transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 162 Mitglieder online 04.12.2016 09:11:32
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Methoden für Übungsstunden im Mathematikunterricht"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Methoden für Übungsstunden im Mathematikunterrichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bello89 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2012 09:05:40

Hallo ihr!
Ich stehe momentan vor einem Problem, bei dem ich euren Rat brauche. Es geht um den Mathematikunterricht in der Sekundarstufe 1. Dort ist es üblich, dass die Schüler in einzelnen Stunden "stur" Aufgaben aus dem Buch rechnen und anschließend die Ergebnisse verglichen werden.

Habt ihr Ideen, wie man solche Übungsstunden trotzdem interessant gestalten kann? Welche kleinen Auflockerungsspiele kennt ihr oder welche MEthode wendet ihr an?


Sehr beliebt bei den Kleinerenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2012 17:37:15 geändert: 21.03.2012 17:39:25

sind bei den SuS Aufgaben mit Rätselcharakter, also wenn es ein Lösungswort zu finden gibt oder eine Figur auszumalen ist. Ansonsten verwende ich öfters Aufgaben mit Spielecharakter wie ein Domino oder Trimino.

Und besondere Beliebtheit finden Excel-Dateien zum Üben mit Selbstkontrolle, von denen ich hier schon viele schöne gefunden habe. Aber dafür muss man natürlich die technischen Voraussetzungen haben.


Buchempfehlungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2012 17:37:44

Siehe
Hilbert Meyer, Unterrichtsmethoden
didakt. Literatur der großen SChulbuchverlage
im Internet: "SINUS"-Studien


weitere Möglichkeitenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2012 17:55:12 geändert: 21.03.2012 17:56:15

- richtige Lösungen und "nahezu richtige" auf Karten schreiben und die Schüler vergleichen ihre Lösungen

- für Schüler, die etwas "Auftrieb" brauchen: komplette Rechengänge aufschreiben (relativ groß) und im Raum ablegen. Lösungen ebenfalls, allerdings nicht in der Nähe der Rechengänge. Meinen "Superrechnern" war der Weg zum Rechengang vertraut, bloß konnten sie ihre Hefte natürlich nicht mitnehmen. So war das Merken ein Teil der Arbeit. Bewegung (wie in einem Laufdikat) war vorgegeben.
Eigene Vorgaben der Schüler: "Heute gehe ich maximal 5 mal zu den Blättern!)" wurden von ihnen vermerkt und auch eingehalten.
Und weil sich jeder selbst einschätzen konnte, wie oft er die Hilfe und die Lösung in Anspruch nehmen wollte, wurden die Zahlen immer kleiner und näherten sich der Anzahl der zu rechnenden Beispiele an!

Mathematik kann wirklich Freude machen und soll es auch!


Sinusneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: quizzi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.04.2012 11:01:20

Hinter "Sinus" verbirgt sich tatsächlich ein gutes Konzept: Es geht nicht um stures Runterrechnen, sondern um "gute, weil offene Aufgaben". (gibts auch Lietartur für "offene Aufgaben"
Du bietest den SS ein AB an, auf welchem sie sich selbst ihre Aufgaben zusammenstellen.
Beispiel: Statt nem Blatt mit vorgegebenen Plus- und Minusaufgaben bietest du in der AB-Mitte die beiden Rechenzeichen, und drumherum platzierst du viele Zahlen aus deinem gewünschten Zahlenraum. Aus diesen werden sich die SS nun je nach Stärke diejenigen zu Aufgaben zusammenstellen, die sie bewältigen können. Somit ist automatisch auch innere Differenzierung gewährleistet. Diese Art des Unterrichtens und Übens, auch in anderen Fächern und allen Schularten!erklärtes ist Ziel dieser Kampagne...


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs