transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 52 Mitglieder online 03.12.2016 08:18:51
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "DDR und Drittes Reich – Schüler ahnungslos"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 4 
Gehe zu Seite:
Wirneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.06.2012 22:47:49

können hier in diesem Thread auch gerne die Wettervorhersage schreiben oder Kochrezepte austauschen..

Jeder darf hier alles...


Manchmalneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.07.2012 01:15:50 geändert: 01.07.2012 01:16:23

ist es schon Zufall, was bei Jugendlichen - trotz aller
unserer Mühen- hängen bleibt und weiter wächst. Vielleicht ist
was Wahres dran an dem:"Etliches fiel auf den Weg und wurde
zertreten, etliches fiel unter die Bäume und wurde von den
Vögel vertilgt, etliches fiel aber auf fruchtbare Erde und
trug 100fältige Frucht."

Ich hatte zuletzt deutsche Geschichte gemacht und keinen
Erfolg - dachte ich. Und dann stritten sie sich in der Pause
drum, ob DDR eine Fortsetzung der Nazidiktatur war, meine HS.


zurück zu thema geschichtsunterricht indoktriniert,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: biwak Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2012 03:22:32 geändert: 02.07.2012 03:24:37

meiner ansicht ja nicht so sehr. Das liegt zuweilen an einer geschichtsdidaktik, die von urteilsbildung ausgeht. D.h. geschichte ist relevant, wenn meine aktuelle handlung, einsicht oder wahl beeinflusst werden. Ich entwickle ein urteil über aktuelle ereignisse durch den historischen zusammenhang. Z.b. die weltmacht USA werden für ihre rolle als weltpolizei kritisiert. Also frage ich nach den historischen ursachen der mentalität der menschen in den USA.
(Vgl. Urteilsbildung im Politikunterricht; bpb)
Und ich denke auch, dass es in dem angesprochenen altersgruppen vermeintlich wichtigere themen gibt.

Gruß
biwak



<<    < Seite: 4 von 4 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs