transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 634 Mitglieder online 05.12.2016 20:04:07
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Spiegel 11/2012: Jesper Juul : Ungeheurer Bildungsdruck"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Spiegel 11/2012: Jesper Juul : Ungeheurer Bildungsdruckneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.04.2012 16:37:26 geändert: 16.04.2012 18:21:31

Von Meyer, Cordula und Friedmann, Jan

Der dänische Familientherapeut und Bestsellerautor Jesper Juul, 63, gilt als Verfechter einer entspannten Erziehung. Dabei hat er einiges zu beanstanden: zu viel Pädagogik, zu viele Frauen in Schulen und zu viele Eltern, die ihre Kinder nie allein lassen.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-84339473.html

Interessanter Artikel..

Wer möchte, kann auch noch mal den Artikel von 5/2010 lesen, den janne mal hier als Link gesetzt hatte:
http://www.zeit.de/2010/09/Jesper-Juul/seite-1


Danke, klexel,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.04.2012 15:36:56

mir stößt dabei etwas sauer hoch, dass die gesellschaftlichen Zwänge recht unbedarft zur Seite geschoben werden. Eltern, die ums Überleben verdienen müssen, weil sie zusammen vier oder fünf Jobs haben, sehen das gewiss nicht so entspannt wie Herr Juul.



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs