transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 484 Mitglieder online 11.12.2016 15:10:13
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Sterbehilfe: Der selbst gewählte Tod"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Sterbehilfe: Der selbst gewählte Todneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.08.2012 00:28:00 geändert: 22.08.2012 13:20:23

In der ZEIT-online gab es kürzlich einen wie ich finde sehr berührenden Bericht zum Thema Sterbehilfe. Ein Sohn begleitet seinen Vater bis zu dessen selbst gewähltem Tod.

http://www.zeit.de/2012/33/Sterbehilfe

Ich setze diesen Link hier rein, weil ich denke, dass dieser Artikel ein guter Einstieg bzw. ein gutes Material zu diesem Thema für den Ethikunterricht sein könnte. Da ich nicht weiß, wie lange er online sein wird, sollte man ihn sicher nicht ins Linkportal setzen. Aber wer möchte, kann ja die Druckfunktion nutzen.
Interessant dazu sind auch die unten anschließenden kontroversen Kommentare, die man vielleicht auch mit verwenden könnte.


Schnell sichern!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.08.2012 13:13:31

Vielen Dank, klexel, für den hilfreichen Hinweis. Der Artikel gibt natürlich eine Einzelerfahrung wieder, doch dies auf eine ebenso eindringliche wie offene Weise in einer Sprache, die z.B. Oberstufenschülern zugänglich ist. Was die Benutzung im Unterricht betrifft, ist die "Zeit" zum Glück großzügig.
Nochmals: vielen Dank und liebe Grüße!

oblong


Danke!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: boutondor Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2012 08:18:32

Sehr rührend und doch nicht reißerisch, vielleicht kann ich
meine schwierige Klasse ja damit packen...
Boutondor


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs