transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 26 Mitglieder online 09.12.2016 01:23:26
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: ""Nicht was im Leben wichtig ist" als Lesetagebuch"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

"Nicht was im Leben wichtig ist" als Lesetagebuchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flora86 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.09.2012 17:48:40

Hallo ihr Lieben,
ich will die SuS meiner neunten Deutschklasse an das selbstständige Arbeiten heranführen, indem sie zu einem Jugendbuch ein Lesetagebuch anlegen. Eigentlich wäre es toll, wenn die SuS sich ein Jugendbuch aussuchen und dann in Kleingruppen an ihrem Buch arbeiten, aber da die SuS das freie Arbeiten noch gar nicht so gewöhnt sind, denke ich, dass es sinnvoll ist, sie erst einmal über eine gemeinsame Klassenlektüre an die Methode des Lesetagebuchs heranzuführen. Jetzt bin ich auf der Suche nach einem Buch, das sich anbietet auf „Nichts was im Leben wichtig ist“ von Janne Teller gestoßen. Die Lektüre wirft viele interessante philosophische Fragen auf, die auch für Jugendliche interessant sein könnten. Da ich aber Referendarin bin und noch recht unerfahren, weiß ich nicht, ob das Buch so geeignet ist oder ob es vielleicht eher verstört?
Was meint ihr oder habt ihr Ideen, was sich sonst noch gut anbieten würde? Oder doch mehrere Bücher parallel erschließen lassen? Befürchte, dass das zu „chaotisch“ werden könnte.


Gib malneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.09.2012 17:57:37 geändert: 07.09.2012 18:11:02

Lektüreliste oben in die Materialsuchfunktion für Deutsch ein.
Da haben 4tea-Mitglieder Titel zusammengestellt, die empfehlenswert sind für die SEKI.

Vielleicht hilft dir das weiter.

Und hier das entsprechende Forum dazu, aus dem diese Liste entstanden ist. Am Ende gibt es noch Ergänzungen.
http://www.4teachers.de/url/5071


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs