transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 9 Mitglieder online 03.12.2016 01:34:47
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Die erste Stunde in einer neuen Klasse Sek I oder Sek II"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Die erste Stunde in einer neuen Klasse Sek I oder Sek IIneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flora86 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.07.2012 13:32:28

Hallo,
der vorherige Tread behandelte das Thema ja auch schon, aber mehr für den Grundschulbereich. Wollte mal wissen, wie ihr mit den SuS in der ersten Stunde die Verhaltensregeln in der Sek I oder Sek II thematisiert und das Kennenlernen gestaltet.
Ich bin noch im Referendariat und habe, als ich meine Klassen eigenverantwortlich übernommen habe, die Verhaltensregeln gar nicht thematisiert, weil ich dachte, dass die SuS wissen, wie sie sich zu verhalten haben, da dies in der fünften Klasse ja ausführlich besprochen wurde und habe dann, wenn ein Schüler „Fehlverhalten“ gezeigt hat, gleich interveniert. Das möchte ich aber jetzt, wenn ich neue Klassen übernehme nicht mehr so machen. Weiß aber auch nicht, wie ich methodisch geschickt mit den SuS die Verhaltensregel thematisiere.
Dann weiß ich auch nicht so recht, wie ich die Kennenlernphase gestalte. In meiner „ersten Runde“ habe ich „die persönliche Kiste“ mit den SuS gespielt. Ich habe eine kleine Kiste rumgehen lassen und die Schüler sollten ihren Namen sagen und einen Gegenstand virtuell in die Kiste ablegen, der etwas mit ihnen persönlich zu tun hat, also einen Fußball, eine Gitarre etc. Die SuS haben das zwar „brav“ gemacht und die Kiste reihum weitergereicht, aber sich gegenseitig gar nicht richtig zugehört und wurden nach kurzer Zeit auch schon recht unruhig. Wie kann ich also die Kennenlernphase in einer Klasse mit mehr Interaktion gestalten, die sich zwar untereinander kennen, aber die ich nicht kenne? In der Sek II habe nur ich mich vorgestellt, einen Sitzplan schreiben lassen und gleich mit dem Unterrichtsstoff begonnen. In der Evaluation meines Unterrichts am Ende des Halbjahres, „beschwerten“ sich jedoch die SuS darüber, dass der Unterricht anfangs zu schnell gestartet sei. Wie handhabt ihr das denn so?
LG


Bist du neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.07.2012 13:35:36

Kl oder was sind deine ersten Stunden?


Alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.07.2012 13:52:09 geändert: 24.07.2012 13:54:29

Spielchen in der SEK I + II zum Kennenlernen sind dann doch eher fehl am Platz. Hast du ja selber schon bemerkt. Die SuS kennen sich ja auch schon. In Klasse 5 mag das noch gehen, aber sonst...

>Stell dich vor
>Erzähl ein bisschen was über dich
>Erzähl ihnen, was laut Lehrplan in diesem Jahr vorkommt
>Gib ein paar Spielregelen, auf was du Wert legst: Mappenführung (für die SEKI), Mappenfarbe, Hausaufgaben vergessen, Anzahl von Tests und Lernzielkontrollen, Bewertung mdl. Mitarbeit etc. etc.
>Lass die SuS zu Begonn für die ersten Stunden ein Namensschild schreiben

Dann kannst du dich ja langsam, vielleicht mit nem Quiz, an den Unterricht ranpirschen.

SEKII: In der Evaluation meines Unterrichts am Ende des Halbjahres, „beschwerten“ sich jedoch die SuS darüber, dass der Unterricht anfangs zu schnell gestartet sei.

Egal !!! - Was erwarten die denn? Verlängerung der Sommerferien?? Chillen??

Viel Spaß und einen guten Start


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs