transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 250 Mitglieder online 09.12.2016 10:49:19
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wie SL entlassen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Wie SL entlassen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonie5 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2012 20:06:24

Wenn einer sagt, dass die SL lügt und die SL eine bestimmte Aussage gemacht habe - die SL aber sagt, die entscheidende Aussage der SL wäre nie gefallen, aber später einer bestätigt bekommt, dass die SL das so geplant hatte - was kann man da machen?
Die SL hat bekanntermaßen über die Jahre mehrere Kollegen auf dem Gewissen, aber keiner rührt sich.
Zurzeit ist ein anderer Kollege "dran" ...

Habe mir sagen lassen: Einmal SL, immer SL, außer bei Vergewaltigung etc.
Wie legt man SL Riegel vor, wenn man keine Beweise hat (Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus - die Leidtragenden sind gezeichnet fürs Leben)


Duneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2012 20:14:50

hast aber auch immer seltsame und komplizierte innerkollegiale Probleme..

Ich fürchte, ohne Beweise geht gar nix.

Wie sicher kannst du sein, dass der Mensch, der die Aussage gehört hat, wirklich zu der Aussage steht und sie ggfls. vor Zeugen wiederholt ??

Ich würde mich bei einer Gewerkschaft erkundigen. Soweit ich mich erinnere, funktioniert es bei euch im Kollegium mit dem Personalrat wohl auch nicht so gut, oder??


man kannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2012 20:18:01

z.b. zur schulaufsicht gehen, manchmal ist es auch ganz unterhaltsam, dieses lediglich anzukündigen,um zu schauen, ob und welche wirkung dies auf die leitung zeigt - aber entlassen bzw sonstwohin versetzt wird sie deswegen wohl kaum.

kollegInnen, die "fertig gemacht werden", sei empfohlen alle schikanen oder sonstige untaten genau zu protokollieren und sich vor allem unterstützung zu holen.

kein trost aber mitgefühl: bei uns ist auch eine hohe fluktation und wir zählen leise hoffend die jahre bis zur pensionierung der spitzenkraft.

unverzagte grüßt.


Arme Leonieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2012 20:19:23

das klingt ja furchtbar.

Wenn man keine Beweise hat, hat man wohl ganz schlechte Karten. Die sind schon schlecht, wenn Du Beweise hast. Leider Sl immer Sl es sei denn, du vergreifst Dich brutal an den Kindern. Bisschen da passiert auch nichts.

Wie sieht es mit dem Personalrat aus? Da sich beraten lassen?

Ich habe leider die Erfahrung gemacht, um sich zu schützen, selbst die Schule zu wechseln. Ich habe es getan und bin nun ganz glücklich mit meiner neuen Schule.

Halt durch


@Klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonie5 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2012 20:23:22

der damalige PR hat völlig versagt. Die Information habe ich von einer anderen SL. Diese Sl wird aber zur anderen SL halten und sicher nichts aussagen.
Das heißt: Ich weiß nun ganz sicher, was ich vorher auch schon ganz sicher wusste und auch laut gesagt hatte: SL lügt vorsätzlich, weiß aber, dass ihr nichts passieren kann


@caldeiraoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonie5 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2012 20:34:07

die Schule habe ich gewechselt, aber das Spiel geht mit neuen Opfern immer weiter.


das heißtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2012 20:36:01

du bist nicht mehr wirklich selber betroffen, sondern sorgst dich um deine ehemaligen kollegen?

skole


@skole, es ist ein jungerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonie5 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2012 20:42:39

Kollege, und vor mir gab es ja auch schon Kollegen.
Ich möchte wissen: Ich habe in "meinem Fall" etwas Relevantes bestätigt bekommen von einem, der es wissen muss. Dieser wird aber sicher nicht aussagen.

Das Verhalten der SL scheint zum Spiel zu gehören - das muss doch irgendwie zu bremsen sein.


bossingneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2012 21:10:38

kann nur gestoppt werden, wenn die Opfer einerseits genau Buch führen, Gespräche nur mit Zeugen führen und auch öffentlich machen, das jeder, der nichts gegen bossing macht, obwohl er es genau weiß, sich strafbar macht.
Es gibt Rechtsanwälte, die auf Mobbing/bossing spezialisiert sind. Außerdem ist es gut sich außerhalb der Schule Hilfe zu holen (z. B. beim Psychologen).


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2012 21:14:54 geändert: 20.08.2012 21:16:23

hab immer noch nicht ganz verstanden, welche Rolle du dabei spielst.
Du selber scheinst nicht die Leidtragende zu sein, sondern du beobachtest, dass es einem Kollegen so ergeht wie es dir mal ergangen ist?? Versteh ich das so richtig??

Dann kannst du ihm nur anbieten, einer der so wichtigen Zeugen zu sein für den Fall der Fälle, denn wie schwierig es ist, Leute zu finden, die auf seiner Seite stehen, hast du ja selber erfahren.
Und alles dokumentieren, wie schon erwähnt.

Das Verhalten der SL scheint zum Spiel zu gehören - das muss doch irgendwie zu bremsen sein

Ja, aber nur mit nem ganzen Sack voller Beweise...

Hach ist das alles kompliziert und unerfreulich.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs