transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 24 Mitglieder online 04.12.2016 07:23:12
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hospitieren als Schülerin? "

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Hospitieren als Schülerin? neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vielleicht93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2012 19:22:57

Hallo,

ich bin Schülerin eines Gymnasiums und besuche da die Oberstufe.
Momentan überlege ich sehr, ob ich Lehramt mal studieren will, deswegen wollte ich mir den Unterricht auch erstmal aus anderer Perspektive ansehen - gesagt, getan, ich habe eine Stunde in einer jüngeren Klasse "hospitiert" und mir das mal angesehen (natürliche kenne ich Unterricht, aber es ist doch etwas anderes ihn als stillen Beobachter wahrzunehmen.)
Meine Frage ist: Wenn ich das jetzt evtl regelmäßig machen kann/darf... Ist das überhaupt empfehlenswert? Worauf sollte ich achten (außer wie wird die Dreiteiligkeit (Einleitung, Vertiefung, Zusammenfassung) dargestellt, welche Medien werden genutzt, welche Methoden werden wann verwendet, wie werden Arbeitsaufträge formuliert, wie werden Schüler unterschiedlich gefördert/fordert,...)? Ist das als Schüler überhaupt möglich?

Über Meinungen wäre ich sehr dankbar,
viele Grüße,
die Vielleicht.


Hospitationneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2012 19:36:53 geändert: 08.07.2012 19:47:31

Hallo, vielleicht,

auch wenn du Schülerin bist, kannst du hospitieren. Versuch auf den Lehrenden (Methoden, Gestik, Mimik, Verhalten) und seinen Umgang mit den SuS (Sprache, Tonfall etc.) zu achten.

Du solltest nicht zu viele, aber auch nicht zu wenig Einzelaspekte beobachten. Wenn du z.B. nur auf Unterrichtsstörungen achten willst und keine vorkommen, wirst du wissen, was ich meine.

Generell solltest du versuchen, ein realisitsches Bild vom Lehrerberuf zu bekommen (Hospitation, Lehrerbefragung). Nur so wirst du wissen, ob er für dich in Frage kommt. Frag auch nach der Arbeit, die NICHT in der Schule stattfindet!

Ich hoffe, das hilft die weiter.

Viele Grüße


Ich glaube,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: strandhaus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2012 11:36:02 geändert: 09.07.2012 11:39:09

dass ein Praktikum an einer anderen Schule oder auch Schulform Dir vielleicht eher hilft. Da kennst Du weder Lehrer noch Schüler. Vielleichct ist Deine Schule flexibel mit der Genehmigung von Praktika. Und wenn nicht:Das geht doch auch in Deinen Ferien, dann in einem anderen Bundesland, wo die Ferien anders liegen. Außerdem solltest Du "mitlaufen" im Alltag, das meinte denke ich auch meine Vorrednerin.


Einen Aspektneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2012 18:59:56

möchte ich noch zu bedenken geben: Fächerwahl. Lass dir von
LuL erklären, was an Vorbereitungen, Frust und Korrekturen
anfällt. Gewarnt sei gewappnet.


:)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vielleicht93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.07.2012 23:00:52

Vielen Dank euch für die Antworten :),
ich hoffe, dass mein Stundenplan es nächstes Jahr zulässt, dass ich ab und an hospitieren darf - interessant ist die Betrachtungsweise nämlich schon für mich.

Generell ist ein Lehramtsstudium mein Plan B, lieber würde ich Psychologie studieren, aber der NC ist da leider richtig hoch und Lehramt interessiert mich auch sehr.

Die Frage nach den Fächern und wie die Korrekturzeiten da sind stelle ich mir auch, wenn Lehramt dann in jedem Falle Deutsch, weil es mein Lieblingsfach ist und mir am meisten Spaß macht. Ich weiß, dass es Deutschlehrer wie Sand am Meer gibt und die Korrekturzeiten da sehr hoch sind.
Was das zweite Fach anbelangt bin ich mir noch nicht sicher, aber da habe ich ja auch noch ein bisschen Zeit...

Die Idee mit dem Praktikum finde ich gut und werde ich versuchen umzusetzen in meinen nächsten Ferien.

Vielen Dank euch nochmal, ihr habt mir geholfen :)
Liebe Grüße,
die Vielleicht


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.07.2012 09:39:17

......dass der nc für psychologie hoch ist, ist doch kein problem, mehr als die hälfte der psychologiestudenten in salzburg sind aus deutschland......
(und studieren auf österreichs kosten ohne studiengebühren)


???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.07.2012 10:01:58

... und zahlen dort Miete, geben ihr in D erwirtschaftetes Einkommen für Konsumartikel aus, zahlen studiengebühren an die österreichische Uni etc.

btw es verstößt auch nicht gegen die EU-bestimmungen inerhalb der EU als EU-Bürger seinen Ausbildungs-/Studienplatz im Nicht-Geburtsland einzunehmen; nennt sich Freizügigkeit


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.07.2012 13:26:44 geändert: 17.07.2012 13:29:02

nix studiengebühr in österreich.....
(und ob ein Ö student miete zahlt oder einer aus D is doch wohl wurscht, oder?)
mir kanns ja egal sein, meine tochter hat einen studienplatz bekommen, aber ich kenne andre, die deshalb nicht medizin studieren können (und uns feheln dann die ärzte in Ö) .........


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs