transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 2 Mitglieder online 11.12.2016 03:41:46
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "6 in der Gruppenarbeit"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
All das,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.03.2012 21:45:04

was hier in den letzten 10 Beiträgen geschrieben wurde, meinte ich eigentlich schon mit der freundlichen Nachfrage aus meinem Beitrag gleich zu Beginn des Forums....


Ich kann das gar nicht glaubenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.03.2012 23:00:17

was ich hier lese. Das ist ja unglaublich.

Ich frage mich, was diese Leute für Empathie haben. Das kann man doch nur tun, wenn man ein Herz aus Eis hat oder?

Ich habe die dumme Befürchtung, dass man mit der Frau nicht reden kann.

Ich habe mal die Grundsätze der leistungsbewertung für brandenburg rausgesucht. Da kann man ja fast jeden einzelnen Punkt rausnehmen.

2 - Grundsätze der Leistungsbewertung

(1) Ziel der Leistungsermittlung ist die Feststellung des aktuellen Kompetenzniveaus gemessen an den Vorgaben der Rahmenlehrpläne und anderer geeigneter curricularer Materialien. Die Leistungsbewertung umfasst die Leistungsermittlung, die Leistungsbeurteilung und die Mitteilung des Ergebnisses an die Schülerinnen und Schüler sowie an deren Eltern. Es ist Aufgabe der Lehrkräfte, für jede Schülerin und jeden Schüler die Voraussetzungen im Unterricht zu schaffen, die eine weitgehende Annäherung von Leistungsfähigkeit und tatsächlich erbrachter Leistung ermöglicht. Die Aufgabenstellungen sind so zu gestalten, dass sie dem Entwicklungsstand sowie dem Sach- und Textverständnis der Schülerinnen und Schüler entsprechen.

(2) Die Leistungsbewertung ist ein bewusster und planmäßiger pädagogischer Vorgang. Die Leistungsermittlung setzt insbesondere eine gezielte und beständige Leistungsbeobachtung voraus und erfordert eine einheitliche und schlüssige Umsetzung der Beobachtungen in Bewertungen. Die Leistungsbewertung muss nachvollziehbar und verständlich sein.

(3) Die Leistungsbewertung dient insbesondere der Information und Beratung der Schülerinnen und Schüler und der Eltern über den Leistungsstand und die Leistungsentwicklung. Sie ist Ausgangspunkt für die Förderung der Schülerinnen und Schüler sowie Grundlage für die Gestaltung der Schullaufbahn. Schwerpunkte der Leistungserziehung sind die Entwicklung von Anstrengungsbereitschaft und die Stärkung des Vertrauens in die eigene Leistungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler. Die Ergebnisse der Leistungsbewertung sind durch die Lehrkräfte auszuwerten. Die Auswertung dient als Grundlage für Maßnahmen zur Weiterentwicklung der Unterrichtsqualität. Die Leistungsbewertung ist kein Mittel der Disziplinierung.

(4) Die Leistungsbewertung im Fach Sport berücksichtigt den jeweiligen Entwicklungsstand in Bezug zu den in den Rahmenlehrplänen benannten Lernzielen, den Leistungswillen und die sozialen Verhaltensweisen sowie den individuellen Lernfortschritt in Abhängigkeit von der physischen und psychischen Entwicklung.

(5) Gruppenarbeiten können bewertet werden, sofern gewährleistet ist, dass den an der Gruppenarbeit beteiligten Schülerinnen und Schülern individuelle Leistungsanteile zugeordnet werden können. Die Bewertung kann sich auf das Ergebnis und den Prozess der Gruppenarbeit beziehen.


Aktueller Standneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: moni710 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2012 16:33:06

Heute haben die Kinder in der Biostunde mit der Lehrerin geredet.

Sie hat daraufhin den Klassensprecher gefragt, was er machen würde.

Danach sollten die anderen, nicht betroffenen Kinder ihre Meinung abgeben und Vorschläge machen, wie die Lehrerin vorgehen soll

Nachdem fast die ganze Stunde für Diskussionen draufging, hat die Lehrerin erklärt, sie wird sich das noch überlegen.

Ich habe gegenüber meinem Sohn nichts gesagt, aber so eine Vorgehensweise ist für mich lächerlich. Sie kann doch nicht den anderen Kindern die Verantwortung der Entscheidung aufbürden bzw. zum Sündenbock machen!

Bin mal gespannt, wie die Entscheidung ausgeht.

Wie seht Ihr das?


anderer Aspektneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2012 16:40:51

So lange die L. dann die eigentliche Entscheidung trifft, finde ich die Vorgehensweise gar nicht schlecht.
Weshalb nicht die Kinder in eine Diskussion mit einbeziehen, die eben richtig abgespeichert haben. Jeder darf seine Meinung sagen. Bei manchen Dingen mache ich das ebenfalls so in der Klasse und manchmal höre ich Meinungen, die mich nochmal zum Nachdenken anregen. Ich finde es wichtig, dass die Sus mit einbezogen werden.
Die Lösung die die L dann findet oder die Entscheidung muss ja nicht zum Nachteil der betroffenen Kids sein.
Abwarten udn Tee trinken.
Lehrer müssen Tag so viele verschiedene Entscheidungen treffen, mal adhoc, mal kann man sich ein bissl Zeit geben.


superneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2012 16:57:47

Würde ich als Schüler ebenfalls so machen, erst die "bearbeitung" nicht im angegebenen Zielordner speichern sondern auf dem eigenen Account. Anschließend die Geschichte zu Hause "feintunen" lassen und anschließend zurückspeichern.- Nee, das gibt bestimmt 'ne supi Note.

ist wie in Technik, alle Gruppen arbeiten an ihrem Projekt, vereinbarte Fertigstellung in abshbaren 4 Wochen. Nach einer Woche kommt eine Gruppe mit dem fertigen Ergebnis, dass sie in dieser Stunde "fertig gemacht" hatten. - Sie hatten die zuhause vorgefertigten Bauteile zusammengesetzt. Ergebnis war ebenfalls 'ne 6


@missmarpelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2012 17:20:40

Sei doch nicht so sarkastisch...

Falsch abspeichern ist was anderes, als schummeln. Deswegen bestehe ich ja in solchen Fällen darauf, dass noch am selben Tag umgespeichert wird. Dann sind nachträgliche Änderungen nicht gut möglich. Dass jetzt soviel Zeit verstrichen ist, ist dabei natürlich unschön.

Ich bin wirklich mal auf die Entscheidung der Lehrerin gespannt.
Die anderen SuS mit einzubeziehen, finde ich auch okay. Geht ja auch ein bisschen darum, ob sie sich benachteiligt fühlen würden, wenn die Entscheidung doch noch einmal anders ausfallen sollte als bisher.


Nur zum Verständnis...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: moni710 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2012 17:22:43 geändert: 21.03.2012 17:25:22

@missmarple
es war eine Aufgabe, die in einer Schulstunde zu bearbeiten war. Die Kinder kommen nur zusammen mit der Lehrerin an ihren Account, da ist also nichts mit "nachbearbeiten" oder ähnliches.

Die anderen Kinder waren alle - bis auf einen - dafür, dass die Beiträge benotet werden.

Der eine, der die Benotung abgelehnt hat, war wohl nach der Stunde nicht sehr beliebt bei den Kindern. Der arme Kerl kann gar nichts dazu, dass er jetzt der Buhmann ist.

Ich bin auch mal auf die Entscheidung gespannt. Werde das auf jeden Fall berichten.


Herz aus Eisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klairchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2012 20:20:22

Was hat das denn mit einem Herz aus Eis und mangelnder Empathie zu tun?

Und warum sollte man mit der Lehrerin nicht reden können?


weilneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2012 22:20:41

mir so einme Entscheidung völlig unverständlich ist.

Wenn ich mir vorstelle, dass sich 8 Kids Mühe gegeben haben und die dann eine 6 bekommen, weil sie zu blöd waren, ihre Arbeit im richtigen Ordner abzuspeichern, fehlt mir die Empathie, diese Entscheidung nachzuvollziehen. Ich kann mir nur vorstellen, dass man eine solche Entscheidung treffen kann, wenn man machtvoll demonstrieren will, wer hier das Sagen hat. Das hat mit der erbrachten Leistung gar nichts zu tun.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2012 22:25:42

Dass die Kinder nur mit der Lehrerin gemeinsam an ihren Account können, war vorher noch nicht deutlich.
Das verändert die Sachlage dahingegehend, dass die Kinder gar nicht nachträglich oder unter Mithilfe Fremder ihr Ergebnis beeinflussen konnten.

Dass die Schüler befragt wurden, finde ich ebenfalls nicht so schlimm. Die Lehrerin macht sich ein Bild und entscheidet selbst. In manchen Klassen würde die Entscheidung vielleicht anders ausfallen oder es gäbe aus der Klasse Hinweise, dass bestimmte Gruppen gespielt, gequatscht ... haben, statt an der Aufgabe zu arbeiten.
Man sollte alles im Blick haben, hat man aber nicht immer.

Palim


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs