transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 64 Mitglieder online 10.12.2016 08:29:55
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Erfahrungen mit Netzwerkadministration und Software?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Erfahrungen mit Netzwerkadministration und Software?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mixmax Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.08.2012 18:28:45

Hallo an alle Netzwerk-Profis,

muss an meiner Schule zZt die Admin-Funktion übernehmen und tue mich da noch schwer.

zB macht mir grad das Aufspielen einer (unserer bisher einzigen...) Netzwerklizenz Probleme.

Habe die pgadmin-Rechte und habe auf einem Netzlaufwerk das Programm installiert. Soweit alles gut.
Nach Neustart, so wurde mir gesagt, solle ich den Synchronisierungsvorgang stoppen und ein Vollimage erstellen.
Habe ich, glaube ich jedenfalls, auch geschafft.
Dann habe ich das System ohne Sync. gestartet und die Software war auch auf dem Netzlaufwerk zu sehen.
Aber dann beim nächsten Hochstarten ist alles wieder weg.

WIESO???

Brauche da dringend mal ein paar gute Tipps.

Danke schonmal und herzliche Grüße, Corinna


Systembetreuerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.08.2012 21:08:39

So gut 4teachers ist, aber bei diesen Problemen hat es mir
eigentlich nie richtig geholfen.
Gut war z.B. die Mailingliste der Systemadministratoren aus
Bayern.
Da kann man auch als Nordlicht schon mal Fragen stellen und
bekommt Antworten.
Trag dich hier mal ein:
http://www.schule.bayern.de/service/mailinglisten
Oder suche ähnliche Listen und/oder Foren in deinem
Bundesland, die auf diese Fragestellungen speuialisiert sind.


Gibt esneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.08.2012 10:55:26

in Berlin keinen Landesinstitut für kommunikative Bildung oder
wie das sonst heißen mag, samt Landesserver und Administrator,
welche die entsprechenden Fortbildungen für Adminstratoren an
den Schulen nicht nur koordiniert, sondern auch veranstaltet?

Habt Ihr MNS? Dann könntest du auch eine Fortbildung in einem
benachbarten Bundesland machen.


Danke erstmalneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mixmax Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.08.2012 22:19:03

für die beiden Antworten.

Hatte gehofft, hier vielleicht auf jemanden zu treffen, der auch sowas macht und evtl Ahnung hat.

Werde mal den "Bayrischen" Link ausprobieren.

Und na klar, Fortbildungen gibt es sicher auch, aber natürlich ist alles sehr eilig (weil die Software ja "erst" ein Jahr an der Schule herumgammelt und noch nie benutzt wurde.)
Unsre Schule ist halt ganz neu und im Aufbau und ich seit 1 Woche dabei und mehr oder weniger unfreiwillig in die IT-Berater Rolle gesteckt worden, weil ich sowas offiziell schonmal gemacht hab... (das hatte sich aber auf das anstöpseln von Klassen-PCs beschränkt... na ja)

Trotzdem vielen Dank, dann werde ich mal schauen, wo ich mir noch Hilfe besorgen kann.

Liebe Grüße, mixmax


Rechteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: galadriel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.08.2012 20:58:07

Bist du dir sicher, dass du die Rechte komplett hast?

Standardmäßig sind viele schulnetzwerke so eingestellt, dass sie nach einem Reboot immer wieder auf den eigens festgelegten "Werkseinstellungen" stehen, d.h. du kannst zwar an dem Rechner arbeiten, Einstellungen ändern, Software aufspielen und aktualisieren, aber nach dem Neustart ist das wieder weg.

Was ich noch nicht ganz verstehe ist, warum du nicht synchronisieren solltest. Hat das einen tieferen Sinn?
Ist die Software neu? Welches Serversystem nutzt ihr?


Bei uns...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mordent Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.08.2012 18:21:54

... in BaWü arbeiten wir mit der sogenannten "Musterlösung". Da kannst du mit dem PGMadmin nur lokal installieren. Wenn du über den Server Software installieren willst, gibt es zwei Möglichkeiten, die wir nutzen:

1. MSI-Pakete. Liegt die Installationsdatei als netzwerkfähiges MSI-Paket vor, musst du sie über die Benutzerrichtlinie - Softwareinstallation verteilen. Sie installiert sich dann beim nächsten Hochfahren der Clients.

2. Kompakte Programme. Kompakte Programme, die nur aus wenigen Komponenten werden bei uns im Netzwerklaufwerk K:\ untergebracht. Die Schüler gehen dann auf ihrer Oberfläche auf K\ und starten die EXE-Datei.

Wenn es noch andere Wege gibt, sind sie mir (noch) nicht bekannt bzw. mein Kollege und ich sind halt so gemein, dass wir diese beiden Varianten anbieten. Lokal installieren mit pgmAdmin machen wir nicht mehr.

der Pralltriller


Vielleicht...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mordent Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.08.2012 18:23:16

... geht es auch, ein Programm als pgmAdmin nach K:\ zu installieren. Haben wir noch nicht ausprobiert...


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mixmax Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.08.2012 21:48:26

für eure Hilfsbereitschaft.

Habe gestern gute 2 Stunden mit dem IT-Fachmenschen des Bezirkes zusammen gesessen und versucht, die Software in Gang zu bekommen.
Habe sehr viel dabei gelernt über die Tücken, aber vor allem auch über die Möglichkeiten des Netzwerkes und der speziellen Software.

Es stellte sich heraus, dass so einiges in unserem Netzwerk nicht richtig eingestellt worden ist, was auch nicht von einem simplen admin, sondern nur von der zentralen Stelle aus zu beheben ist.

Zu meiner Freude war auch mein Installationsversuch nicht eigentlich fehlgeschlagen, sondern es mangelte einfach an der Einstellung der Rechte für die einzelnen Beutzer.

Das kann ich nun am Montag (hoffentlich) telefonisch "reklamieren" und beheben lassen und wenn dann alles läuft mache ich drei Kreuze - mindestens

Wie viele Stunden ich jetzt schon daran gesessen habe und kriege noch nicht mal ne Stundenreduzierung dafür geschweige denn eine andere Aufwandsentschädigung, da ich ja noch nicht offizieller ITB bin...
...und meine Schule obendrein noch die Sondervergütung für den ITB in den "Fond" wirft, um so einiges extra finanzieren zu können... (na ja, bisher gabs ja auch keinen, der Anspruch darauf gehabt hätte)

Wünsche allen ein schönes WE und kann ja mal von dem (hoffentlich) erfolgreichen Abschluss am Montag berichten.

Grüße, mixmax



Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mixmax Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.08.2012 21:50:17

für eure Hilfsbereitschaft.

Habe gestern gute 2 Stunden mit dem IT-Fachmenschen des Bezirkes zusammen gesessen und versucht, die Software in Gang zu bekommen.
Habe sehr viel dabei gelernt über die Tücken, aber vor allem auch über die Möglichkeiten des Netzwerkes und der speziellen Software.

Es stellte sich heraus, dass so einiges in unserem Netzwerk nicht richtig eingestellt worden ist, was auch nicht von einem simplen admin, sondern nur von der zentralen Stelle aus zu beheben ist.

Zu meiner Freude war auch mein Installationsversuch nicht eigentlich fehlgeschlagen, sondern es mangelte einfach an der Einstellung der Rechte für die einzelnen Beutzer.

Das kann ich nun am Montag (hoffentlich) telefonisch "reklamieren" und beheben lassen und wenn dann alles läuft mache ich drei Kreuze - mindestens

Wie viele Stunden ich jetzt schon daran gesessen habe und kriege noch nicht mal ne Stundenreduzierung dafür geschweige denn eine andere Aufwandsentschädigung, da ich ja noch nicht offizieller ITB bin...
...und meine Schule obendrein noch die Sondervergütung für den ITB in den "Fond" wirft, um so einiges extra finanzieren zu können... (na ja, bisher gabs ja auch keinen, der Anspruch darauf gehabt hätte)

Wünsche allen ein schönes WE und kann ja mal von dem (hoffentlich) erfolgreichen Abschluss am Montag berichten.

Grüße, mixmax



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs