transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 313 Mitglieder online 07.12.2016 13:50:58
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Präsentationen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Präsentationenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.09.2012 17:48:46

Liebe Gemeinschaft,
immer mehr wird der Fokus bei den Leistungserhebungen auf das Darstellen durch Schüler gelegt. Nun gibt es dabei immer wieder Schwierigkeiten: Schüler kupfern 1:1 aus dem Internet ab und wollen dann eine sehr gute Note, Eltern beschweren sich aus ähnlichen Gründen...
Könnten wir gemeinsam so eine Art "Handreichung" für Schüler erstellen, Umfang etwa eine DIN A 4 Seite, was wichtig für eine Präsentation ist?

Ein erster Versuch (Ergänzungen / Korrekturen erwünscht/erbeten):
Die folgenden Tipps sollen euch helfen, eure Ergebnisse so zu präsentieren, dass auch euere Mitschüler die Aufgaben und die Lösungen verstehen.
In welcher Form präsentieren wir?
- auf Folie?
- auf einem Plakat?
- an der Tafel?
- erstellen wir eine Powerpoint-Präsentation?
Welche Vor-/Nachteile haben diese Formen jeweils?
Welchen Zeitaufwand erfordern sie?
Welche Punkte sind wichtig
- Welche Voraussetzungen haben wir verwendet?
- Wo haben wir selber Schwierigkeiten gehabt?
- Wie kann ich das Problem zeichnerisch darstellen?
- Verwende ich eine Skizze oder eine maßstäbliche Zeichnung?
- Welche Schritte muss ich ganz genau erklären?
Zum Ablauf
- Stellt sicher, dass jeder die Zeichnungen/den Text klar lesen kann!
- Schreibt euch Stichpunkte für den Ablauf auf!
- Formuliert wichtige Sätze aus!


rfalio


Irgendwie verstehe ich das nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.09.2012 21:59:33

erst schreibst Du, dass es Dich ärgert, wenn SuS für einen Vortrag 1:1 aus dem Internet kupfern und dann gibt es eine Handreichung für die Vortragshaltung incl. Vorbereitung. Was hat das miteinander zu tun?

Für die Bewertung gibt es aus meiner Sicht hier schon schöne AB´s


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.09.2012 22:12:35 geändert: 04.09.2012 13:54:21

versteh das sehr wohl:

Eben weil SuS gerne ohne Sinn und Verstand abkupfern, können sie anhand einer Checkliste, wenn sie dann mal erstellt ist, ihre Präsentation gestalten.

Da müssen sie dann nämlich nachdenken, wie sie einen abgekupferten Text so vereinfachen, dass sie ihn leicht verständlich vortragen können, wie sie Texte reduzieren, evtl. das Schriftbild anpassen, Bilder finden etc.

Mich packt immer das Grauen, wenn SuS in Klasse 8 oder 9 auf Englisch Sehenswürdigkeiten einer Stadt o.ä. vorstellen sollen. Da hätte ichs einfacher, wenn ich mir die Googeltexte gleich selber durchlese.Die Schüler verstehen meist gar nicht, was für schwierige Texte sie da abgeschrieben haben. Oder sie kopieren sie auf weißes Papier und kleben es ungelesen neben ein Bild vom Big Ben auf ihr Plakat...
Fragt man nach, was sie da geschrieben haben, haben sie nur ein großes Fragezeichen auf der Stirn.

Wenn man solch eine Checkliste mit den den SuS durchgeht, kann man ihnen leichter verdeutlichen, was eine Präsentation eben NICHT ist, bzw. nicht haben darf.

Ich halte rfalios Idee für sinnvoll.

Haben wir solch eine Aufstellung schon in unseren Materialien??


Haben wir!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.09.2012 22:25:33

Wir haben auf den ersten Blick schon viel Brauchbares. Wenn man "presentation" in die Materialsuche Englisch eingibt, kommt einiges. Sehr schön ist auch das Material "So mache ich eine Präsentation". Ich kann ja verlinken, aber bei4tea-Sachen soll man ja irgendwas weglassen, und das habe ich nie kapiert....)


Handreichungen sind immer gut,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reichundschoen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2012 13:09:45 geändert: 04.09.2012 13:10:21

... allerdings beheben sie nach meiner Erfahrung das Problem mit dem "Abkupfern" nicht. SuS sind häufig nämlich nicht in der Lage Schlüsselbegriffe in Texten zu finden und daraus knappe Stichpunkte zu entwickeln.

Ich befürchte deshalb, dass sich mit einem Arbeitsblatt zum Abhaken dein berechtigter Frust nicht in Luft auflöst.

Vielleicht wäre besser, ein Formular zum Begriff des Täuschens und den damit verbundenen Konsequenzen zu entwickeln, das von SuS sowie deren Eltern unterzeichnet werden soll.

LG


Dieses Materialneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2012 13:40:53 geändert: 04.09.2012 13:46:20

Have a good presentation! von funksoulbro deckt so ziemlich alles ab, was wichtig ist.

Müsste man nur noch übersetzen

oder auch:

Regeln für eine gelungene Präsentation von workoholic

rfalio: Ist es das, was du meinst?


Vielen Dank für die Tippsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2012 16:39:49

Die Materialien gehen schon in die angedachte Richtung.
Mir schwebt aber noch immer die Nutzung der "Schwarm - Intelligenz" vor.
Denn jeder hat ein bisschen andere Schwerpunkte, hat andere Erfahrungen gemacht...
Z.B. fehlt mir überall noch der Hinweis auf den richtigen Umgang mit Quellen.
Drum hab ich mir eben gedacht, ich setze meinen Vorschlag rein, und andere ergänzen, ändern...
Schau ma mal

rfalio


zum Beispiel müssen reinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonie5 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2012 20:41:29 geändert: 04.09.2012 20:43:05

genaue Quellenangaben - nachprüfbar
richtiges Zitieren
außerdem zusätzlich ne schriftliche Ausarbeitung
unterschriebene Eigenständigkeitserklärung

Vorherige Aufklärung über die Folgen von Plagiat, nämlich Note 6

Erläuterung des Themas und der Arbeitsweise etc.

Außerdem: Ich finde nichts nerviger, als wörtlich abgelesene Power-Point-Präsentationen. Wenn ich die SuS frage, warum sie das machen, kriege ich immer als Antwort: Weil es alle machen


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs