transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 213 Mitglieder online 04.12.2016 09:40:27
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lynchjustiz per sozialem Netzwerk"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Lynchjustiz per sozialem Netzwerkneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.04.2012 17:37:12 geändert: 01.04.2012 17:38:30

Am Fall "Lena" wird (wieder mal) erschreckend deutlich, wie per Internet ein Leben zerstört wird.

Man kann nur an alle Beteiligten appelieren, die Lehren aus dem aktuellen Geschehen zu ziehen, nämlich nicht zu vergessen, daß ein Täter erst zweifelsfrei überführt sein und bis dahin die Unschuldsvermutung gelten muß.

Ich hoffe, diejenigen, die zur Hetzjagd angestachelt haben, werden - juristisch - verfolgt und mit aller notwendigen Härte bestraft!

Wenn sie ein bißchen Rückgrat haben, dann bitten sie den unschuldigen Berufsschüler, dessen Leben sie kaputtgemacht haben, um Verzeihung.

Das ist das Mindeste, was man von diesem Pöbel (tut mir leid, aber mir fallen eher noch schlimmere Bezeichnungen für so verantwortungs- und hirnlose Subjekte ein)erwarten kann!
Denn wie armselig und feige muß man sein, wenn man sowas tut!


LG


(ein wütender) Hesse



Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.04.2012 17:50:15

stimme dir voll und ganz zu, es ist unfassbar, was da gelaufen ist.
Ich bin bei Facebook und habe einen Teil dieser Einträge gesehen - einfach nur widerlich!!

Dann habe ich von einem User einen Aufruf erhalten, einen gut gemeinten:

Es war ein Poster der NPD - das sollte man teilen, dabei diese Seite bei Facebook als unpassend melden und wegen Gewalt verherrlichender Reden (dafür gibts ne extra Funktion)
Und beim Teilen sollte man dazu schreiben: Tut was gegen rechts!!! und dazu auffordern, wiederum diese Seite bei FB zu melden.

Ich habe lange überlegt, hab mich dann aber dazu entschlossen, die Seite zwar als unangemessen zu melden, sie aber nicht zu teilen, weil ich denen dann durch die weitere Verbreitung zu noch mehr Aufmerksamkeit verholfen hätte, auch wenn sie negativ gewesen wäre. Und das wollte ich nicht.

Blöde Situation.

Leider ist es bei vielen Meldungen so, dass sich Leute mit wenig Hirn irgendwelchen Rufen wie Lemminge anschließen, einfach nur grausam.

Im Falle des Jugendlichen, der zu Unrecht verunglimpft wurde, kamen solche Schmährufe und Kopf-ab-Forderungen auch noch nach dem Zeitpunkt, als schon bekannt war, dass er es nicht war. Es hat lange gedauert,bis sich diese Welle beruhigt hatte. Aber nirgends ein Wort der Entschuldigung der Schreiber, die z.B. zur Todesstrafe aufgerufen haben. So weit reichts dann doch nicht.


Heute im passend im TVneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandy03 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.04.2012 20:15:28 geändert: 01.04.2012 20:30:37

auf EinsExtra ab 20:15 Uhr:
Facebook: Milliardengeschäft Freundschaft

http://www.eins-extra.de/tv/Facebook/2012-04-01/eid_287217669078314?day=

Ganzer Themenabend: Die Macht der sozialen Netzwerke


eigentlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: soschu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.04.2012 20:56:17

gilt in enem Rechtsstaat die Unschuldsvermutung.

Das wird in den letzten Jahren immer weniger beachtet. Eine - in meinen Augen - sehr bedenkliche Entwicklung.


soschu


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs