so...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2012 15:19:19 geändert: 10.03.2012 15:21:24

So lange es noch Karten gibt, sollte man etwas mit den Kartenzeichen und Maßstabangaben auf der Karte anfangen können. Mir geht es da eher um Kartenlesen und die ungefähre Größenvorstellung. Ich glaube aber nicht, dass man das bis zum Exzess treiben muss.

Ich spreche hier für die 4. Klasse:

HSU: Es reicht, wenn die Schüler das obige Wissen im Sachunterricht vermittelt bekommen.

M: Im Fach Mathematik, wo es dann ja noch vertiefende Aufgaben zum Maßstab gibt, kann ich den Nutzen eher darin sehen, dass die Schüler anhand dieses Themengebiets lernen mit Zahlen umzugehen, Vorstellungen entwickeln, mit Umrechnungen experimentieren. Doch dafür könnte man evtl. auch ein anderes Gebiet finden, das aktueller ist (wobei mir hier jetzt spontan keines einfällt).


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs