transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 611 Mitglieder online 06.12.2016 20:56:58
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Whiteboard-Vorteile"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Whiteboard-Vorteileneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.09.2012 22:33:16 geändert: 08.09.2012 20:44:45

Liebe 4t-Interaktive

Wir haben inzwischen 2 Boards an unserer Schule, davon steht eines neuerdings in meinem Klassenraum.

Natürlich setze ich es ein und habe so einige Ideen im Kopf, die nach und nach umgesetzt werden können.
Schreiben und zeichnen - das kann ich an der grünen Tafel oder auf dem OHP auch und zur Zeit ist es dort auch noch erheblich schöner.
Was kann das Whiteboard, das die Tafel nicht kann und das mir etwas für den Unterricht bringt?

Wir haben verschiedene Fabrikate und mir stehen 2 unterschiedliche Programme zur Verfügung.
Außerdem habe ich entdeckt, dass man ja vieles auch in Word nutzen kann und es auch dort über Freihandwerkzeuge Möglichkeiten gibt, z.B. einen Text zu bearbeiten etc.

Wie sieht es bei euch aus?
Nutzt ihr eher Word oder die boardeigenen Produkte und wo ermöglicht das Board mehr als die grüne TAfel?

Mir fällt bisher ein:
- alles, was mit Wortkarten bisher mühsam war, ist jetzt sehr einfach (sortieren, verschieben, zuordnen)
- MindMap erstellen und verändern
- Entwicklung von Tafelbilder über mehrere Tage, z.B. Cluster zu einem oder mehreren Wörtern als Vorbereitung und Schreibplanung bei Reizwortgeschichten
- Im Internet recherchieren oder dortige Inhalte zeigen
- auf Karten zurückgreifen

Palim

Anmerkung: Habe den Titel von Software-Einsatz auf Whiteboard-Vorteile geändert, da dies besser zu meiner Intention passt.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frank11nr Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.09.2012 00:45:53 geändert: 07.09.2012 00:46:40

Der große Vorteil gegenüber der Tafel ist, dass ich meine "Tafelbilder" (die ja dann Whiteboard-Bilder sind) nicht in der Pause schnell vorschreiben - und ggf. Teile, die erst später relevant sind abdecken - muss, wenn ich eine Vorstrukturierung möchte, sondern in aller Ruhe zu Hause. Vor allem bei den Fachschülern, bei denen ich mit einem Skript arbeite, ist es optimal, die Ergebnisse direkt ins Dokument schreiben zu können, das ich per IA-Whiteboard an die Wand werfe.

Die restlichen Funktionen...naja... meiner Meinung nach Spielereien, die ich nicht brauche
Wenn ich tatsächlich mal eine Mindmap von den Schülern erstellen lasse, halte ich ein Plakat für angebrachter, weil man dort in der Struktur völlig frei ist.

Gruß,
Frank


Vorteileneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.09.2012 09:20:24

1.) Es gibt in den Galerien oder im Lesson Activity Tool jede Menge interaktive "Spielereien", die den Unterricht abwechslungsreicher gestalten, gerade in der Grundschule.

2.) Ich kann meine Tafelbilder super zu Hause vorbereiten. Seien es nun Grundlegende Vorbereitungen zur Einführung eines neuen Themas, Texte/Merksätze, die später abzuschreiben sind oder Zeichnungen in Mathe.
Das macht mir das Leben im Unterricht wesentlich einfacher, da ich nicht erst selber anschreiben muss, sondern von Anfang an herumgehen und Fragen klären kann und die SuS besser im Auge behalten kann. (Ginge eigentlich auch mit dem OHP, aber da habe ich keine geeignete Projektionsfläche für gehabt, weil unser Klassenraum schon vor zig Jahren (hell-)blau gestrichen wurde)

3.) Ich kann meine dynamische Geometrie-Software besser mit in den Unterricht einbinden. Vor allem auch, weil wir Laptopschule sind... da kann ich auch die Konstruktionen der SuS anzeigen lassen.

Kennst du dieses Forum hier schon?


http://www.4teachers.de/?action=showtopic&dir_id=668775&topic_id=23469

Da findest du auch viele Tipps. Ist leider etwas in der Versenkung verschwunden, das lässt sich aber schnell ändern.




wir haben drei verschiedenen Boardsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.09.2012 15:07:38

Damit die Lehrer nicht unbedingt alle drei Softwareprogramme erlernen müssen, kann man an allen mit Mastertool arbeiten.

Fürs Smartboard gibt es kostenlose Unterrichtseinheiten , Bilder etc zum herunterladen (link im Linkportal).
Da wir mit den Boards auch online arbeiten können, gibt es einfach sehr viele Möglichkeiten, die man in einer Klasse mit "nomaler Tafel" nicht kann.
Gewöhnungsbedürftig ist aber unter anderem der Umgang mit den Stiften als auch das Schreiben, scrollen etc mit den Fingern. Bei Stromausfall o.ä. hat man eventuell die A-Karte gezogen.


weiter gefasstneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2012 15:58:03

Hm,

ihr habt recht, eigentlich gibt es schon so ein Forum.

In dem anderen geht es aber um Anregungen, Links für Materialien...

Ich dachte es eher theoretisch oder allgemeiner:

Wo bringt euch das Board weiter als die Tafel, der OHP, andere bisherige Lernmaterialien.

Palim


Internetneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kscholl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2012 21:11:46

außer den schon genannten Vorteilen (Vorbereitung der Tafelbilder, lesson activity tools und das mögliche Abspeichern) sehe ich vor allem den Zugang zum Internet als absoluten Vorteil.
Gerade im Sprachunterricht lässt sich gut mit Videos u. Musikclips arbeiten. Außerdem kann ich viele Fotos (in Farbe) einbeziehen, die auf Kopien oft ihre Wirkung verlieren.
Schüler sind sehr viel aktiver, wenn sie an der interaktiven Tafel arbeiten können. Sie lieben es, etwas zuzuordnen, aufzudecken u. v.a. auch zu schreiben.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs