transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 311 Mitglieder online 07.12.2016 13:50:35
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ordnungsprinzip?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Ordnungsprinzip?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: goentje Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.09.2004 11:48:25

Frage:
Wie sortoert ihr eure Unterlagen, Kopiervorlagen, Arbeitshefte?
Nach Fach, das ist klar-
aber dann? nach Themen oder nach klassenstufen?
Ich habe Themenordner (z.B. einen Sachkunde-Ordner zum Thema "Mensch": Körper, Zähne, Ernährung, Erste Hilfe...) und so weiter.
Bin aber von diesem Ordnungsprinzip nicht so recht überzeugt- vor allem, weil ich dann trotzdem passende Deutschblätter da mithinein sortiere...
Wer hat die ultimative Arbeitszimmer-super-duper-finde-alles-wieder-Ordnung???
(ich bin doch bestimmt nicht die einzige, die sich nochmal totsortiert....)
grüße von göntje


also, ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: helmesberger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.09.2004 12:58:02

sortiere nach Klassenstufen und innerhalb der Klassenstufe nach den Themen (ich unterrichte Englisch). Ich habe dann innerhalb jeder Klassenstufe einen (oder mehrere) separate Ordner für jedes Thema.

Vielleicht konnte ich dir helfen. Grüße, Helmesberger


Von ultimativem System kann nicht die Rede sein,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandy03 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.09.2004 13:49:48

hier aber eine Beschreibung für meine Fächer:

In E sortiere ich wie meine Vorgängerin nach Klassen und dann jeweils nach Themen.

In Deutsch dagegen sortiere ich einmal nach dem integrativ System (Themen & Co). Zusätzlich unterscheide ich zwischen Grammatik, Rechtschreibung, Aufsatz, Literatur (Textgattungen, Lektüren, ...).

In Geschi sortiere ich dann wieder nach Themen.

Habe einige Zeit gebraucht, bis ich zu dieser Ordnung kam. Perfekt ist mein System immer noch nicht, immer wieder wird etwas überarbeitet u. verändert und in meiner Ablage liegt praktishc immer etwas herum. Außerdem überlege ich immer noch, ob ich bei meinem Ordnersystem bleibe oder mir Hängeregister anschaffe. Scheue z.Zt. aber diese Arbeit, vielleicht hat da jemand ERfahrungen gemacht, über die er/ sie berichten kann...

Viel Spaß und Erfolg also bei der weiteren Entwicklung deines Systems!!!

LG Sandy


....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.09.2004 14:46:35

also ich hab einen teil meiner unterlagen in hängeregistern, finds aber nicht so übersichtlich wie ordner (kann daran liegen, dass ich mehr platz für ordner als für hängeregister hab)

alles andere hab ich nach gegenstand und schulstufe geordnet, und da wieder in der reihenfolge meiner jahresstoffverteilung .
wenn ich fächerübergreifende themen habe, zB das hebelgesetz in physik und die gleichungen in mathematik, dann kommen die unterlagen dazu (sofern sie nicht eindeutig einem gegenstand zuzuordnen sind) in jeweils den ordner, wo das kapitel vorher dran is.

ach ja, und dann gibts natürlich die ablage, wo manches monatelang drinliegt, weil ich nicht weiß, wo ichs jetzt am besten zuordne, aber da hab ich auch nach so vielen jahren noch kein system gefunden....................



Also,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: juke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.09.2004 15:51:05

ich habe mich vor drei Jahren, nach ständigem Hin- und Herräumen, für ein Mischsystem zwischen Ordnern und Hängemappen entschieden, mit dem Ziel, irgendwann einmal alle meine Order los zu werden. Nun sortiere ich ebenfalls nach Klassenstufen und in diesen wieder nach Themengebieten. Wenn ich nun beispielsweise im Fach "Arbeitslehre" im 9. Schuljahr das Thema "Jugendarbeitsschutzgesetz" durchnehme, kommt alles zum Thema in eine Hängemappe. So langsam aber sicher kann/will ich nun meine Ordner durchforsten und alles, was mir wertvoll erscheint, in diese Hängemappe legen. Wenn ich das Thema dann alle Jahre mal wieder brauche, kann ich diese Hängemappe durchsehen und das Material für die jeweilige Klasse zusammenstellen.
Reine Disziplinsache! Allerdings habe ich auch oft Material herumliegen und überlege wohin es am besten passt. Und, was noch schön ist, ich habe mir eine Hängemappe für Vertretungsunterricht eingerichtet. Dort ist immer was für die jeweilige Vertretungsklasse dabei.
Allerdings baut sich mein Hängemappensytem nicht so schnell auf, wie sich meine Ordner abbauen sollen.

Viel Spaß noch.
juke

P.S.: Kennt jemand das Problem, wenn man sich nie von Material trennen kann, weil man immer denkt "Könnte ich ja irgendwann mal gebrauchen"???? Hat jemand Tipps auf Lager, wie man diesen inneren Schweinehund überwältigen kann?


Ordnerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.09.2004 16:16:09 geändert: 10.09.2004 16:16:53

Ich unterrichte in einer 7. Klasse an der Förderschule fast alle Fächer.
Meine Arbeitsblätter hab ich in Ordnern. Das Meiste in Klarsichthüllen.

Die Themen der Sachfächer sind der Reihe nach, wie ich sie durchnehme im Ordner. Dabei sind auch Lesetexte, Rechtschreibübungen, Aufsatzübungen usw, die zum Thema passen. Bei den Arbeitsblättern stecken außerdem kleine bunte Zettel mit Infos zu weiterem Material (z.B. Kartei, Dominos, Spiele, Infohefte, Internetseiten, Sachen am Computer, Seiten in Büchern/Arbeitsheften, Film, Dias, Foliensätze in der Schule)

Meine anderen Deutschsachen hab ich nach Grammatik - Rechtschreiben - Aufsatz - Lesen geordnet (natürlich mit Feinunterteilungen).


genausoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.09.2004 16:28:53 geändert: 10.09.2004 16:35:25

@indidi, mach ichs auch, mit den bunten zetteln, die hatt ich doch glatt vergessen

@juke: ich kann mich auch nicht trennen, aber mein dachboden is groß genug (da liegen sogar noch sachen, die seit jahren nicht mehr im lehrplan vorkommen, so schlimm kann dieser schweinehund sein............)


Schweinehundneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.09.2004 16:43:46

Ich glaub den Schweinehund kann man nicht besiegen. Obwohl ich es ja schön brav jeden Sommer in den großen Ferien probier.

@feul - Und denk dir mal bloß die ändern den Lehrplan - dann gehn wir einfach auf unseren Dachboden.


@feul und indidineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rooster Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.09.2004 17:07:21

--- lehrpläne kommen und gehen ---- was vor 20 jahren naserümpfend abgeschafft wurde, kann als absolute innovation wieder auftauchen

Gutes bleibt

leider hab ich keinen dachboden und muss woanders horten - aber ich mach's ähnlich wie ihr

seit ich das meiste am pc erledige, press ich einmal im jahr einen silberling - ich kann jetzt getrost weiter arbeiten - platz für cds hab ich schon noch

im ernst: große hängeregistratur, damit man vor allem das material ohne löcher ablegen kann

für das viele gebastelte zeug: stapelkisten von IKEA mit beschriftung drauf - nach fach und jahr geordnet

für die vielen kunstsachen: flache stapelboxen, je jahrgang eine (oder zwei), da kann man dann auch beispiele aufbewahren

aber ihr macht da ein fass auf - jedes jahr schwöre ich mir, besser abzulegen aber:

rooster gibt die hoffnung nicht auf und freut sich immer,wenn sie mal findet was sie gezielt sucht


Mit diesem Schweinehund ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: physikass Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.09.2004 17:17:17

... haben aber nicht nur die Lehrer Probleme, sondern auch wir Schüler. Ich habe teilweise noch alte Hefte aus der 6 und 7 Klasse rumliegen, von denen ich genau weiß, dass ich sie eh niemal smehr wieder gebrauchen werde, aber dennoch kann ich sie nicht so einfach wegschemißen, denn es könnte ja mal sein ... es ist echt schrecklich.

Falls einer mal ne Lösung dafür finden sollte: Ich bin interessiert

physikass


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs