transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 25 Mitglieder online 09.12.2016 01:39:26
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wenn das der Preis ist..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Wenn das der Preis ist...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.05.2012 16:24:22 geändert: 09.05.2012 16:25:10

Windparks im empfindlichen Biotop Wattenmeer.
Eine 200m breite Schneiße für Strommasten durch den Thüringer Wald.
Und nun noch das in der Nachbarschaft.

Ein Zeichen dafür, dass die Ökölogie immer mehr zu ideologischem Ökologismus verkommt.
Geschützt wird nur nur das, was dem Profit nicht im Weg steht.
Wenn dies auch Folgen der Energiewende sind, ist diese für mich nichts als eine Umweltheuchelei.


http://rudolstadt.otz.de/web/rudolstadt/startseite/detail/-/specific/Beispiel-Schwarza-Strom-aus-Wasserkraft-zur-Not-am-EU-Recht-vorbei-1891927888


dann doch lieberneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.05.2012 16:29:23

unberührte Natur, radioaktiv verstrahlt ...?


Das Erste,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.05.2012 17:30:01

was ein Prinzip in der Regel tut, ist Opfer zu fordern. Mehr
pragmatisches Herangehen wäre sinnvoller. Ich kann weder
verstehen, wie man (Grafenrheinfeld) ein AKW neben ein
Naturschutzgebiet setzt noch warum das Naturschutzgebiet
Wattenmeer als Windpark dienen muss.

Es gäbe andere Möglichkeiten, wenn politisch gewollt. Ich bin
ein Schelm und denke hier Böses.


Wie war das noch?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.05.2012 17:54:15

Oh heiliger Florian ....


was soll ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.05.2012 20:23:15

... die ganze Aufregung?

Mein Strom kommt aus der Steckdose


ein Land, dessen Bewohner nach dem Tsunami in Fukushimaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.05.2012 20:43:42

wie verrückt Geigerzähler kaufen
sich dabei vor Angst in die Hose "sch...",
danach jubeln, dass sofort gut laufende Atommeiler vom Netz genommen werden und die Stromrechnung auf die andere (französische) Rheinseite überwiesen wird, hat auch nichts Besseres verdient, als dass es
mit neuen Gaskraftwerken,
die ja auch "nur" die Schadstoffe auspusten, die vor hunderten von Millionen Jahren aus der damaligen Erdatmosphäre genommen wurden und damit
nicht nur jetzt den Klimawandel beschleunigen, sondern auch vor allem
die Abhängigkeit vom "lupenreinen Demokraten" Putin (so soll ihn sein "PR-Mann" und früherer Bundeskanzler genannt haben, weiter bis ins Absurde erhöhen
- man denke nur an den jährlich wiederkehrenden Streit mit ehemaligen Sowjetrepubliken um Erdölabschaltungen, um zu wissen, was uns erwarten kann -

ein solches Volk hat wohl nichts Besseres verdient als die Zeche für alle zu zahlen.
Einer der Gründe, warum so etwas überhaupt möglich ist, hat mit dem fehlenden Wissen um physikalische, wirtschaftliche und politische Zusammenhänge zu tun:
Platt gesprochen; Je dümmer man ein Volk hält, um so besser kann man es manipulieren.



Biomasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.05.2012 22:26:20

Bei dem ganzen Scheixx, der energiepolitisch so verzapft wird, empfehle ich Bioenergieanlagen.

Das wird ein Bombengeschäft.

Ebenso die heiße Luft die von Seiten der Politik abgelassen wird, ersetzt mehrere Kohlekraftwerke


@missmarpel93: Du meinst mit:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.05.2012 22:49:42 geändert: 09.05.2012 22:49:59

"Das wird ein Bombengeschäft."
Man kann also wirklich aus Sch... Geld machen!?


Ich habe da auch so meine Problemeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.05.2012 17:27:32

Im Raum Cottbus wird Quadratkilometerweise der Wald abgeholz, damit man Solaranlagen hinstellen kann. Daneben steht das Kohlekraftwerkt (CO2 lässt grüßen) und daneben wird der Wald abgeholzt, weil man die Kohle aus dem Boden holt. Dort bleiben dann riesige Löcher (das Zubuddeln würde ja Geld kosten) und die lässt man dann mit Wasser volllaufen. Man kann ja aus den Seen schöne Erholungsgebiete machen. Das Problem ist nur, dass 40 km weiter (Senftenberg/ Hoyerswerda) schon solche zugelaufenen Kohlegruben gibt und dort riesige Erholungsgebiete entstehen. So viel können sich die Leute gar nicht erholen irgendwann müssen sie ja auch mal arbeiten.

Dass man vielleicht auf die zugebuddelten Restlöcher die Solarzellen stellen könnte, was eh ödes Land ist, auf dem Jahrzehnte nichts wächst, das wäre zu viel verlangt. So viel zum Thema Klimaschutz.


Tagebauneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.05.2012 22:19:55

Von "open cast mining" hast Du Null Plan, sonst wüsstest Du, warum die wasserwirtschaftlch rekultiviert werden.

Was ist wohl ein Masendefizit?


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs